Sicherheitsrat stimmt für Verlängerung der Mission
UN-Beobachter bleiben vorerst in Syrien
publiziert: Freitag, 20. Jul 2012 / 18:03 Uhr
Die Beobachtermission in Syrien wird verlängert.
Die Beobachtermission in Syrien wird verlängert.

Damaskus/Istanbul - Der UNO-Sicherheitsrat hat sich am Freitag in New York einstimmig auf eine einmalige Verlängerung der Beobachtermission in Syrien geeinigt. Die 15 Mitglieder des Gremiums stimmten für einen von Grossbritannien eingereichten Resolutionsentwurf.

10 Meldungen im Zusammenhang
Damit bleiben die Beobachter für eine Dauer von 30 Tagen in Syrien. Das Mandat der Truppe dürfe danach aber nur verlängert werden, wenn keine schweren Waffen mehr zum Einsatz kämen, hiess es.

Laut UNO setzt das Regime Kampfpanzer, Artillerie und Kampfhelikopter in Wohngebieten ein. Wenn der Rückzug in diesem Zeitraum nicht stattfinde, werde die Mission abgezogen, hiess es.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Beirut - Nach den gescheiterten Bemühungen um einen Waffenstillstand in Syrien hat die UNO-Beobachtermission mit dem ... mehr lesen
Keine Beobachter auf dem «Weg des Krieges».
Die UNO-Beobachter sollen aus Syrien endgültig abziehen.
New York - Der UNO-Sicherheitsrat ... mehr lesen
Damaskus - Die syrische Armee hat nach Angaben von Aktivisten am Sonntagmorgen neue Angriffe gegen Rebellen in ... mehr lesen
Die aus Deserteuren zusammengesetzte Freie Syrische Armee konnte Aktivisten zufolge die Kontrolle über Aleppos Stadtteil Salaheddin gewinnen.
Gefechte in Syrien. (Symbolbild)
Beirut - In der zweitgrössten syrischen Stadt Aleppo dauern die Kämpfe zwischen der Armee und den Aufständischen an. ... mehr lesen
Moskau - Russland hat eine Lieferung von Kampfhelikoptern an Syrien ... mehr lesen
Die Kampfhelikopter wurden zunächst nicht an Damaskus geliefert.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Die Syrischen Beobachtungsstelle meldet heftige Kämpfe in Damaskus. (Symbolbild)
Damaskus/Istanbul - Der Anschlag in Damaskus vom Mittwoch fordert einen weiteren ... mehr lesen
Bern - Die Schweiz und die Vereinigten Arabischen Emirate wollen aufklären, wie Schweizer Handgranaten in die ... mehr lesen
RUAG hatte den Vereinigten Arabischen Emirate 2003 insgesamt 225'162 Handgranaten geliefert.
Die Freie Syrische Armee hält fortan die Grenzposten in Schach.
Damaskus - Die syrischen Rebellen ... mehr lesen
New York - Trotz zunehmender Gewalt findet die Weltgemeinschaft keine Antwort auf die Gewalt in Syrien. Russland und China haben ... mehr lesen
Die beiden Länder stemmen sich weiter gegen eine Resolution. (Archivbild)
Boko Haram verbreitet in Nigeria viel Leid. (Archivbild)
Boko Haram verbreitet in Nigeria viel ...
Erneuter Angriff  Abuja - Nigerias Militär hat nach eigenen Angaben 101 Kinder aus der Gewalt der radikal-islamischen Boko-Haram-Sekte befreit. Ein Armee-Sprecher erklärte am späten Sonntagabend, bei einem Einsatz im Bundesstaat Borno seien insgesamt 178 Menschen gerettet worden. 
IS-Vormarsch - Türkei  Istanbul - Bei einem Anschlag in der osttürkischen Provinz Agri sind zwei Militärpolizisten getötet und ...  
Irakischer Kurdenpräsident fordert PKK zum Verlassen der Region auf Istanbul - Angesichts der türkischen Luftangriffe auf Stellungen der Arbeiterpartei ...
Türkische Luftwaffe im Einsatz gegen IS.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2694
    Ultimatives Zeugnis Ihrer Gesinnung Mit diesem Kommentar haben Sie eigentlich mehr über sich verraten, als ... gestern 23:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1414
    Riesenzinggen? Deken Sie nur ja nicht, das habe der Schmäher gewusst. Er schreibt ... gestern 18:20
  • LinusLuchs aus Basel 107
    Riesenzinggen? Es sei Ihnen überlassen, mit Dreck zu schleudern wie streitende ... Sa, 01.08.15 11:34
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3192
    Grossbritannien handelt richtig. Den Engänder Ausländerfeinlichkeit vorzuwerfen ist ... Sa, 01.08.15 11:09
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3192
    Im... Rahmen der nächsten grossen Auseinandersetzung werden die Israelis ... Sa, 01.08.15 10:19
  • jorian aus Dulliken 1598
    Pro Todesstrafe & pro höhere Mehrwertsteuer? Ich weiss, dass Sie für die Todesstrafe sind. Ich weiss auch, dass ... Sa, 01.08.15 05:14
  • Kassandra aus Frauenfeld 1414
    Unabhängige Schweiz! "Auch ein Gesuch nach Öffentlichkeitsgesetz bleibt erfolgslos. «Der ... Fr, 31.07.15 14:40
  • jorian aus Dulliken 1598
    Vision oder was? Wau wirklich Visionär Herr Hollande! Nur wie will das Frankreich ... Fr, 31.07.15 13:53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 15°C 25°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 12°C 27°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 16°C 28°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 14°C 30°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Luzern 14°C 31°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 16°C 32°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 18°C 29°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten