Ex-Präsident Vaclav Havel ist tot
Tschechiens Ex-Präsident Vaclav Havel ist gestorben
publiziert: Sonntag, 18. Dez 2011 / 14:10 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 18. Dez 2011 / 20:55 Uhr
Vaclav Havel, ehemaliger tschechischer Staatspräsident und Dissident, wurde 75 Jahre alt.
Vaclav Havel, ehemaliger tschechischer Staatspräsident und Dissident, wurde 75 Jahre alt.

Prag - Der frühere tschechische Präsident Vaclav Havel ist tot. Er starb am Sonntagmorgen nach langer Krankheit mit 75 Jahren. In Tschechien und weltweit wurde der Dramatiker und einstige Dissident als Wegbereiter für Demokratie und Menschenrechte gewürdigt. Mit Havel starb für viele Menschen ein Vorbild.

6 Meldungen im Zusammenhang
Havel war die "Seele" der Samtenen Revolution von 1989, durch die die kommunistische Führung der Tschechoslowakei gestürzt wurde. Im selben Jahr wurde er Präsident. Nach der Teilung des Landes in Tschechien und die Slowakei wurde Havel 1993 Staatschef von Tschechien.

Unter kommunistischer Herrschaft hatte Havel sich als unerschrockener Theatermann und Systemkritiker einen Namen gemacht. Da Havel nach der Niederschlagung des Prager Frühlings 1968 die Kommunisten öffentlich kritisiert hatte, warfen ihn diese mehrfach ins Gefängnis. Insgesamt sass er fünf Jahre in Haft.

Doch er und seine Gefährten liessen sich nicht brechen. Havel gehörte zu den Mitbegründern und Wortführern der Charta 77, jener Erklärung und Bürgerrechtsbewegung zugleich, die den Weg zu den friedlichen Demonstrationen von 1989 ebnete.

"Danke für die Demokratie"

In Prag versammelten sich Tausende zu Trauerkundgebungen. Sie legten an zentralen Schauplätzen von 1989 Blumen nieder und zündeten Kerzen an. "Herr Präsident, Danke für die Demokratie", stand auf einem Zettel. Wie vor 22 Jahren klapperten die Menschen mit ihrem Schlüsselbund und hörten Protestlieder.

Um 18 Uhr läuteten zudem in ganz Tschechien die Kirchenglocken. Dazu hatte der katholische Prager Erzbischof Dominik Duka aufgerufen. Es sei eines jeden Pflicht, Havel "die letzte Ehre zu erweisen und Dank zu sagen", erklärte er.

Präsident Vaclav Klaus würdigte Havels "mutigen Kampf mit dem kommunistischen Regime". Durch Havel sei Tschechien zu einem "Teil der Gemeinschaft freier und demokratischer Länder" geworden. Der Konservative war Havel 2003 als Staatschef nachgefolgt. Die beiden hatten immer wieder öffentlich die Klingen gekreuzt.

(fest/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Prag - Der internationale Flughafen ... mehr lesen
Eine Bürgerbewegung sammelte mehr als 60'000 Unterschriften für die Umbenennung.
Prag - In der tschechischen ... mehr lesen
Vaclav Havel war am Sonntag im Alter von 75 Jahren gestorben.
So werden ihn die Tschechen in Erinnerung behalten: Václav Havel.
Prag - Einen Tag nach dem Tod von ... mehr lesen
Prag - Der frühere tschechische Präsident und Dramatiker Vaclav Havel hat seinen 75. Geburtstag vier Tage früher gefeiert. Mehrere hundert Gäste aus Politik und Kultur trafen am Samstagabend zu der Überraschungsparty im Kulturzentrum DOX in Prag ein. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Kino Prag - Schräg wie sein erster Film ... mehr lesen
Václav Havel: «Wahrheit und Liebe müssen siegen über Lüge und Hass».
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Biography # Bob Dylan.
Posters, Vinyls und vieles mehr  Wer hätte gedacht, dass man mit einer näselnden Nuschelstimme und einer nervigen Mundharmonika Abermillionen Platten verkaufen kann. Bob Dylan ist nach bald 60 Jahren Showbiz und mehr als 4'000 Konzerten die grösste noch lebende Folk-Legende. mehr lesen 
Achtens Asien Zum 50. Mal jährt sich im Mai der Beginn der chinesischen «Grossen Proletarischen Kulturrevolution». Das Chaos dauerte zehn Jahre. Mit tragischen Folgen. mehr lesen  
«Enfant terrible» der italienischen Politik  Rom - Das einstige «Enfant terrible» der italienischen Politik Marco Pannella ist tot: Der für seine spektakulären Aktionen und ... mehr lesen
Giacinto Marco Pannella war schon länger schwer krank gewesen.
Guy Clark (2009).
Verfasser emotionaler Countrysongs  Nashville - Der Country-Star Guy Clark ist tot. Er sei am Dienstag in Nashville gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf seinen ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Basel 3°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 4°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen starker Schneeregen
Bern 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Luzern 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Genf 0°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Lugano 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten