Twitter vertreibt Einbrecher in Kenia
publiziert: Mittwoch, 15. Feb 2012 / 17:37 Uhr
Dank Twitter mussten mehrere Ganoven türmen.
Dank Twitter mussten mehrere Ganoven türmen.

Lanet Umoja/Kenia - Dank des Mikro-Blogging-Dienstes Twitter ist es in einem westkenianischen Dorf gelungen, mehrere Einbrecher in die Flucht zu schlagen. Der Vorsteher des Dorfes Francis Kariuki hatte zuvor einen Anruf erhalten, dass Kriminelle in das Haus eines Lehrers eingedrungen waren.

PR 2.0-Strategien + Social-Media-Konzepte
4 Meldungen im Zusammenhang
Flugs sandte er per Twitter eine Nachricht, woraufhin sich mehrere Dorfbewohner innerhalb von Minuten vor dem Gebäude versammelten und die Eindringlinge das Weite suchten. Kariuki erklärte, er benutze auch Twitter, wenn Kinder oder Vieh im Dorf vermisst werden.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
San Francisco - Im Internet sind tausende Passwörter von Nutzern des populären Kurznachrichtendienstes Twitter ... mehr lesen
Twitter wird noch prüfen wie es dazu gekommen ist.
Twitter kann abhängig machen.
Würzburg - Auf Alkohol oder Zigaretten zu verzichten ist leichter, als dem ... mehr lesen
Washington - Das Ministerium für Innere Sicherheit der Vereinigten Staaten (DHS) überwacht routinemässig dutzende ... mehr lesen 1
Die US-amerikanische Regierung will umfassend informiert sein.
Präsident Felipe Calderon hat insgesamt mehrere Zehntausend Soldaten in den Kampf gegen die Drogenkartelle geschickt.
Das organisierte Verbrechen hat in Mexiko zur Terrorisierung der Bevölkerung erstmals die sozialen Netzwerke Twitter und ... mehr lesen
PR 2.0-Strategien + Social-Media-Konzepte
US-Bürger meiden oft eine Stellungnahme im Social Web.
US-Bürger meiden oft eine Stellungnahme im Social Web.
Nur 43 Prozent haben keine Angst  Washington - Wenn das Gesprächsthema auf den NSA-Abhörskandal und die Whistleblower-Affäre rund um Edward Snowden fällt, neigen US-Bürger im Internet verstärkt zur Selbstzensur. 
Wechsel zu Diaspora  Bagdad - Die radikalen Anhänger der Gruppe Islamischer Staat (IS) müssen nicht nur bei militärischen Auseinandersetzungen im ...  
Die Konten der radikalen Anhänger wurden von Twitter gelöscht. (Symbolbild)
Laut Augenzeugen stürmten die Angreifer am Freitag die Moschee. (Symbolbild)
Mehr als 70 Tote bei Angriff auf Moschee im Irak Washington/Kairo - Nach dem Vormarsch der sunnitischen Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Irak schaukelt sich die Gewalt ...
Eine 31-jährige Deutsche wurde nach einem Jahr Twitter-Nutzung in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. (Symbolbild)
Masslose Twitter-Nutzung treibt User in den Wahnsinn Berlin/Lousville/Missouri - Ungezügelte Twitter-Nutzung kann Wahnvorstellungen auslösen, wie der dramatische Fall einer ...
Die Exilim EX-FR10 lässt sich je nach Anwendungsbereich verwandeln.
eGadgets Action-Cam von Casio mit abnehmbarem Sucher Tokio - Der Elektronikkonzern Casio hat mit der ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 12°C 15°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 11°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 13°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 14°C 21°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 15°C 20°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 15°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 29°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten