Temperaturen regional über 18 Grad
Traumhafter Start in den Frühling
publiziert: Sonntag, 20. Mrz 2016 / 17:37 Uhr
Die Temperaturen erreichten zu Frühlingsbeginn regional über 18 Grad.
Die Temperaturen erreichten zu Frühlingsbeginn regional über 18 Grad.

Bern - Pünktlich zum astronomischen Frühlingsbeginn hat sonniges und warmes Wetter am Wochenende den Frühling 2016 eingeläutet. Die Temperaturen erreichten regional über 18 Grad. In den Alpen und im Süden geht es zu Wochenbeginn mit viel Sonne weiter.

6 Meldungen im Zusammenhang
Die Wintersportler, die das Wetter zum Frühlingsskifahren in die Alpen gelockt hat, konnten ihrem Hobby bei meist wolkenlosem Himmel frönen. Den Tourengängern kam zudem entgegen, dass die Lawinengefahr nur mässig war, wie SRF Meteo am Sonntag mitteilte.

«Um möglichst allen der heimkehrenden Wintersportlern einen Sitzplatz bieten zu können, haben wir das Platzangebot auf vier Zügen von Chur nach Zürich und auf einem von Brig nach Bern verdoppelt», sagte Christian Ginsig, Mediensprecher der SBB auf Anfrage. Der Entscheid basierte auf Erfahrungswerten aus den Vorjahren.

Auch sonst schienen viele Menschen vom Wetter profitiert zu haben und sind ausgeflogen. «Unsere Züge sind gut besucht», bestätigte Hugo Wyler, der Mediensprecher der BLS. Das Angebot ausgebaut habe die BLS jedoch nicht.

Nebel bremste die Sonne am Sonntag

Am Samstag kletterte die Anzeige des Thermometers auf 2000 Metern auf plus fünf Grad. Auch im Flachland zeigte die Sonne, wie viel Kraft sie bereits hat: In Chiasso TI wurden 18,6 Grad gemessen, im Rhonetal im Wallis erreichten die Temperaturen 17 Grad und im Mittelland 15 Grad.

Am Sonntag war es im Wallis und stellenweise im Tessin ungefähr gleich warm, während der Nebel im östlichen Mittelland und in der Nordwestschweiz die Sonne ein wenig ausbremste und es nicht mehr so warm wurde. Der Nebel blieb bis am frühen Nachmittag hängen.

Zu Wochenbeginn muss im Mittelland und zum Teil in den Voralpen und in den nördlichen Alpentälern mit Hochnebel gerechnet werden. In den Alpen und im Süden kann man sich weiterhin über viel Sonnenschein freuen.

Der astronomische Frühling begann am Sonntag um 5.30 Uhr, als die Sonne den Himmelsäquator nach Norden überquerte. Damit sind die Tage nun wieder länger als die Nächte.

(cam/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der Sommer hat der Schweiz am Wochenende einen kurzen Besuch abgestattet. Dank Föhn stiegen die Temperaturen auf bis zu 25 Grad. Dennoch blieb der Himmel ... mehr lesen
Voraussichtlich wird der Föhn auch im Tagesverlauf seine Finger im Spiel haben.
In Sitten VS stieg die Temperatur am Mittwochnachmittag auf 21 Grad.
Bern - Die herangezogene Mittelmeerluft hat der Schweiz einen warmen Frühlingstag beschert. In Sitten VS stieg die Temperatur am Mittwochnachmittag auf 21 Grad. mehr lesen
Bern - Bergrettungsorganisationen haben im vergangenen Jahr 2750 Personen aus einer misslichen Lage befreit. Das sind 12 ... mehr lesen
Fast die Hälfte der tödlichen Bergunfälle ereigneten sich im Kanton Wallis.
Im vergangenen Sommer verunfallten mehr Menschen in der Natur.
Versicherungen Luzern - Die Suva hat im vergangenen Jahr mehr Unfälle und Berufserkrankungen registriert als 2014. Mitschuldig an den Unfällen ist ... mehr lesen
Bern/Chur - Auf frühlingshafte 18 Grad sind die Temperaturen am Montag in der Bodenseeregion angestiegen. In den Bergen sorgten die Wärme und der starke Wind für eine heikle Lawinensituation. Am Sonntag ... mehr lesen
Am Bodensee stiegen die Temperaturen auf 18 Grad. (Archivbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Das neue Modell berechnet zweimal pro Tag Vorhersagen.
Das neue Modell berechnet zweimal pro Tag ...
Unwetter besser erkennen  Bern - MeteoSchweiz hat nach einer sechsmonatigen Testphase ein neues Wettervorhersagemodell in Betrieb genommen. Dieses berechnet zweimal pro Tag 21 leicht unterschiedliche, aber gleich wahrscheinliche Vorhersagen für die nächsten fünf Tage. 
Niederschläge erwartet  Bern - Die Pegel des Bieler-, des Neuenburger- und des Murtensees werden vorsorglich abgesenkt, um Platz für zu erwartende Niederschläge ...
Die BAFU möchte Platz für die zu erwartenden Niederschläge machen. (Archivbild)
Höchstwerte von 25 Grad erwarten uns.
Am Montag wirds dann wieder frisch  Bern - Der Sommer kommt, aber nur für kurze Zeit: Über das Wochenende gibt es Höchstwerte von 25 Grad, in Föhngregionen sind sogar ...  
Unwetter Hilfe für Flutopfer in Sri Lanka Colombo - In den Überschwemmungsgebieten in Sri Lanka ist ...
Dürren und andere Wetterextreme werden in den kommenden Jahrzehnten deutlich zunehmen. (Symbolbild)
Klimawandel Klimawandel verschärft weltweite Flüchtlingskrise Berlin - Dürren, Überschwemmungen und andere Wetterextreme schlagen weltweit Millionen Menschen in die Flucht - und die Lage wird sich Experten zufolge ...
Überschwemmungen Schwere Unwetter in Sri Lanka Colombo - Wegen der anhaltenden schweren Unwetter in Sri Lanka ...
Mit Biogas betriebene Wärme-Kraft-Kopplungsanlagen (WKK) können fluktuierenden Solarstrom kompensieren und Gebäude beheizen.
ETH-Zukunftsblog Ein Schwarm stromproduzierender «Heizungen» für die Energiewende Eine zentrale Herausforderung der Energiewende ist es, die schwankende Stromproduktion aus erneuerbaren Quellen auszugleichen. Eine ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 9°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Bern 8°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen vereinzelte Gewitter
Genf 9°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten