BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Turnen: Schweizer Aufgebot für Einzel-WM mit zwei Junioren
publiziert: Mittwoch, 25. Sep 2002 / 17:36 Uhr

Sechs Schweizer Turner sind für Einzel-Weltmeisterschaften vom 20.-24. November in Debrecen (Un) selektioniert worden. Unter ihnen befinden sich die beiden 18-jährigen Junioren Patrick Dominguez und Mark Ramseier aus dem EM-Silberteam.

Der Sprung-Spezialist Dominguez, dem Nationalcoch Peter Kotzurek das Potenzial für einen künftigen Champion attestiert, nimmt neben seinen Spezialdisziplinen Boden und Pferdsprung auch am Barren teil, Mark Ramseier macht am Ringturnen mit, wo seine Übung einen Ausgangswert von 10,0 hat.

Neben den beiden Junioren sind Roman Schweizer, Dominik Däppen, Christoph Schärer und Roger Sager aufgeboten worden, von denen mit Ausnahme vom Mehrkampf-Meister Roman Schweizer (25) keiner älter als 22-jährig ist. Christoph Schärer stand bei den letzten WM in Gent im November 2001 im Reckfinal -- als erster Schweizer seit über 50 Jahren. Der Allrounder Roman Schweizer ist gleich für vier Geräte vorgesehen.

Die Einzel-WM wird im Gegensatz zur Mannschafts-WM, wo ebenfalls Einzeltitel vergeben werden, nach einem besonderen Modus mit Qualifikation, Halbfinals mit 16 und Finals mit 8 Teilnehmern ausgetragen. Auf Grund des "spezialisierten" Teilnehmerfeldes wäre für das Schweizer Sextett bereits eine Finalqualifikation ein grosser Erfolg.

Auf eine Beteilgung an den Frauen-Wettkämpfen ist in Absprache mit Nationaltrainer Eric Demay verzichtet worden.

Das Aufgebot: Dominik Däppen (22, Kriegstetten) Pferd und Ringe, Patrick Dominguez (18, Genf), Boden, Sprung und Barren, Mark Ramseier (18, Teufenthal AG) Ringe, Roger Sager (21, Stans) Reck, Christoph Schärer (22, Grosshöchstetten) Pferd und Reck, Roman Schweizer (25, Wetzikon) Boden, Sprung, Barren und Reck.

(mk/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in Richtung Premier League «droht» dem FC Basel auch der Verlust von Ricky van Wolfswinkel. mehr lesen 
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf ... mehr lesen
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 3°C 3°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Schneeregenschauer
Basel 1°C 3°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
St. Gallen 2°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Bern 1°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Schneeregenschauer
Luzern 3°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf 2°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 7°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten