Abstand wird kleiner
USA: Samsung gefährdet Apples Platz an der Sonne
publiziert: Samstag, 7. Dez 2013 / 16:56 Uhr
Wer kauft schon ein neues iPhone mit veralteter Technik, nur weil es bunt ist? iPhone 5c bleibt Ladenhüter.
Wer kauft schon ein neues iPhone mit veralteter Technik, nur weil es bunt ist? iPhone 5c bleibt Ladenhüter.

San Francisco - Der koreanische Technologieriese Samsung wächst in den USA schneller als Gegenspieler Apple.

12 Meldungen im Zusammenhang
Aktuellen Berechnungen des US-Researchers comScore nach konnte Samsung Ende Oktober 2013 seinen Marktanteil in den USA auf 25,4 Prozent klar ausbauen. Ende Juli kam der Hersteller aus Fernost noch auf 24,1 Prozent. Obwohl Apple nach wie vor mit 40,6 Prozent Marktanteil die Staaten dominiert, wird der Abstand kleiner.

iPhone 5c bleibt Ladenhüter

Brancheninsider sehen vor allem die Innovationsschwäche Apples als Grund dafür, warum Samsung insbesondere im Smartphone-Bereich kontinuierlich zulegen kann. Apple konnte trotz zweier neuer Modelle im September nur um 0,2 Prozentpunkte zulegen. Die schwache Nachfrage nach dem vermeintlichen neuen Billig-Modell iPhone 5c hat dazu geführt, dass Auftragshersteller Foxconn die Fertigung in seiner Fabrik im nordchinesischen Zhengzhou vorerst stoppen musste.

Samsung hingegen profitiert von preisgünstigen Einsteigergeräten, die viele Neukunden für sich entdecken, während die neuen, kostspieligen iPhone-Modelle grösstenteils ältere Apple-Geräte ersetzen. Nichtsdestotrotz haben beide Kontrahenten den amerikanischen Markt aber weiterhin fest im Griff. Aus ihren Fabriken in Fernost kommen zwei Drittel aller verkauften Smartphones. Andere Player wie Motorola, deren Mutter jetzt Google ist, müssen sich ihre Marktanteile mühsam erkämpfen. Hier ging es um 0,1 Prozent auf sieben Prozent aufwärts.

Android führt beim Betriebssystem

Auch in den Vereinigten Staaten zeichnet sich der internationale Trend ab, dass traditionelle Mobiltelefone immer mehr durch Smartphones abgelöst werden. Der Marktanteil der älteren Geräte beläuft sich nur noch auf 37,5 Prozent. Der Markt boomt. Insgesamt konnte die Zahl der Smartphone-Kunden in den USA um 4,1 Prozent auf 149,2 Mio. zulegen. Android führt bei den mobilen Plattformen unangefochten mit 52,2 Prozent aller Geräte, 0,4 Prozent mehr als noch im Juni dieses Jahres. Apple rangiert mit 40,6 Prozent auf der zweiten Platzierung.

 

 

(fest/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Cupertino/Seoul - Die Smartphone-Riesen Apple und Samsung beenden ihren Patentkrieg zumindest ausserhalb der USA. Die ... mehr lesen
Apple und Samsung - ein Machtkampf.
Von der vermeintlichen Entscheidung Apples zu den iPhone-6-Akkus unberührt, stellt Dynapack die Bauteile für das aktuelle iPhone 5 her.
Taipeh - Apple wird die Akkus für ... mehr lesen
Apple und Samsung machen einen neuen Anlauf zur Lösung ihres festgefahrenen Patentstreits. Nach der Aufforderung eines ... mehr lesen
Die Chefs von Apple und Samsung.
Samsung macht etwas weniger Gewinn als vor einem Jahr.
Seoul - Hohe Boni an Mitarbeiter und der scharfe Wettbewerb mit Apple haben dem Smartphone-Hersteller Samsung einen ... mehr lesen
Auf der Auktionsplattform Ricardo sind Apple-Produkte besonders gefragt. Gleich vier Modellbezeichnungen aus dem ... mehr lesen
Am meisten gesucht wurde auf der Auktionsplattform das Mobiltelefon iPhone 5.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Kein Erfolg im Heimatland.
Im Dauer-Patentstreit mit Apple hat Samsung in seiner Heimat Südkorea eine ... mehr lesen
San Jose - Apple hat im Dauer-Patentverfahren gegen Samsung in Kalifornien einen Grossteil der hohen Schadenersatz-Zahlung bestätigt bekommen. Im neuen Prozess sprachen die Geschworenen dem iPhone-Konzern am Donnerstag rund 290 Millionen Dollar (ca. 265 Mio. Schweizer Franken) zu. mehr lesen 
Der Patentkrieg zwischen Apple und Samsung wird wohl nie ein Ende nehmen. Nach einem Urteil des US-Berufungsgericht dürften die Macher des iPhones wieder Hoffnung schöpfen, doch noch ein Verkaufsverbot bestimmter Produkte von Samsung durch zu bekommen. mehr lesen 
Frankfurt - Immer mehr Handy-Nutzer tauschen ihr altes Mobiltelefon gegen ein Smartphone und treiben damit den Siegeszug der ... mehr lesen
Vor allem Kunden in China und Lateinamerika ersetzten ihre alten Handys durch Smartphones.(Symbolbild)
Laut DigiTimes blieben die Bestellungen zwischen Juni und Oktober um 60 Prozent hinter den Erwartungen zurück.(Symbolbild)
Taipeh - Taiwanesische Zulieferer ... mehr lesen
Cupertino - Die neuen iPhone-Modelle haben das Geschäft von Apple wieder angekurbelt. Das Unternehmen verkaufte 33,8 Millionen iPhones. Den Umsatz für die drei Monate per Ende September bezifferte der US-Technologiekonzern am Montag nach US-Börsenschluss mit 37,5 Milliarden Dollar. mehr lesen 
Seoul - Apple-Konkurrent Samsung feiert erneut ein Rekordergebnis. Die Südkoreaner profitieren kräftig von der Erholung der Speicherchip-Preise. Auch bei Smartphones bleibt der Marktführer auf Wachstumskurs - doch der Aufschwung bei teuren Modellen flacht ab. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
WLAN-Patente verletzt  Das renommierte California Institute of Technology (Caltech) wirft dem Technologieriesen Apple vor, WLAN-Patente verletzt zu haben. In einer Klage, in der auch der Chip-Hersteller Broadcom beschuldigt wird, soll der Streit nun vor Gericht ausgefochten werden. mehr lesen 
Apple verdiente weltweit am meisten  Wien - Im vergangenen Jahr haben die grössten europäischen und US-Konzerne weniger verdient. ... mehr lesen  
Apple verdiente im letzten Jahr 65,6 Mrd. Dollar. (Symbolbild)
Facebook-Tochter vereinfacht Nutzung am Computer  Bern - Facebook macht es einfacher, seinen Kurzmitteilungsdienst WhatsApp auch ... mehr lesen
WhatsApp hat für viele Nutzer auf dem Smartphone die SMS komplett verdrängt. (Symbolbild)
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 20
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -1°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Basel -1°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 0°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -2°C 2°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel sonnig
Luzern 1°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Genf 2°C 5°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Lugano 2°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten