Trillian erobert Android
publiziert: Freitag, 9. Jul 2010 / 20:52 Uhr / aktualisiert: Freitag, 9. Jul 2010 / 22:10 Uhr
Trillian soll gemäss Cerulean Studios ein für Android optimiertes Interface bekommen.
Trillian soll gemäss Cerulean Studios ein für Android optimiertes Interface bekommen.

Brookfield - Das Softwarehaus Cerulean Studios hat eine Android-Version des beliebten IM-Clients (Instant Messaging) Trillian angekündigt.

3 Meldungen im Zusammenhang
Das verspricht Usern der Google-Plattform jenen einfachen Zugriff auf diverse IM-Systeme von ICQ über Windows Live bis zum Facebook-Chat mit nur einer Anwendung, den Fans unter Windows seit Jahren gewohnt sind.

Die Android-App ist dabei Teil eines breiten Angriffs auf das Smartphone-Segment rund um das zehnjährige Jubiläum von Trillian. Während bis zum Beta-Start der Android-App noch einige Wochen vergehen werden, läuft eine entsprechende Testphase für BlackBerry-Geräte bereits. Die iPhone-App wird indes schon für das Multitasking-fähige iOS 4 aktualisiert.

Vielseitiger Client

Trillian für Android verspricht neben dem Zugriff auf Trillian-Astra-Accounts die Anbindung an acht weitere IM-Dienste, darunter Google Talk und AOL Instant Messenger. Wie bei der Desktop-Version wird es diverse Sortieroptionen zur Anzeige von Kontakten in verschiedenen Messaging-Systemen geben. Die mobile App unterstützt zudem Trillian-Metakontakte, bei denen alle IM-Accounts eines persönlichen Kontaktes übersichtlich zusammengefasst werden.

Die Android-App ermöglicht eine Synchronisation von Kontakten, Avataren und Accounts mit der Desktop-Lösung und den anderen mobilen Versionen. Cerulean Studios versprechen einer breiten User-Basis Zugang zu Trillian. Denn die App wird darauf ausgelegt, mit allen Betriebssystem-Versionen ab 1.6 zu funktionieren. Damit wird sie selbst auf dem Android-Erstling G1 nutzbar sein, der wohl kein offizielles 2.x-Update erleben wird.

Breiter Plattform-Angriff

Cerulean Studios betont auch, dass Trillian für Android nicht einfach ein Abklatsch der iPhone-Versioon werden soll, sonder ein wirklich für das Betriebssystem optimiertes Interface bekommt. Auf eine derartige Plattform-Anpassung hat das Unternehmen schon bei der BlackBerry-Version gesetzt, die sich noch im Beta-Stadium befindet. Für die bereits im App Store verfügbare iPhone-Version gibt es ein aktuell ein Update, um neben den funktionellen Verbesserungen von iOS 4 auch das hochwertige Display des iPhone 4 auszunutzen. In Entwicklung befindet sich zudem eine OS-X-Version.

Für das Unternehmen sind die Smartphone-Apps als Einnahmequelle interessant. Obwohl es für Windows eine kostenpflichtige Pro-Version gibt, haben die Gratisanwendung für den Desktop und später auch eine Web-Variante Trillian gross gemacht. Mit Monatsanfang hat der IM-Client sein zehnjähriges Jubiläum gefeiert. Aus diesem Anlass wurde eine Preview-Webseite zu Trillian 5 für Windows veröffentlicht http://www.trillian.im/learn/tour-trillian5.html . Die Version soll schneller und schlanker ausfallen, bringt ein optisches Upgrade und verspricht eine umfassende Auto-Synchronisation mit den mobilen Apps.

(bert/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Nach dem PC, dem Mac und dem ... mehr lesen
Zum Start sollen bereits alle aktuellen Blackberry-Modelle unterstützt werden.
Das AIM-Symbol wird in der Statusleiste des Telefons angezeigt. (Symbolbild)
Nachdem zum Start der Android-Plattform die Ausstattung mit Instant-Messaging-Lösungen sehr dürftig war, hat sich das im Laufe der letzten Monate geändert: Programme wie Palringo, Fring und ... mehr lesen
Seit mehreren Jahren kündigt Cerulean, Anbieter des Multi-Messengers Trillian, eine ... mehr lesen
Ein erster Test von Trillian Astra konnte noch nicht restlos überzeugen. (Symbolbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt ...
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, sogenannte KMU, hingegen tun einen professionellen Online-Auftritt häufig ab. mehr lesen  
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die ... mehr lesen
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
Publinews Horisen AG  Soziale Netzwerke gehören zum modernen Marketing-Alltag längst dazu. Deshalb hast du vermutlich auch schon einmal darüber nachgedacht, dir eine eigene Facebook-Seite zuzulegen, oder? Wir können dir nur empfehlen, diese Chance für dein Unternehmen zu nutzen. mehr lesen  
Unbekannter Song veröffentlicht  Katy Perry (31) wurde Opfer eines Internet-Hackers, der ihre Twitter-Seite in Besitz nahm und einen unveröffentlichten Song leakte. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 1°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 4°C 7°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 0°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 1°C 6°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Genf 3°C 7°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten