Tschagajew als Pflichthürde für Walujew
publiziert: Donnerstag, 12. Apr 2007 / 14:57 Uhr

Der russische WBA-Schwergewichts-Weltmeister Nikolai Walujew verteidigt seinen WM-Titel am Samstag in Stuttgart (ARD überträgt ab 22.40 Uhr). Walujew stellt sich dem usbekischen Pflicht-Herausforderer Ruslan Tschagajew.

Nikolai Walujew möchte seinen Titel gegen den IBF-Champion Wladimir Klitschko verteidigen.
Nikolai Walujew möchte seinen Titel gegen den IBF-Champion Wladimir Klitschko verteidigen.
2 Meldungen im Zusammenhang
Der 2,13 m grosse Walujew aus dem deutschen Sauerland-Stall hatte den Titel im Januar in Basel zum dritten Mal mit Erfolg verteidigt.

Der 34-jährige siegte damals durch technischen K.o. in der Pause zur 4. Runde, da der amerikanische Herausforderer Jameel McCline wegen einer Knieverletzung aus dem Kampf genommen werden musste.

Der «weisse Tyson»

Tschagajew, der 28-jährige Herausforderer, hatte vor zehn Jahren nach Amateur-Regeln Kubas Box-Idol Felix Savon besiegt. Doch jener Sieg im WM-Final von 1997 in Budapest und damit die WM-Goldmedaille wurde ihm nachträglich aberkannt, da Tschagajew zuvor bereits schon als Profi gekämpft hatte.

Tschagajew, der nach Ablauf einer Sperre seine Amateur-Karriere fortsetzen durfte und diese mit dem WM-Titel im Superschwergewicht krönte (2001), wies im Profilager zuletzt ein Wettkampfgewicht von rund 105 kg auf. Der «weisse Tyson» (17 von 22 Siegen als Profi feierte er vorzeitig) bringt bei einer Körpergrösse von 1,85 m rund 40 kg weniger auf die Waage als Walujew.

Verbal gegen Klitschko zurückgeschlagen

Walujew fühlt sich mindestens wieder in einer solch guten Verfassung wie bei seiner letzten Titelverteidigung in Basel. Dass er jüngst vom ehemaligen WBC-Schwergewichts-Weltmeister Witali Klitschko, der vor einem Comeback steht, als «Luftballon» bezeichnet wurde, ärgert aber den ausserhalb des Rings friedfertig wirkenden Riesen.

«Die Möglichkeit herauszufinden, wer von uns beiden ein Luftballon ist, kann es nur im Ring geben. Man kann viel erzählen. Witali Klitschko soll es im Ring beweisen.» Zudem bezeichnet Walujew nach wie vor Witalis Bruder Wladimir Klitschko (IBF-Champion) als Wunschgegner für eine Titelvereinigung.

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der ukrainische Profiboxer Wladimir ... mehr lesen
Wladimir Klitschko verteidigte seinen Titel.
Nikolai Walujew will seinen Titel in Deutschland verteidigen.
WBA-Schwergewichts-Weltmeister ... mehr lesen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 16°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 15°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 16°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten