USA: Zehntausende fordern Freigabe von Marihuana
publiziert: Samstag, 18. Aug 2012 / 14:58 Uhr
Nach US-Bundesgesetz ist der Haschischkonsum illegal.
Nach US-Bundesgesetz ist der Haschischkonsum illegal.

Seattle - Ein Festival zur Freigabe von Marihuana hat in der US-Metropole Seattle zehntausende Besucher angezogen. Bereits zum Auftakt fanden sich am Freitagnachmittag zahlreiche Teilnehmer auf einem Parkgelände zum alljährlichen Hempfest ein.

Drogentest für professionelle oder private Anwender
medictest
Rudolf-Diesel-Strasse 5
8404 Winterthur
2 Meldungen im Zusammenhang
Bei brütender Hitze schlängelten sie sich an Ständen mit bunten Bongs und Hanf-Kleidern vorbei. Die Organisatoren rechneten mit mindestens 150'000 Besuchern.

Das dreitägige Hempfest steht in diesem Jahr vor allem im Zeichen der im US-Staat Washington anstehenden Abstimmung über eine begrenzte Freigabe von Marihuana für den Freizeitkonsum. Votieren die Wähler im November für die sogenannte Initiative 502, können Erwachsene in lizenzierten Läden bis zu einer Unze getrocknetes Marihuana legal erwerben.

Der Vorstoss würde dem Staat Washington in den kommenden fünf Jahren fast zwei Milliarden Dollar an Steuereinnahmen einbringen. Und Befürworter der Initiative 502 argumentieren, dass damit rund 10'000 Festnahmen jährlich wegen Marihuana-Besitzes künftig ausbleiben würden.

Bislang ist der Konsum in Washington und den Staaten Colorado und Oregon nur zu medizinischen Zwecken erlaubt. Nach US-Bundesgesetz ist der Haschischkonsum jedoch illegal.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wien/New York - Kokain auf Filmpremieren, Joints bei Studentenpartys und Heroin im Bahnhofsviertel - das ist das Klischee vom Drogenkonsum. Doch Drogensucht ... mehr lesen
Der weltweite Drogenkonsum ist seit Jahren etwa konstant.
Marihuana als Arzneimittel ist inzwischen ein riesiger Markt.
Newport Beach - Das börsennotierte US-Unternehmen General Cannabis Inc., ... mehr lesen
Drogentest für professionelle oder private Anwender
medictest
Rudolf-Diesel-Strasse 5
8404 Winterthur
«New York Times»: Cannabis-Sucht bringe im Vergleich mit Alkohol- und Tabakabhängigkeit «relativ geringfügige Probleme» mit sich.
«New York Times»: Cannabis-Sucht bringe im ...
USA  Washington - Die «New York Times», eines der angesehensten Presseorgane der USA, hat sich für die Legalisierung von Cannabis ausgesprochen. In einem Aufsehen erregenden Leitartikel vom Samstag wurde das Verbot mit den Zeiten der Prohibition von 1920 bis 1933 verglichen. 
Das Heroin war stärker  London - Peaches Geldof hat unter dem Drogentod ihrer Mutter sehr gelitten. Jetzt ist klar: ...
Peaches Geldof - ihr leben endete auf tragische Art und Weise.
Kult-Popstar Sir Bob Geldof hat Probleme, mit dem Tod seiner Tochter Peaches fertig zu werden. Immer wieder schlägt die Trauer ohne Vorwarnung zu.
Sir Bob Geldof: Die Trauer kommt aus dem Nichts Manchmal krümmt sich Sir Bob Geldof (62) vor Schmerz zusammen, wenn die Trauer um seine Tochter Peaches wie aus dem Nichts ...
Peaches Geldof versuchte angeblich noch, sich Hilfe zu holen.
Peaches Geldof: Heimlicher Kampf gegen ihre Sucht? It-Girl Peaches Geldof, das mit 25 Jahren verstarb, soll in den Wochen vor ihrem Tod regelmässig ein Drogen-Center ...
Titel Forum Teaser
  • EdmondDantes1 aus Zürich 6
    moderne Naturwissenschaften - die 2 Seiten der Medaille Die Naturwissenschaft der vergangenen Jahrhunderte hat zweifellos ... Sa, 26.07.14 06:44
  • EdmondDantes1 aus Zürich 6
    Danke für die Einladung... Nett dass Sie sich gemeldet haben Herr Kyriacou. Keinschaf’s Analogie ... Fr, 25.07.14 04:52
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Warum nur dort? Warum müssen denn diese "Fachleute" ihre "Evidenzen" und vor allem die ... Di, 22.07.14 23:32
  • akyri aus Zürich 11
    Ans Denkfest kommen, EdmondDantes1 Sie fragen nach Fakten zur Evolution? Kommen Sie ans Denkfest und ... Di, 22.07.14 22:43
  • EdmondDantes1 aus Zürich 6
    Antwort an Buffy Hallo Buffy Da scheine ich mit meinem Kommentar „Die ... Do, 17.07.14 02:12
  • Buffy aus Frankfurt 2
    Kommentar - Edit Mein Kommentar bezog sich natürlich auf den Beitrag von EdmontDantes1. ... Mo, 14.07.14 18:00
  • Buffy aus Frankfurt 2
    KREATIONISTEN-ALARM Ich hoffe, dieser fehlleitende Beitrag wird zügig gelöscht. Er ... Mo, 14.07.14 17:54
  • EdmondDantes1 aus Zürich 6
    Die Evolutions-Religion Sie schreiben in der Einleitung zum Artikel den Satz "Die Richtigkeit ... Mo, 07.07.14 19:30
Andrea Frangi ist Professor für Baustatik und Konstruktion (Holzbau) an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Neue Wege im nachhaltigen Holzbau Am ETH-Standort Hönggerberg entsteht derzeit das House of ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 10°C 13°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen
Basel 11°C 13°C bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
St.Gallen 13°C 15°C bedeckt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 14°C 18°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 14°C 18°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 14°C 19°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 18°C 23°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten