Breivik-Sympathisant
Tscheche wegen mutmasslicher Anschlagspläne in Haft
publiziert: Samstag, 18. Aug 2012 / 18:52 Uhr
Der verdächtige Tscheche war der Polizei bereits bekannt.
Der verdächtige Tscheche war der Polizei bereits bekannt.

Prag - Die tschechische Polizei hat einen Verdächtigen festgenommen, der offenbar einen Anschlag nach dem Beispiel des norwegischen Attentäters Anders Behring Breivik plante. In der Wohnung des Mannes wurden ein Maschinengewehr, eine Bombe und weiteres Explosionsmaterial gefunden.

2 Meldungen im Zusammenhang
Der Verdächtige habe Sympathien für Breivik gezeigt, da er dessen Namen bei seiner Kommunikation im Internet verwendet habe, sagte Polizeichef Radovan Vojta am Samstag im nordöstlichen Ostrava. Das konkrete Anschlagsziel sei nicht bekannt, da die Ermittlungen noch am Anfang stünden.

Der 29 Jahre alte Mann wurde den Angaben zufolge bereits am 10. August in seiner Wohnung festgenommen. Zuvor wurden 80 Bewohner des Gebäudes in Sicherheit gebracht. Der Tscheche war der Polizei bereits bekannt und wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach verurteilt.

Der norwegische Rechtsextreme Breivik hatte am 22. Juli 2011 zunächst im Regierungsviertel von Oslo mit einer Autobombe acht Menschen getötet. Anschliessend erschoss er in einem Jugendlager der regierenden Arbeiterpartei auf der Insel Utøya 69 Menschen. Das Urteil gegen Breivik soll am kommenden Freitag verkündet werden.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Oslo - Die norwegische Polizei ist viel zu spät gegen den geständigen Attentäter Anders Behring Breivik eingeschritten. Eine ... mehr lesen 1
Breivik-Bericht mit schweren Vorwüfen an Norwegens Polizei.
Urteil gegen Attentäter Breivik fällt in zwei Monaten.
Oslo - Das Urteil gegen den geständigen Attentäter Anders Behring Breivik ... mehr lesen 7
Alles was Recht ist! Gesellschaftsgründungen, Rechtsberatung, Prozessführung etc.
Sie suchen Beratung, Sie brauchen Unterstützung. Sie setzen auf Erfolg und verlangen rasch messbare Resultate.
MENZI & PARTNER AG
Blaufahnenstrasse 14
8001 Zürich
Nicolas Sarkozy muss vor Gericht aussagen.
Nicolas Sarkozy muss vor Gericht aussagen.
Vorerst kein Ermittlungsverfahren  Paris - Frankreichs früherer Staatschef Nicolas Sarkozy hat sich erneut einer Befragung durch die Justiz stellen müssen. Er wurde am Mittwoch in Paris von Untersuchungsrichtern zu einer Finanzaffäre vernommen. 
Strafverfahren gegen langjährigen Sarkozy-Vertrauten eingeleitet Paris - In der Affäre um mögliche illegale Gelder aus Libyen für den Wahlkampf von ...
Frankreichs Ex-Staatschef Nicolas Sarkozy, der 2017 erneut die Präsidentschaft anstreben könnte, ist auch wegen einer Reihe weiterer Affären im Visier der Justiz.
Russland  Moskau - Im Fall des ermordeten Kreml-Kritikers Boris Nemzow hat der Hauptverdächtige die Tatvorwürfe bei einem Gerichtstermin bestritten. Er widerrief damit sein früheres Geständnis.  
Der russische Oppositionsführer Boris Nemzow war in der Nacht zum Samstag hinterrücks auf der Strasse in Kreml-Nähe erschossen worden.
Nemzow-Mord: Ermittler finden mögliches Fluchtauto Moskau - In Moskau ist einer der prominentesten Kritiker des russischen Präsidenten Wladimir Putin auf offener Strasse ...
Titel Forum Teaser
Friedemann Mattern ist Professor für Informatik an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Wieviel Strom braucht das Internet? Computer sind heute um ein Vielfaches leistungsfähiger ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -0°C 2°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 0°C 3°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen 1°C 5°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 4°C 7°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 4°C 7°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 3°C 9°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 8°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten