US-Amokläufer tötet zwei Menschen und richtet sich danach selbst
publiziert: Freitag, 31. Aug 2012 / 17:36 Uhr / aktualisiert: Freitag, 31. Aug 2012 / 18:20 Uhr
Die Tatwaffe war eine AK 47. (Symbolbild)
Die Tatwaffe war eine AK 47. (Symbolbild)

New York - Mit einer Kalaschnikow hat ein Mann in einem Supermarkt in der Nähe von New York um sich gefeuert und zwei Menschen getötet. Anschliessend erschoss sich der frühere Marineinfanterist, der kurz in dem Laden gearbeitet hatte, selbst.

Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Die Tat geschah am frühen Freitagmorgen um kurz nach vier Uhr Ortszeit im Städtchen Old Bridge in New Jersey. Kunden hatten sich zu dem Zeitpunkt noch nicht im Laden aufgehalten. Etwa ein Dutzend Mitarbeiter war aber bereits in dem Geschäft, um die Öffnung vorzubereiten

Laut der Lokalzeitung «The Star-Ledger» hatte der Mann seit zwei Wochen in dem Supermarkt gearbeitet, auch noch in der Tatnacht. Er sei dann verschwunden und wenig später mit dem Sturmgewehr und einer Pistole aufgetaucht. Zunächst war von einer Schrotflinte die Rede gewesen.

Hintergründe der Tat noch unklar

Mit der Kalaschnikow feuerte er um sich und tötete zwei Menschen, bevor er sich selbst mit einem Kopfschuss umbrachte. Die Hintergründe der Tat waren zunächst noch unklar. So sei zunächst nicht bekannt, ob die beiden zufällig seine Opfer wurden oder gezielt getötet wurden.

Viele Fenster gingen bei der Schiesserei mit der automatischen Waffe zu Bruch. Trotz der Tragödie wurde der Markt noch am Morgen wieder geöffnet.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Weitere Hooligans wurden in der Datenbank «Hoogan» erfasst. (Symbolbild)
Weitere Hooligans wurden in der Datenbank «Hoogan» ...
Aktuell 1485 Personen erfasst  Bern - Die Ausschreitungen rund um verschiedene Fussballspiele im laufenden Jahr scheinen sich auch in der Hooligan-Datenbank des Bundes niederzuschlagen. Seit Ende Januar 2014 sind im Informationssystem HOOGAN neu 177 Personen erfasst worden. Total waren Ende Juli 1485 Personen registriert - so viele wie noch nie. 
Die drei gewalttätigen Fussballfans.
Bilder von Hooligans im Netz Basel - Die Basler Staatsanwaltschaft hat im Zusammenhang mit Ausschreitungen beim Match FC Basel gegen FC Schalke 04 am 1. Oktober 2013 Fotos ...
Hypotheken-Deals  New York - Hypothekengeschäfte vor der Finanzkrise holen die Bank of America schmerzlich ein. Ein New Yorker Richter verurteilte das Kreditinstitut zur Zahlung von knapp 1,3 Milliarden Dollar wegen Betruges an den beiden staatlichen Immobilienfinanzierern Fannie Mae und Freddie Mac.  
Guineer verhaftet  Lausanne - Ein 19-jähriger Guineer hat ein Polizeiauto im Genfer Quartier Pâquis für ein Taxi gehalten - er winkte den Wagen zu sich und ...  
Aussergewöhnliche Verwechslung. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
Was ist passiert? (Symbolbild)
Unglücksfälle Car-Fahrer leidet unter Gedächtnisverlust Bern - Zwei Tage nach dem Carunglück mit vier ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 14°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 12°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 14°C 20°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 16°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 17°C 25°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 14°C 26°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 16°C 30°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten