WTA Bogota
Traumlauf von Sadikovic gestoppt
publiziert: Freitag, 15. Apr 2016 / 19:24 Uhr / aktualisiert: Freitag, 15. Apr 2016 / 22:12 Uhr
Amra Sadikovic darf mit ihrer Leistung zufrieden sein. (Archivbild)
Amra Sadikovic darf mit ihrer Leistung zufrieden sein. (Archivbild)

Amra Sadikovic verpasst die Halbfinals des WTA-Turniers in der kolumbianischen Hauptstadt Bogota. Sie verliert 4:6, 4:6 gegen die zwei Plätze schlechter klassierte Spanierin Silvia Soler-Espinosa.

Sadikovic (WTA 168) hatte durchaus Chancen, ihr Karriere-Bestresultat in der kolumbianischen Hauptstadt noch weiter in die Höhe zu treiben. Die 1,86 m grosse Aargauerin startete gegen Soler-Espinosa jedoch nervös und verlor gleich ihre ersten zwei Aufschlagspiele. Bis zum 4:4 kämpfte sie sich zwar nochmals heran, doch nach einem weiteren Break zum 4:5 verlor sie den ersten Satz. Im zweiten Durchgang reichte der Spanierin, die 2012 die Nummer 54 der Welt war, ein einziger Aufschlagdurchbruch zum 4:3, um nach gut eineinviertel Stunden in den Halbfinal einzuziehen.

Sadikovic darf mit ihrer Woche dennoch zufrieden sein. Die 26-Jährige aus Birr, die vor zwei Jahren bereits einmal zurückgetreten war und im letzten Juni ihr Comeback startete, wird sich im neuen Ranking am Montag erstmals den Top 150 der Welt annähern. Sie liess sich bei ihrer Rückkehr auf die Profitour unter anderem vom fulminanten Comeback Timea Bacsinszkys inspirieren. «Ich geniesse das Tennis jetzt viel mehr», verrät Sadikovic.

Zudem klappt die Zusammenarbeit mit Coach Muhamed Fetov, ebenfalls ein Aargauer, hervorragend. Die beiden reisten schon früh nach Bogota, um sich gut an die Höhenlage 2600 m über Meer zu gewöhnen. Sadikovic nützte ihre Chance beim Turnier, das während der Fedcup-Woche mit nur fünf Top-100-Spielerinnen schwach besetzt war, resolut.

Sadikovic musste am Freitag noch ein zweites Mal als Verliererin vom Platz. Im Doppel mit der Amerikanerin Maria Sanchez verlor sie nur eineinhalb Stunden nach ihrem Einzel im Halbfinal.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung gegen Tsvetana Pironkova.
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung ...
French Open Schlechte Bedingungen  Mit Agnieszka Radwanska und Simona Halep scheitern zwei Top-10-Spielerinnen beim French Open im Achtelfinal. Beide beklagten sich danach über die Bedingungen. mehr lesen  
French Open Regen, Spiel und Frust  Der Regen hatte das French Open auch am Dienstag fest im Griff. Stan Wawrinka und Timea Bacsinszky kamen nicht zum Einsatz, Agnieszka Radwanska und Simona Halep schon. Sie waren darüber nicht erfreut. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 17°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 17°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 16°C 19°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 16°C 21°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 17°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 17°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Lugano 18°C 25°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten