Tschechische Regierung gibt Schnapsverkauf wieder frei
publiziert: Mittwoch, 26. Sep 2012 / 23:58 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 27. Sep 2012 / 10:36 Uhr
Tschechien hatte den Schnapsverkauf vor anderthalb Wochen wegen einer beispiellosen Vergiftungsserie generell gestoppt. (Symbolbild)
Tschechien hatte den Schnapsverkauf vor anderthalb Wochen wegen einer beispiellosen Vergiftungsserie generell gestoppt. (Symbolbild)

Prag - In Tschechien wird der Verkauf von Schnaps am Donnerstag wieder teilweise freigegeben. Das hat das Kabinett am Mittwoch in Prag entschieden.

4 Meldungen im Zusammenhang
Harter Alkohol, der vor dem 1. Januar dieses Jahres hergestellt wurde, darf demnach wieder in Geschäften und Gaststätten angeboten werden. Das gilt auch für fabrikneue Flaschen, die mit einem roten Steuersiegel markiert werden. Das Startsignal wird Gesundheitsminister Leos Heger im Laufe des Tages geben.

Tschechien hatte den Schnapsverkauf vor anderthalb Wochen wegen einer beispiellosen Vergiftungsserie generell gestoppt. Mindestens 26 Menschen sind in dem EU-Mitgliedsland an Spirituosen gestorben, die mit Methanol gepanscht waren.

Die Behörden mahnen weiter zur Vorsicht und warnen eindringlich vor dem Genuss von Spirituosen unklarer Herkunft. Nach einer Schätzung der Polizei könnten seit Ende August bis zu 15'000 Liter vergifteter Schnaps in Umlauf gekommen sein.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Prag - Die Abgeordneten im tschechischen Parlament sitzen ab sofort auf dem Trockenen. In den Kantinen und Bars im ... mehr lesen
Für das Parlament in Tschechien gibt es kein Alkohol mehr.
Bratislava - Auch in der Slowakei sind erste Fälle von Vergiftungen mit gepanschten alkoholischen Getränken aus Tschechien ... mehr lesen
Die Tschechen sind beim Alkoholkonsum pro Kopf auf Platz zwei. (Symbolbild)
Tschechien: Bei 500 Wodka-, Rum- und Obstbrandflaschen mit gefälschten Marken-Etiketten wurde ein hoher Methanol-Gehalt festgestellt. (Symbolbild)
Prag - Tschechien hat nach dem Tod von mindestens 19 Menschen den Verkauf hochprozentiger Alkoholgetränke ... mehr lesen
Alles was Recht ist! Gesellschaftsgründungen, Rechtsberatung, Prozessführung etc.
Sie suchen Beratung, Sie brauchen Unterstützung. Sie setzen auf Erfolg und verlangen rasch messbare Resultate.
MENZI & PARTNER
Blaufahnenstrasse 14
8001 Zürich
Bernie Ecclestone. (Archivbild)
Bernie Ecclestone. (Archivbild)
Bisher bestritten  München - In Deutschland hat am Donnerstag der Bestechungsprozess gegen Formel-1-Chef Bernie Ecclestone begonnen. Dieser liess den gegen ihn von der Staatsanwaltschaft erhobenen Vorwurf zurückgewiesen. 
Literatur im Gefängnis «wertvoll»  London - Grossbritannien erregt mit dem Verbot von Bücher- und Zeitschriftensendungen für ...  
Nadeschda Tolokonnikowa betont den Wert von Literatur im Gefängnis.
Nadeschda Tolokonnikowa. (Archivbild)
Pussy-Riot-Mitglieder richten Hilfszentrum für Häftlinge ein Moskau - Die Pussy-Riot-Aktivistinnen Nadeschda Tolokonnikowa und Maria Alechina haben ein Hilfszentrum für ...
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Henau 2224
    Der perfekte (Massen-)Mord. "Bei der Nutzung im Körper von Krebspatienten existiert allerdings das ... Di, 15.04.14 00:52
  • keinschaf aus Henau 2224
    Antiklumpmittel Was mich bei solchen Problemen immer wieder beschäftigt, ist die ... Fr, 11.04.14 10:17
  • keinschaf aus Henau 2224
    Lesen Sie dazu... ....auch den Artikel in der AZ. Es gibt dort einen interessanten ... Fr, 11.04.14 04:42
  • jorian aus Gretzenbach 1447
    Forum Als ich diesen Bericht gelesen habe, habe ich an bestimmte ... Fr, 11.04.14 03:43
  • jorian aus Gretzenbach 1447
    Rechtsradikal zum xten! Noch immer verehren viele Moslems Herrn ... Mi, 09.04.14 03:38
  • jorian aus Gretzenbach 1447
    Rechtsradikal? Mensch ich hatte einen tollen Text verfasst! Weg! Dafür ist jetzt ... Di, 08.04.14 20:44
  • keinschaf aus Henau 2224
    Achtung! Linksradikales Gedankengut Wenn ein linksextremer Journalist dies schreibt, muss es ja stimmen, ... Di, 08.04.14 20:18
  • FrlRottenmeier aus frankfurt 6
    Achtung! Rechtsradikales Gedankengut ... Di, 08.04.14 15:24
Anthony Patt ist Professor für Mensch-Umwelt-Systeme an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Greasing the wheels of change The IPCC has released the final installment of its ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 8°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 15°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 9°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 8°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 11°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten