US-Marine tötet im Persischen Golf indischen Fischer
publiziert: Montag, 16. Jul 2012 / 22:41 Uhr
Das US-Versorgungsschiff USNS Rappahannock feuerte auf ein Motorboot.
Das US-Versorgungsschiff USNS Rappahannock feuerte auf ein Motorboot.

Washington - Ein US-Marineschiff hat am Montag im Persischen Golf wegen einer mutmasslichen Bedrohung Schüsse auf ein Motorboot abgegeben und dabei nach Angaben der Vereinigten Arabischen Emirate einen indischen Fischer getötet.

Drei weitere indische Fischer seien verletzt worden, sagte Tarek Ahmed al-Hidan vom Aussenministerium in Abu Dhabi. Der Vorfall, bei dem das US-Versorgungsschiff «USNS Rappahannock» mit einem Maschinengewehr feuerte, ereignete sich laut dem US-Verteidigungsministerium vor Jebel Ali in den Emiraten.

Das Motorboot habe sich dem Öl-Versorgungsschiff schnell angenähert und auf Warnungen nicht reagiert, erklärte das Pentagon.

Die US-Marine hatte ihre Präsenz im Golf in den vergangenen Monaten verstärkt und begründete dies mit einer möglichen Bedrohung durch den Iran. Die iranischen Revolutionsgarden verfügen über zahlreiche kleine Schiffe mit Raketenwerfern.

«Seit 2000 hüten wir uns vor kleinen Schiffen», sagte ein Vertreter des Pentagons. Im Oktober 2000 war mit einem kleinen, mit Sprengstoff beladenen Schiff im Hafen von Aden in Jemen ein Anschlag auf den US-Zerstörer «USS Cole» verübt worden, bei dem 17 US-Marinesoldaten getötet und 40 verletzt wurden.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Israel zerstört - UNO baut wieder auf.
Israel zerstört - UNO baut wieder auf.
Nahost  Gaza - Eine Kolonne von 28 Lastwagen hat am Dienstag Zement aus Israel in den vom Krieg zerstörten Gazastreifen gebracht. Seit dem Ende des mehrwöchigen israelischen Militäroffensive am 26. August war dies erst die zweite Lieferung von Baumaterial für die Reparatur beschädigter Privatwohnungen in dem Küstengebiet. 
Mehr als 45 Tote  Maiduguri - Bei einem Doppelanschlag im Nordosten Nigerias sind mindestens 45 Menschen getötet worden. Zwei Attentäterinnen sprengten sich am Dienstagmittag in kurzem Abstand auf einem Markt in Maiduguri in die Luft.  
Immer wieder töten die Extremisten der Terrorgruppe Boko Haram Menschen bei ihren Angriffen auf Behörden, Schulen oder Kirchen und verbreiten so viel Leid unter der Zivilbevölkerung Nigerias.
Boko-Haram-Kämpfer töten 48 Menschen in Nigeria Kano - Kämpfer der radikalislamischen Gruppierung Boko Haram haben im Nordosten Nigerias 48 Menschen getötet. Wie ein ... 1
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4172
    Ich sah gestern die TV-Sendung 'Hart aber fair' ... Das Thema war der "Islam" .... Da wurde u.a. der weltweite ... heute 17:20
  • LinusLuchs aus Basel 49
    Gesinnung des KKK Für das Strafmass sollte ausschliesslich die Schwere der Tat ... heute 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2589
    Im... Islam gibt es keinerlei Spielraum, wie dieser gelebt werden muss. Die ... heute 10:47
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2589
    Ein... Teil der schwarzen Bevölkerung in den USA bringt es einfach nicht ... heute 09:19
  • Kassandra aus Frauenfeld 1067
    Und heute palavert dieser neue Pascha der Türken von der Gleichberechtigung der Geschlechter. Es ... gestern 17:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2589
    Solange... Russland atomar im Iran helfend mitmischt, wird es keine Übereinkunft ... gestern 11:11
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2589
    Der... IS ist kein gemeinsamer Feind der Türkei, den Golfstaaten, den anderen ... So, 23.11.14 19:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2589
    Wenn... es nur der Mittlere Osten wäre, dann dürfte es die islamistischen ... So, 23.11.14 13:07
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 5°C 6°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 5°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 6°C 7°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 8°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 8°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 8°C 12°C leicht bewölkt stark bewölkt, wenig Regen stark bewölkt, wenig Regen stark bewölkt, wenig Regen stark bewölkt, wenig Regen stark bewölkt, wenig Regen
Lugano 9°C 12°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten