US-Staaten sollen über Homo-Ehen entscheiden
publiziert: Freitag, 9. Jul 2010 / 09:02 Uhr
In den USA ist die Homo-Ehe in fünf Bundesstaaten und dem Regierungsbezirk Washington zugelassen. (Symbolbild: Hochzeitspaar in Deutschland)
In den USA ist die Homo-Ehe in fünf Bundesstaaten und dem Regierungsbezirk Washington zugelassen. (Symbolbild: Hochzeitspaar in Deutschland)

Boston - Ein US-Bundesgericht hat ein landesweites Verbot von gleichgeschlechtlichen Ehen für verfassungswidrig erklärt. Der Kongress in Washington habe sich mit dem Defense of Marriage Act (Doma) von 1996 in die inneren Angelegenheiten der Bundesstaaten eingemischt, befand Richter Joseph Tauro am Donnerstag.

7 Meldungen im Zusammenhang
Nur die Staaten dürften über die Zulässigkeit von Ehen zwischen Homosexuellen entscheiden. Die Regierung hat nun 60 Tage Zeit, um gegen das Urteil Einspruch einzulegen.

Präsident Barack Obama lehnt gleichgeschlechtliche Ehen ab, unterstützt jedoch eingetragene Partnerschaften. In den USA ist die sogenannte Homo-Ehe gegenwärtig in fünf Bundesstaaten und dem Regierungsbezirk Washington zugelassen.

(fkl/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Chicago - Illinois hat als zwölfter US-Bundesstaat die Rechte von homosexuellen ... mehr lesen
Ein Schritt vorwärts für die Rechte der amerikanischen Homosexuellen. (Symbolbild).
Gleichgeschlechtliche Paare beschäftigen die Justiz in USA und Mexiko.
Mexiko-Stadt - Mit der Homo-Ehe ... mehr lesen
Los Angeles - Der seit Jahren andauernde Streit um die Homo-Ehe im US-Bundesstaat Kalifornien geht in eine nächste Runde. Gegner legten Rechtsmittel gegen die Entscheidung eines Bundesgerichts ein, das am Vortag ein Verbot von Homo-Ehen als verfassungswidrig erklärt hatte. mehr lesen 
San Francisco - Die Verfechter der Homo-Ehe in Kalifornien haben am Mittwoch ... mehr lesen
In Kalifornien und einigen anderen Staaten zusammenlebende Homosexuelle ähnliche Rechte wie heterosexuelle Paare.
Buenos Aires - Historischer Sieg für Homosexuelle: Als erstes Land Lateinamerikas hat Argentinien die Homo-Ehe erlaubt. Nach einer 15-stündigen, heftigen Debatte gab der Senat grünes Licht. Vor allem konservative und katholische Organisation waren gegen die Homo-Ehe Sturm gelaufen. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
«Das ist mein neues tolerantes ich!», verkündete der Rapper Eminem.
Aus dem ehemaligen Grossmaul ... mehr lesen
Lissabon - Das streng katholische ... mehr lesen
Der portugisische Präsident Aníbal Cavaco Silva erlässt das Gesetz für eine Homo-Ehe.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schritt für Schritt die besten Angebote erhalten.
Schritt für Schritt die besten Angebote ...
Publinews Heutzutage ist es nicht sonderlich leicht, die Reinigung vom Fach machen zu lassen. Hinzu kommt, dass man gerade mit einer eigenen Firma oder aber auch einem einfachen Bürokomplex kann man sich an einen Fachmann wenden, der einiges zu bieten hat. mehr lesen  
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung ... mehr lesen  
Einschulung.
Hohes Verlustrisiko aufgrund der hohen Volatilität.
Trends für 2019  Geht es um Trends der digitalen Devisen für 2019, rangiert der Bitcoin ganz vorn. Auch Ethereum, Bitcoin Cash ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, will ein überparteiliches Komitee aus den Reihen der SVP, CVP und EDU das Referendum ergreifen. mehr lesen   3
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 10°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Basel 10°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 10°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Bern 9°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Luzern 10°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft trüb und nass
Genf 12°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 12°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten