Washington sieht US-Konjunktur stocken
US-Regierung korrigiert Wachstumsprognose nach unten
publiziert: Samstag, 28. Jul 2012 / 09:55 Uhr
Die neusten Wachstumsprognosen setzen US-Präsident Barack Obama unter Druck.
Die neusten Wachstumsprognosen setzen US-Präsident Barack Obama unter Druck.

Washington - Die US-Regierung hat ihre Wachstumsprognose für dieses und kommendes Jahr nach unten korrigiert. Für 2012 rechnete das Büro für Management und Haushalt des US-Präsidialamts (OMB) in einem am Freitag vorgelegten Bericht mit einem Wachstum des Bruttoinlandsprodukts um 2,6 Prozent für 2012 und 2013.

Weltweite Sprachaufenthalte mit 50 Jahren Erfahrung
2 Meldungen im Zusammenhang
Im Februar lagen die Prognosen noch bei 2,7 beziehungsweise 3,0 Prozent. Die Arbeitslosenrate wird den Angaben zufolge nur wenig sinken. Zu Jahresende wird sie demnach bei 7,9 Prozent gegenüber derzeit 8,2 Prozent liegen und Ende 2013 7,6 Prozent erreichen.

Die Daten setzen US-Präsident Barack Obama unter Druck. Er muss um seine Wiederwahl im November fürchten. Die oppositionellen Republikaner kontrollieren seit Januar 2011 das Repräsentantenhaus und sind damit in der Lage, Entscheidungen in Haushaltsfragen zu blockieren.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - Das Wachstum der US-Wirtschaft hat im ersten Quartal stärker an Tempo verloren als bislang angenommen. Das Bruttoinlandprodukt legte mit einer Jahresrate von 1,9 Prozent zu, teilte das Handelsministerium am Donnerstag mit. mehr lesen 
Washington - Die US-Notenbank will nach Worten ihres Chefs Ben Bernanke mit allen Mitteln eine Belastung der ... mehr lesen 4
Die Notenbank Fed hat die Situation der Schuldenkrise im Auge.
Weltweite Sprachaufenthalte mit 50 Jahren Erfahrung
Der Republikaner Greg Walden gibt das Ergebnis bekannt.
Finanzierung des Ministerium für Innere Sicherheit  Washington - Das US-Ministerium für Innere Sicherheit bleibt zumindest vorläufig finanziert. Kurz vor Ablauf der entscheidenden Frist um Mitternacht einigten sich Republikaner und Demokraten im US-Kongress nach erbittertem Streit auf eine einwöchige Verlängerung des Budgets. 
Vorsichtige Annäherung  Washington - Nach über 50 Jahren diplomatischer Eiszeit werden die USA und Kuba möglicherweise bis April Botschaften im jeweils ...  
Noch wird die Botschaft der USA in Kuba durch dutzende Flaggen versteckt.
Die Telefonate werden billiger und besser verständlich.
Einigung auf direkte Telefonleitungen zwischen USA und Kuba Havanna - Im Zuge der Entspannung der Beziehungen zwischen den USA und Kuba soll es demnächst direkte ...
Titel Forum Teaser
  • kubra aus Berlin 3220
    Dann wieder zombie1969 schreiben Sie so was und ich weiss, dass Sie sich informiert ... Mi, 11.02.15 20:42
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2825
    Wie... viele Geiseln auch immer vom Daesh (IS) getötet werden oder durch ... Mi, 11.02.15 14:48
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2825
    Der... Iran filibustert sich zur A-Bombe und der Westen quasselt mit. ... So, 08.02.15 12:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2825
    Auf... Europa werden bald einige Fragen zukommen. Insbesondere dann, wenn der ... Mi, 04.02.15 09:13
  • kubra aus Berlin 3220
    Sie sollten dringend Ihre Quellen hinterfragen. DIe OSZE, momentan unter serbischer ... Mo, 02.02.15 19:16
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2825
    Sehr... bedauerlich, dass die Regierung kein Interesse an Friedensverhandlungen ... Mo, 02.02.15 10:44
  • kubra aus Berlin 3220
    Nicht schiessen Der Kommentar eines russischen Abgeordneten, der für seine Meinung auch ... Mo, 02.02.15 08:49
  • kubra aus Berlin 3220
    one day late one dollar short. Still better late then never. Ich möchte nicht ... Mo, 02.02.15 08:27
Insgesamt brachten die sunnitischen IS-Extremisten 1969 Gefangene um. (Symbolbild)
Krieg / Terror IS-Terrormiliz tötet in Syrien 2000 Gefangene Bagdad - Die Terrormiliz Islamischer Staat ... 1
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich -2°C 1°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel -2°C 2°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen -1°C 2°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 1°C 6°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 2°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 1°C 7°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 7°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten