US-Stadt plant Verbot von Baggypants
publiziert: Samstag, 25. Aug 2007 / 09:37 Uhr

Atlanta - Eine Stadt in den USA plant ein Verbot so genannter Baggypants, die weit unter der Gürtellinie sitzen und den Blick auf die Unterwäsche freigeben.

Das Zeigen von Unterwäsche gefällt nicht allen.
Das Zeigen von Unterwäsche gefällt nicht allen.
«Manche Menschen nennen das eine Modeerscheinung oder ein Modestatement, aber es ist einfach unanständig», sagte der Sprecher des Stadtrates von Atlanta im US-Bundesstaat Georgia, Dexter Chambers, der Nachrichtenagentur AFP.

Mehrere Wähler, insbesondere Lehrer, hätten den Stadtrat zum Handeln aufgefordert. Die Regelung solle in das Gesetz über die öffentliche Moral eingefügt werden, erläuterte Chambers.

Der zuständige Ausschuss des Stadtrates werde sich am Dienstag mit einer entsprechenden Gesetztesvorlage beschäftigen, kündigte der Sprecher an.

«Zeigeverbot für BH-Träger»

In der Vorlage, die AFP vorliegt, heisst es: «Die Modeerscheinung, tiefsitzende beziehungsweise herabhängende Hosen zu tragen, die die Unterwäsche offenbaren, stellt eine deutliche Besorgnis für Gemeinden, Städte und Staaten im ganzen Land dar.»

Aus diesem Grund solle das «unanständige Zeigen von Unterwäsche» gesetzlich verboten werden. Presseberichten zufolge würde dies auch bedeuten, dass Frauen nicht mehr nur in Sport-BH Sport treiben und generell keine BH-Träger mehr zeigen dürften.

(ht/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the Year».
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the ...
Fotografie Vom 26. August bis 3. Oktober 2021 zeigt das IPFO Haus der Fotografie in Olten die Gewinner des World Press Photo Contest 2021 exklusiv in der Deutschschweiz. mehr lesen  
Fotografie Die Ausstellung «Stereomania. Die Schweiz in 3D» im Landesmuseum Zürich präsentiert Stereofotografien der Schweiz aus der Zeit zwischen 1860 und 1910. Internationale ... mehr lesen  
Analoges Gadget des 19. Jahrhunderts: Ein Stereoskope.
Alleinerziehende fühlen sich oft überfordert.
Unter dem Begriff der subjektiven Lebensqualität versteht man im Allgemeinen das Wohlbefinden eines Menschen und seine ... mehr lesen  
Fotografie 50 Fotograf*innen, 50 Frauen*, 50 Jahre Frauenstimmrecht  Wie geht es ihnen in diesem Land, das sich seine liebe Zeit gelassen hat mit der definitiven Einführung der Demokratie? Was sind ihre Träume, ihr Hoffnungen - wovor haben sie Angst, was muss sich 2021 in der Schweiz noch ändern? Davon erzählt diese Ausstellung von 50 Fotograf*innen, die 50 Frauen* 50 Jahre nach der Einführung des Schweizer Frauenstimmrechts porträtiert haben. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 6°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder sonnig
Basel 7°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 7°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 6°C 21°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Luzern 8°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 16°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten