Tüpflischeisser oder Tüpferlreiter?
publiziert: Dienstag, 12. Apr 2005 / 12:29 Uhr

Berlin - Der deutsche Korinthenkacker ist bei den Österreichern ein Tüpferlreiter und bei den Schweizer Nachbarn ein Tüpflischeisser.

Die deutsche Standardsprache besitzt einen immensen Variationsreichtum.
Die deutsche Standardsprache besitzt einen immensen Variationsreichtum.
Nicht überall in Deutschland, Österreich, der Schweiz, in Liechtenstein, Ostbelgien und Südtirol spricht man immer dieselbe Sprache.

Variantenwörterbuch des Deutschen, heisst ein Band, der unter anderem von Ulrich Ammon herausgegeben wurde und an diesem Freitag in der Berliner Landesbibliothek von Jutta Limbach vorgestellt wird.

Sprachschatz von 12 000 Stichwörtern

Das Buch will auf 1000 Seiten den Variantenreichtum der deutschen Sprache dokumentieren, wozu drei Forschergruppen in Deutschland, Österreich und der Schweiz über sieben Jahre einen Sprachschatz von 12 000 Stichwörtern erarbeiteten.

Nicht überall in den betroffenen Regionen verstehe man die deutsche Sprache gleich, betonte die Landesbibliothek in ihrer Ankündigung zu der öffentlichen Buchvorstellung.

Immenser Variationsreichtum

Ob Sahne den Kuchen krönt oder Rahm, Obers oder Nidel, darüber entscheide der regionale Ausdruck. Ebenso, ob man eine Bulette, Frikadelle, ein Fleischlaberl oder Hacktätschli verspeist. Die deutsche Standardsprache besitze nicht allein für Speisen einen immensen Variationsreichtum.

Fast überall in Österreich kennt man den Bartwisch, nicht aber die Handeule. So heisst in Norddeutschland der Handwischer. Das wiederum ist in der Schweiz gebräuchlich für einen kleinen Besen.

Und damit nicht genug, heisst das Reinigungsutensil in Teilen Deutschlands mal Beserl, mal Kehrwisch, mal Handfeger oder Kehrbesen.

(rp/sda)

 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 18°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 17°C 33°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 18°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 18°C 33°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 21°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten