UNO-Experten rechnen mit wirksamer Aidsimpfung
publiziert: Montag, 3. Jun 2002 / 20:22 Uhr

Somerset West - UNO-Experten rechnen in sieben bis zehn Jahren mit einer wirksamen Impfung gegen Aids. Die Hoffnung beruht auf Resultaten von Tests, die in Kenia und Uganda durchgeführt werden.

In den kommenden sieben bis zehn Jahren könnte es eine Impfung gegen die Immunschwächekrankheit Aids geben. So zitierte der Vorsitzende des südafrikanischen Rats für Medizinische Forschung, Malegapuru Makgoba, verschiedene Experten. Bei einem ersten Treffen des Afrikanischen Programms für Aids-Impfungen (AAVP) in Somerset West bei Kapstadt erklärte Makgoba am Montag, dass es erste Vortests bereits in Kenia und Uganda gegeben habe. Sobald die behördliche Erlaubnis vorliege, könnten ähnliche Versuche auch in Südafrika starten.

Nach Angaben des UNO-Vertreters José Esparza, der mitverantwortlich für die Impfforschung ist, werden Ergebnisse von sehr viel weiter entwickelten Impftests in den USA und Thailand im Februar oder März nächsten Jahres erwartet. Wie wirksam eine solche Impfung sein werde, könne jetzt aber noch niemand sagen.

Auf der Konferenz wollten die Teilnehmer ein Aktionsprogramm für die kommenden sieben Jahren festlegen. Zudem sollte entschieden werden, wie die notwendigen Mittel in Höhe von mehr als 250 Millionen Euro (rund 366 Mio. Franken) aufgetrieben werden können.

(ba/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Bürostuhl mit oder ohne Rollen?
Bürostuhl mit oder ohne Rollen?
Publinews Um richtig arbeiten, lernen und sich auf Prüfungen vorbereiten zu können, ist der passende Arbeitsplatz notwendig. mehr lesen  
Publinews Coronavirus in der Luft nachweisen  Dübendorf, St. Gallen und Thun - Einem Team von Forschern der Empa, der ETH Zürich und des Universitätsspitals ... mehr lesen  
Ein neuer optischer Sensor könnte verwendet werden, um Konzentrationen des Virus an stark frequentierten Orten zu messen.
Nicht nur im medizinischen Bereich finden CBD Produkte Akzeptanz.
Publinews Nahrungsergänzungsmittel erfreuen sich seit Jahren hoher Beliebtheit bei den Deutschen. Der Trend, Nahrungsmittelergänzungsmittel zu verwenden, stammt aus den ... mehr lesen  
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung von Schulkindern spricht, denken wohl die wenigsten Menschen an einen Schulthek. Der Inbegriff der Begleitung liegt immer noch im Mutter- oder Vaterbegriff begraben. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 15°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 16°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 15°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 15°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 16°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 15°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 18°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten