UBS droht Pornofilmer mit Klage
publiziert: Dienstag, 9. Mrz 2010 / 12:09 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 9. Mrz 2010 / 13:13 Uhr

Die UBS wehrt sich gegen den neuen Film des Pornoproduzenten Libosan mit dem Titel «USB - Unsere Schweizer Bank».

Im letzten Oktober hat Pornoproduzent Libosan einen pornographischen Spielfilm unter dem Titel «USB - Unsere Schweizer Bank» veröffentlicht. Der Film wurde auf der Extasiamesse in Basel, 27. – 29.11.2009 samt Hauptdarstellerin Jessica von Rotz gross präsentiert. Einige Filmkäufer hatten sich als UBS-Angestellte geoutet und fanden die Idee offenbar lustig.

Doch Geschäftsführer Thomas Scheurer ist über die danach entstandene Besorgnis gar nicht begeistert. In einer Pressemitteilung beklagt er sich über die negativen Äusserungen zu seinem Film. Man mache sich Sorgen um den guten Ruf der Bank und wolle seinen Film verbieten. Die UBS werde in «unzumutbarer Weise in die Nähe der schmuddeligen Pornoszene» gerückt, heisst es im Schreiben der Rechtsvertreter der Grossbank.

«UBS, das war mir zu trocken»

Produzent Scheurer kennt die Finanzszene, er war früher selber bei der UBS angestellt. «Die Bank war meine erste Arbeitgeberin. Direkt nach dem KV fing ich 1981 bei der UBS an, Abteilung Wertschriftenemis­sionen. Nach nur einem Jahr wurde mir das allerdings zu trocken», sagte Scheurer zu «Blick».

«Es geht allgemein um Banken und nicht speziell um die UBS», argumentiert Scheurer in einer Pressemitteilung. «Dass ein normaler Bürger auf die Idee kommen könnte, die UBS hätte mit der Produktion dieses Filmes auch nur das Allergeringste zu tun, ist Mumpitz hoch zwei», echauffiert sich der Geschäftsführer.

Was als Marketinggag anfing, könnte sich nun als Bumerang erweisen, da die UBS mit einer Unterlassungsklage droht. Wer da am längeren Hebel sitzt, dürfte klar sein. Dann könnte man sich nicht mehr an der Messe, sondern vor Gericht wiedersehen.

(tri/news.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, will ein überparteiliches Komitee aus den Reihen der SVP, CVP und EDU das Referendum ergreifen. mehr lesen   3
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 5°C 9°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 7°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
St. Gallen 4°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Bern 6°C 9°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 6°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 7°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Lugano 5°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten