Verletzung der Privatsphäre
Trierweiler verklagt Autoren einer Biografie
publiziert: Donnerstag, 11. Okt 2012 / 07:29 Uhr
Valérie Trierweiler wehrt sich gegen die Biografie.
Valérie Trierweiler wehrt sich gegen die Biografie.

Paris - Die Lebensgefährtin von Frankreichs Staatschef François Hollande will die Autoren einer Biografie über sie verklagen. Das Buch «La Frondeuse» («Die Aufsässige») verletze ihre Privatsphäre und enthalte Verleumdungen, erklärte die Anwältin von Valérie Trierweiler am Mittwoch.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die Klage werde derzeit vorbereitet. Das Buch stütze sich auf «unerwiesene und boshafte Gerüchte», mit denen das Ansehen Trierweilers und ihrer Angehörigen beschmutzt werden solle, erklärte Anwältin Frédérique Giffard.

Die Autoren der Biografie erweckten zudem unberechtigterweise den Eindruck, ihr Buch stütze sich auf exklusive Interviews mit ihrer Mandantin, erklärte die Anwältin weiter. «La Frondeuse» soll am Donnerstag erscheinen. Geschrieben haben es der neue Politikchef des Fernsehsenders TF1, Christophe Jakubyszyn, und ein bekannter Politikreporter des Senders France 2, Alix Bouilhaguet.

Trierweiler hatte im Juni für einen Eklat gesorgt, als sie über den Kurzbotschaften-Dienst Twitter den Rivalen von Hollandes Ex-Lebenspartnerin Ségolène Royal im Kampf um einen Parlamentssitz unterstützte. Die Sozialisten und der kurz zuvor zum Präsidenten gewählte Hollande hingegen hatten sich zuvor hinter Royal gestellt.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Cannes - Die Lebensgefährtin des französischen Präsidenten, Valérie Trierweiler, hat in Cannes für Aufsehen gesorgt. François ... mehr lesen
Valérie Trierweiler, die Freundin von Präsident Francois Hollande
Paris - Nach der Twitter-Botschaft von Frankreichs First Lady Valérie Trierweiler hat sich nun die Ex-Partnerin von Präsident ... mehr lesen
Ségolène Royal kämpft ums politische Überleben. (Archivbild)
Der neue Globi.
News.ch erklärt die Schweiz  Obwohl Globi in den frühen Jahren rassistisch, sexistisch und gewalttätig war, liebten Generationen von Kindern den blauen Papagei-Mensch mit gelbem Schnabel. Vor 80 Jahren erschien der erste von 83 Globi-Bildbänden. Globis Schöpfer - Robert Lips - starb im Februar vor 40 Jahren. 
40'000 Franken dotierten Preis  Aarau - Der Aargauer Schriftsteller Christian Haller wird mit dem diesjährigen «Kunstpreis des Kantons Aargau» ausgezeichnet. Der 71-jährige ...
Der 71-Jährige erhielt den Kunstpreis für seine Werke.
«Aber es wird immer Menschen geben, die nie mit einer Erklärung zufrieden sind; für sie wird nie was gut genug sein.»
Gespannt auf Reaktion  Serienheldin Lena Dunham (28) kann nicht vorhersagen, worüber sich die Menschen, die ihr Buch lesen, ärgern werden.  
Lena Dunham ist Fan von Twitter 'Girls'-Star Lena Dunham (28) hat einige ihrer Freunde über Twitter kennengelernt.
«Ich würde wohl sagen, dass ich immer ein grosser Fan von Ehrlichkeit bin und keine Spielchen mag.»
Titel Forum Teaser
  • FrlRottenmeier aus frankfurt 7
    Spiessige Provinz Daran sieht man, wie provinziell doch Zürich ist. Was Zürcher für schön ... Mo, 19.01.15 16:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2723
    Leute... die Redaktionen und Karrikaturisten bedrohen, müssten eigentlich längst ... Do, 15.01.15 11:33
  • jorian aus Dulliken 1546
    BLABLABLA! Da hat der Schawinski mal was abgekriegt, dieser Narzist. Die BILLAG ... Sa, 20.12.14 03:55
  • jorian aus Dulliken 1546
    Warum schlagen Sie auf die SVP? Ich bin Ausländer, das habe ich hier schon mehramls geschrieben. Für ... Sa, 20.12.14 03:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 1147
    Jetzt aber mal Halt! Was war an diesem Gespräch nicht in Ordnung? Es trafen zwei wie Dr. ... Fr, 19.12.14 21:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1147
    Und heute palavert dieser neue Pascha der Türken von der Gleichberechtigung der Geschlechter. Es ... Mo, 24.11.14 17:58
  • Farahdiba aus Bülach 1
    Grandioses Essen in einem schönen Zelt Wir hatten uns vor der Show für ein 3-Gang Dinner im schön geschmückten ... Mo, 24.11.14 09:05
  • Menschenrechte aus Bern 115
    entdecker amerika so was von Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört, ... Sa, 22.11.14 17:34
art-tv.ch «Scherenschnitte» im Landesmuseum Zürich Es ist kaum zu glauben, mit welcher ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich -2°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -3°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen -1°C 0°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 0°C 2°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 1°C 3°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 0°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano -1°C 13°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten