Twitter setzt auf E-Commerce
publiziert: Donnerstag, 8. Jul 2010 / 09:08 Uhr
Twitter hat als Tool vornehmlich Informationscharakter.
Twitter hat als Tool vornehmlich Informationscharakter.

San Francisco/Düsseldorf - Twitter stösst die Tür in Richtung E-Commerce auf. Wie das Unternehmen nun offiziell verkündet hat, können künftig exklusive Angebote über die Seite verbreitet werden.

6 Meldungen im Zusammenhang
Über den Twitter-Account @earlybird können Firmen Waren oder Dienstleistungen anbieten. Den Zeitrahmen, für den ein Angebot gilt, aber auch Preis und Verfügbarkeit werden von den Partnerunternehmen selbst festgelegt.

Die Idee zu @earlybird ähnelt dem Konzept von privaten oder zeitlich begrenzten Verkaufsangeboten auf Seiten wie Groupon oder Woot. Twitter hatte bereits vor einem Jahr anklingen lassen, dass der Bereich E-Commerce als zusätzliche Einnahmequelle interessant werden könnte.

«Kleinere Erfolge möglich»

«Twitter hat als Tool vornehmlich Informationscharakter. Die Bedeutung für den E-Commerce wird zunehmen, aber überschaubar bleiben. Mit Earlybird sind in der Nische der Aktionsangebote kleinere Erfolge möglich», glaubt Achim Himmelreich, Vorsitzender der Fachgruppe E-Commerce im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW), auf Nachfrage.

«Insgesamt aber hat Social Media einen grossen Impact auf den E-Commerce, denn hier werden Kaufentscheidungen zunehmend auf Basis sozialer Kontakte getroffen», ergänzt Himmelreich. Dabei sei die Bewegung beidseitig - E-Shops werden sozial und Soziale Netzwerke werden kommerziell.

In der Timeline

Die Verkaufsangebote - sei es für Produkte wie iPods, Konzerttickets oder Windeln - werden wie normale Tweets in die Timeline der Nutzer integriert, die den Account @earlybird abonniert haben. Laut Twitter werden sich die Angebote zunächst vor allem um den US-Markt drehen. Infolge soll es aber durchaus lokalisierte Deals in den unterschiedlichen Regionen geben. Auch thematische Begrenzungen nach Wunsch der User sind in Planung.

Anteile oder Fixpreis

Twitter schneidet schliesslich beim Verkauf der Produkte mit und nimmt so zusätzliches Geld ein. Derzeit wird mit verschiedenen Modellen experimentiert - etwa ein Anteil an jedem einzelnen Verkauf oder auch ein Fixpreis pro Angebot.

Zunächst hatte Twitter weitgehend auf Werbung verzichtet. Im April dieses Jahres wurden dann mit der Einführung der «Promoted Tweets» erstmals ernsthafte Schritte in Richtung kommerzieller Angebote gesetzt.

(sl/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Selbst die 500 weltgrössten Konzerne entdecken Twitter nur langsam für ihre Zwecke.
Zürich/Leipzig - Kommunikation hat ... mehr lesen
Zu Mittag haben alle schlechte Laune. Diesen Eindruck vermittelt ein ... mehr lesen
Mittags werden häufig negative Nachrichten getwittert.
Twitter-Nutzer sind stets darum bemüht, ihre Follower-Zahlen zu steigern und mehr Aufmerksamkeit zu erlangen. Immer wieder laufen aber auch wieder Verfolger davon - die Gründe dafür sind so zahlreich wie jene, einen Account in die eigene Timeline zu holen. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Facebook Nun will auch Yahoo die Integration ... mehr lesen
Yahoo will die Integration von sozialen Netzwerken vorantreiben.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets ...
200'00 Tweets in drei Wochen  Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello 2015 bereits angekündigt hat, frauenfeindlichen Tweets auf seiner Plattform den Kampf anzusagen, fällt der Erfolg dieser Massnahmen bislang eher spärlich aus. Das zeigt eine aktuelle Studie des britischen Think-Tanks Demos. mehr lesen 
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 9°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 7°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 10°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 12°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 16°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten