US-Fussballstar hat Schweinegrippe
publiziert: Freitag, 14. Aug 2009 / 19:18 Uhr

Der Ex-Münchner Landon Donavan befindet sich in Quarantäne, sein Nationalmannschaftskollege Steven Cherundolo von Bundesligist Hannover 96 befindet sich aus Sicherheitsgründen in Quarantäne.

Landon Donovan hat vielleicht auch David Beckham angesteckt.
Landon Donovan hat vielleicht auch David Beckham angesteckt.
2 Meldungen im Zusammenhang
Nachdem der ehemalige Bayern-Spieler Donovan die Ansteckung mit dem H1N1-Virus bestätigt hatte, wurde Cherundolo isoliert. Symptome der Krankheit sind bei Cherundolo bislang jedoch nicht festzustellen.

Donovan berichtete, er habe sich «lethargisch und langsam» gefühlt. «Ich kann mich nicht daran erinnern, wann ich mich auf dem Feld so gefühlt habe. Es war sehr seltsam», sagte der 27-Jährige, der am Mittwoch bei der 1:2-Niederlage der USA in Mexiko 90 Minuten gespielt hatte. Da das Virus schnell erkannt wurde, wird Donovan bald wieder einsatzbereit sein.

Sein Klubcoach bei LA Galaxy, Bruce Arena, sieht die Sache gelassen. «Es gibt keinen Grund für Alarmstimmung. Landon ist nicht ansteckend», sagte er. Er habe den Verdacht, dass sich Donovan «bei einigen Leuten angesteckt hat, die in den letzten Tagen bei uns im Büro waren und das Virus in sich trugen». Man werde nun Donovans Mitspieler, darunter auch Englands Superstar David Beckham, untersuchen und prüfen, ob sich weitere Profis angesteckt haben.

(fkl/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Los Angeles - Marilyn Manson hat es ... mehr lesen
«Leider werde ich überleben.»
Es ist das erste Mal, dass das Virus bei einem anderen Tier - einer Truthenne - nachgewiesen wurde.
Santiago - Die chilenischen Behörden haben den Schweinegrippe-Erreger H1N1 bei Truthennen entdeckt. Es handelt sich um die ersten bekannten Fälle, in denen das Virus bei anderen ... mehr lesen 2
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Roche widersprach den Ergebnissen in einer Stellungnahme.
Roche widersprach den Ergebnissen in einer Stellungnahme.
Wirksamkeit in Frage gestellt  London/Basel - Jahrelang hat ein Forschergremium mit der Pharmafirma Roche darum gerungen, die Forschungsresultate zur Wirksamkeit des Grippemittels Tamiflu öffentlich zu machen. Nun kommen die Wissenschaftler zum Schluss: Seine Wirkung sei höchstens bescheiden. mehr lesen 2
Gefährlicher Erreger  Atlanta - Die Schweinegrippe, die vor mittlerweile fünf Jahren weltweit mehr als 18.000 Todesopfer gefordert ... mehr lesen  
Der Experte empfiehlt eine Vorsorgeimpfung gegen die Schweinegrippe.
H1N1-Virus  Saragossa - Nach dem Ausbruch einer neuen Schweinegrippe-Epidemie mit fast 50 Infektionsfällen im Norden Spaniens sind zwei Menschen an der Krankheit gestorben: Ein 76-Jähriger erlag dem H1N1-Virus in einem Spital in Saragossa, wie die Behörden Dienstag bekanntgaben. mehr lesen  
Epidemologische Zeitbombe: H5N1 - «Vogelgrippe»-Virus
Etschmayer Am 22. September wird über das neue Epidemiegesetz abgestimmt. Und die Alternativmedizin-Anhänger, Impf-Gegner und Pseudoheiler rufen zum Sturm auf gegen eine ... mehr lesen   11
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 7°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 5°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 2°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 4°C 14°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 3°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 8°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten