Trojaner tarnt sich als neue Skype-Version
publiziert: Dienstag, 18. Okt 2005 / 12:57 Uhr

Messagelabs warnt vor einer neuen Variante des IRCBot-Trojaners, die sich als Update des VoIP-Softphones Skype tarnt.

Angriffsziel des Trojaners: Skype-Nutzer.
Angriffsziel des Trojaners: Skype-Nutzer.
4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
SkypeSkype
Der Trojaner verbreitet sich per E-Mail und installiert auf infizierten Systemen im Hintergrund eine Backdoor, über die Angreifer von Remote-Standorten Zugriff auf das System erhalten können. Ausserdem trägt er sich in die Windows-Registry ein und verhindert den Zugriff auf den Windows-Update-Dienst.

Es handelt sich um den ersten Fall von Social Engineering, in dem die E-Mails angeblich von Skype stammen. Der Trojaner soll laut Messagelabs nicht weit verbreitet sein, seit vergangenem Sonntag seien bislang nur 150 E-Mails bei den Sicherheitsspezialisten aufgeschlagen.

Der User sieht nach dem Ausführen der Datei im E-Mail-Anhang die Meldung «Installation Error». Erkennbar ist der Schädling an Betreffzeilen wie beispielsweise «Skype for Windows 1.4 - Have you got the news Skype?» oder «Share Skype». Im E-Mail-Text liest der Empfänger Werbetext zum VoIP-Softphone und zu angeblichen Verbesserungen des vermeintlichen Software-Updates.

(Björn Brodersen/teltarif.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Vernetzung der Welt schreitet ... mehr lesen
Ein neuer Trend sind Mails, die statt gefährlicher Dateianhänge Links zu gefährlichen Webseiten enthalten.
Die grossen Telefonanbieter haben reagiert und billigere Tarife eingeführt.
Ist der Hype um VoIP berechtigt? ... mehr lesen
Die Skype-Anwendung lässt sich nun ... mehr lesen
Ertönt der «Crazy Frog» auch bald bei allen Skype-Anwendern?
Meg Whitman Konzernchefin von eBay spricht von einem ausserordentlich starken Umfeld für Internetgeschäfte.
Die weltgrösste Auktionsfirma eBay ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Wenn es um die Ausstattung von Konferenzräumen geht, müssen sowohl die Tische als auch die Bestuhlung stimmen.
Wenn es um die Ausstattung von ...
Publinews Viele Unternehmen führen jährlich mehrere Konferenzen durch. Diese müssen nicht immer direkt am Unternehmensstandort geplant werden. Häufig laden die Gastgeber die Vertreter anderer Firmen an einem neutralen Ort ein. Dort lässt sich meist unbeschwerter und unvoreingenommener Verhandeln. So ist es nicht ungewöhnlich, dass ausgerechnet viele Hotels spezielle Konferenzräume vorhalten. mehr lesen  
Social Media Die Kosmetikmarke Lush hat nach eigenen Angaben «endgültig genug» von Facebook, Instagram, TikTok und Snapchat. mehr lesen  
Die Produkte von Lush sind eigentlich wie für den Feed einer durchschnittlichen Instagram-Userin gemacht.
Anwendungsbereiche und Einsatzorte im Überblick  Smart Home Technologien bieten Ihnen eine grosse Vielfalt an Lösungen für mehr Komfort in den eigenen vier Wänden. Die Anwendungsbereiche erstrecken sich von Smart Home Beleuchtungen über smarte Heizungssteuerung bis hin zu ganzen Smart Home Systemen für das Haus oder die Wohnung. Erfahren Sie hier, welche Vorzüge Ihnen die smarten Lösungen bieten. mehr lesen  
Online-Programmierkurse für Schülerinnen und Schüler boomen.
Potsdam - Die seit fast zwei Jahren andauernde Corona-Pandemie hat weltweit enorme Zuwächse beim Online-Lernen ausgelöst - vor ... mehr lesen  
Viele Funktionen können zentral gesteuert werden. Warum? Weil's geht.
eGadgets Smart Home: Bequeme Steuerung der ganzen Wohnung Smart Home Technologien bieten Ihnen eine ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 1°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Basel 2°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
St. Gallen -1°C 1°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen starker Schneeregen
Bern -1°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Luzern 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Genf -3°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Lugano 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten