Transsexueller US-Amerikaner bringt Kind zur Welt
publiziert: Donnerstag, 3. Jul 2008 / 22:01 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 3. Jul 2008 / 22:36 Uhr

San Francisco - Ein transsexueller Amerikaner, der als «schwangerer Mann» weltweit Schlagzeilen machte, hat ein Mädchen zur Welt gebracht. Das berichtete der US-Sender ABC News.

Ein transsexueller Amerikaner hat ein Mädchen zur Welt gebracht. (Archivbild)
Ein transsexueller Amerikaner hat ein Mädchen zur Welt gebracht. (Archivbild)
2 Meldungen im Zusammenhang
Die ungewöhnliche Geburt fand demnach in einem Spital in Bend (Oregon) statt. Der 34-jährige Vater, Thomas Beatie, war als Frau zur Welt gekommen, hatte sich aber vor zehn Jahren einer teilweisen Geschlechtsumwandlung unterzogen.

Er lebt rechtlich als Mann mit seiner Ehefrau Nancy zusammen. Das Paar hatte sich zur «männlichen Schwangerschaft» durch künstliche Befruchtung entschlossen, weil Nancy nicht schwanger werden konnte.

Beatie hatte sich vor mehreren Jahren die Brüste entfernen lassen und eine Therapie mit dem männlichen Geschlechtshormon Testosteron begonnen. Allerdings liess sich die ehemalige Frau seinerzeit weder Eierstöcke noch Gebärmutter entfernen.

Recht auf ein eigenes Kind

Die Nachricht von dem «schwangeren Mann» hatte im April für Furore gesorgt, nachdem Beatie sich unter anderem bei der Talk-Meisterin Oprah Winfrey über seine ungewöhnliche Entscheidung einer künstlichen Befruchtung geäussert hatte.

Beatie meldete sich wiederholt öffentlich zu Wort, um sein Recht auf eine Schwangerschaft zu verteidigen. «Ich denke nicht, dass es ein männliches oder weibliches Begehren ist, ein Kind zu haben, sondern ein menschliches Bedürfnis», sagte er in der Winfey-Show. Deshalb habe er ein Recht auf ein eigenes Kind.

(smw/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Berlin - Ein Mann bekommt ein Baby: In Berlin hat ein Transsexueller im Frühjahr ... mehr lesen
Seit 2011 müssen sich Transsexuelle nicht mehr operieren lassen, um ihr Geschlecht offiziell ändern zu können.
Thomas Beatie und seine Ehefrau.
San Francisco - Ein transsexueller ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schönheit liegt im Auge des Betrachters.
Schönheit liegt im Auge des Betrachters.
Publinews Ein makelloses Aussehen galt schon immer als das Ideal der Jugend. Es ist besonders in den Jugendjahren von grossem Interesse, ein makelloses Aussehen zu besitzen. mehr lesen  
Publinews Der Berufsalltag kann für schwerhörige Menschen hart sein. Neben dem objektiven Empfinden des Betroffenen geht es aber auch um die ... mehr lesen  
Früher waren Hörgeräte gross und klobig.
Publinews Das Ziel eines Menschen ist fast immer, einen gesunden und aktiven Lebensstil zu pflegen. Dabei steht vor allem die Gesundheit im Vordergrund der Betrachtung. Besonders im fortgeschrittenen Alter geht es den Menschen darum, aktiv für einen gesunden Lebensstil zu kämpfen. mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 2°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 5°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 4°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 1°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 3°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 4°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Lugano 7°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten