Türkische Journalisten in Polizeigewahrsam
Türkische Polizei nimmt zahlreiche Journalisten in Gewahrsam
publiziert: Dienstag, 20. Dez 2011 / 19:44 Uhr
(Archivbild)
(Archivbild)

Istanbul - Die türkische Polizei hat bei landesweiten Razzien zahlreiche Journalisten im Zusammenhang mit Ermittlungen gegen mutmassliche kurdische Separatisten festgenommen. Allein in Istanbul setzten die Beamten am Dienstag 25 Menschen fest.

2 Meldungen im Zusammenhang
Darunter sei auch ein Fotograf der Nachrichtenagentur AFP. Dieser wurde aus seinem Haus abgeführt, wie ein Reuters-Mitarbeiter beobachten konnte. Mehr als zehn Journalisten der pro-kurdischen Nachrichtenagentur Dicle wurden ebenfalls festgenommen, meldeten staatliche Medien.

Auch in Ankara, Izmir und Diyarbakir im kurdischen Südosten der Türkei wurden Büros und Wohnungen von Dicle-Mitarbeitern durchsucht. CNN Türk berichtete, andere Nachrichtenagenturen seien ebenfalls Ziel der Ermittler gewesen. Es seien Computer und Dokumente beschlagnahmt worden.

Angebliche Verbindungen zur KCK

Die Polizei geht angeblichen Verbindungen zu kurdischen Aktivisten und bewaffneten Separatisten nach. Die Ermittlungen konzentrieren sich auf eine Organisation mit dem Namen «Union der Gemeinschaften Kurdistans» (KCK), die von der PKK geschaffen worden sein soll.

Die PKK wird unter anderem von der Türkei und der Europäischen Union als terroristische Vereinigung eingestuft. Bereits im vergangenen Monat waren mehr als 100 Menschen bei ähnlichen Razzien festgenommen worden, nachdem sich Angriffe der PKK auf türkische Sicherheitskräfte gehäuft hatten.

Die PKK kämpft seit den 1980er Jahren für mehr Autonomie. Mehr als 40'000 Menschen wurden in dem Konflikt seither getötet.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Diyarbakir - Die türkische Justiz hat mehrere Dutzend Kurden wegen Mitgliedschaft in der Union der Gemeinschaften ... mehr lesen
Die KCK wird von den türkischen Behörden als der städtische Ableger der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) betrachtet. (Symbolbild)
Ankara - Der von türkischen Sicherheitskräften getötete Entführer einer Passagierfähre im Marmara-Meer war nicht mit einer echten Bombe bewaffnet, sondern trug eine Attrappe bei sich. Das sagte der Gouverneur der Provinz Kocaeli, Ercan Topaca, der türkischen Nachrichtenagentur Anadolu. mehr lesen 
Jan Böhmermann in seiner ZDF-Sendung.
Meinungsfreiheit nicht verteidigt  Hamburg - Der deutsche Satiriker Jan Böhmermann kritisiert Kanzlerin Angela Merkel für ihr Verhalten nach der Veröffentlichung seines Schmähgedichts. «Die Bundeskanzlerin darf nicht wackeln, wenn es um die Meinungsfreiheit geht», sagte er. 
Merkel verteidigt Meinungsfreiheit im Streit mit der Türkei Berlin - Der deutsche Satiriker Jan Böhmermann hat nach den ...
Türkei fordert Strafe für Satiriker Böhmermann - Regierung prüft Berlin - Die türkische Regierung hat in einer Verbalnote ... 1
Syrisches Staats-TV meldet:  Damaskus - Bei Angriffen im nordsyrischen Aleppo haben Rebellen am Dienstag nach ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3894
    Das... Problem ist, dass man am Anfang berauscht von der eigenen Güte nicht ... Do, 28.04.16 08:45
  • HeinrichFrei aus Zürich 423
    Wer sich zum Islam bekennt, wird nach all den Terroranschlägen verdächtig Nach den Terrorattacken in Paris und in Brüssel werden Menschen die ... Do, 28.04.16 06:47
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3894
    Abkommen "Griechenland hatte am Mittwoch insgesamt 49 illegal eingereiste ... Mi, 27.04.16 13:36
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3894
    Die Türkei... ist aktive Kriegspartei in Syrien. Dort kämpfen viele "Rebellen" aus ... So, 24.04.16 09:07
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3894
    TTIP... ist das Beste was Europa passieren kann. Es braucht strenge ... Sa, 23.04.16 19:22
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3894
    Diese... Gefangennahme des syrischen Piloten dürfte der Daesh (IS) mit ... Sa, 23.04.16 11:57
  • HeinrichFrei aus Zürich 423
    USA und Saudiarabien Verbündete durch dick und dünn Der US-Präsident Barack Obama bezeichnete kürzlich das Verhalten der ... Do, 21.04.16 08:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1743
    Ihre Schuld? Unter lauten Korrupten verträgt es eben keine Ausnahme, das wäre zu ... Mi, 20.04.16 09:42
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 6°C 13°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Basel 8°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 8°C 11°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen sonnig
Bern 8°C 13°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 8°C 13°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen sonnig
Genf 5°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 12°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten