US-Gericht verurteilt Hacker zu 20 Jahren Haft
publiziert: Freitag, 26. Mrz 2010 / 07:19 Uhr

Boston - Im grössten Fall von Kreditkartenbetrug in der Geschichte der USA ist ein 28-jähriger Computer-Hacker zu 20 Jahren Haft verurteilt worden. Das ist eine der höchsten jemals in den USA wegen Computerkriminalität verhängten Strafen.

Verurteilung im grössten Fall von Kreditkartenbetrug in der Geschichte der USA.
Verurteilung im grössten Fall von Kreditkartenbetrug in der Geschichte der USA.
5 Meldungen im Zusammenhang
Der aus Miami im US-Bundesstaat Florida stammende Mann nahm das von einem Bundesgericht in Boston gefällte Urteil regungslos auf. Seine aus Kuba stammenden Eltern weinten. Die Staatsanwaltschaft hatte 25 Jahre Haft gefordert.

Heute soll der 28-Jährige erneut vor Gericht erscheinen, diesmal wegen eines Hacker-Angriffs auf das Netzwerk einer US-Restaurantkette in New Jersey.

Geheimnummern von Kreditkarten geklaut

Der Mann hatte im September gestanden, mit zwei russischen Komplizen die Geheimnummern von mehr als 130 Millionen Kreditkarten und Lastschriftkarten geklaut zu haben. Seit Oktober 2006 verübten sie demnach Hacker-Angriffe auf die Computernetzwerke von Dienstleistern grosser US-Einzelhandelsunternehmen und Finanzinstitute, um an die Daten zu kommen.

Pikant: Nach einer früheren Verhaftung wegen Datendiebstahls 2003 hatte der Mann gar für den US-Geheimdienst Secret Service als Informant gearbeitet.

(ade/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Prominente Fälle von ... mehr lesen
Bei DDos-Attacken wird die Website des Opfers von tausenden von Computern gleichzeitig angesteuert und damit lahmgelegt. (Symbolbild)
Möglicherweise sind auch weitere Webseiten vom Angriff betroffen.
Unser Newsportal war am Montag ... mehr lesen 2
New York - Langsam kommt Licht ins Dunkel des Hacker-Angriffs auf den ... mehr lesen
Google hatte mit dem Rückzug aus China gedroht.
Die Attacke soll von osteuropäischen Hackern ausgehen. (Symbolbild)
San Francisco - In einem ... mehr lesen
Peking - Die chinesischen Behörden haben die nach ihren Angaben «grösste Trainingswebsite für Hacker» in China geschlossen. ... mehr lesen
Über das Internet hätten die Hacker Programme und Hilfe für Hacker-Angriffe angeboten.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Corona-Pandemie eröffnet Cyberkriminalität neue Chancen.
Corona-Pandemie eröffnet Cyberkriminalität neue ...
Publinews Die Corona-Pandemie hat nicht nur für einen regelrechten Boom beim Homeoffice gesorgt, sondern gleichzeitig auch der Cyberkriminalität vermehrt neue Chancen eröffnet. mehr lesen  
Publinews Spätestens seit dem Bitcoin-Boom im Jahr 2017, wo der Bitcoin-Kurst ein Rekordhoch nach dem nächsten sprengte, interessieren sich nicht nur ... mehr lesen  
Kryptowährungen schnell und einfach über das Smartphone kaufen.
SMS-Token zusätzlich zu deinem domains.ch Passwort  St. Gallen - Domains sind ein wertvolles immaterielles Gut. Nicht vorzustellen was passieren würde, wenn dein operativer und Umsatz bringender Online-Shop auf einmal gekapert ... mehr lesen
Einfaches Einstellen der sichereren Zweifaktor-Authentifizierung bei domains.ch.
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Basel -1°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
St. Gallen -2°C 6°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Bern -2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern 0°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf 1°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 6°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten