USA benennen noch keine Wolfowitz-Nachfolger
publiziert: Samstag, 19. Mai 2007 / 21:02 Uhr

Potsdam - Die USA wollen weiter nicht die Namen möglicher Nachfolger für Weltbank-Präsident Paul Wolfowitz nennen. Es sei verfrüht, darüber zu sprechen, sagte der stellvertretende US-Finanzminister Robert Kimmitt.

Paul Wolfowitz' Nachfolger ist noch nicht bestimmt.
Paul Wolfowitz' Nachfolger ist noch nicht bestimmt.
3 Meldungen im Zusammenhang
Auch US-Finanzminister Henry Paulson nenne derzeit keine Namen, hiess es am G-8-Finanzminister-Treffen in Werder bei Postdam.

In den Medien waren zuletzt mehrere Kandidaten genannt worden, darunter der scheidende britische Premierminister Tony Blair, der frühere US-Zentralbankchef Paul Volcker, der ehemalige US-Vize-Aussenminister Robert Zoellick und Kimmitt selbst.

Bei dem G-8-Treffen wurden keine Forderungen aus Europa laut, welche die bisherige Tradition in Frage stellen, dass die USA den Chef der Weltbank ernennen. Kritiker hatten gefordert, nach der Affäre um Wolfowitz müsse die Vergabe transparenter werden. US-Präsident George W. Bush hat bereits erklärt, die Nachfolge-Frage selbst zu entscheiden.

Wolfowitz hatte sich am Donnerstag nach wochenlangem Widerstand doch noch zum Rücktritt per Ende Juni bereit erklärt. Ihm wird vorgeworfen, sich für eine finanzielle Begünstigung seiner Lebensgefährtin bei einer Versetzung eingesetzt zu haben.

(smw/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Etschmayer Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis der US-Generalstaatsanwalt Alberto R. Gonzales seinen Hut nehmen oder entlassen wird. Alles andere wäre eine ... mehr lesen 
Paul Wolfowitz tritt Ende Juni zurück.
Washington - Der wegen einer ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und Vietnam sind, wenn auch noch ... mehr lesen  
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat unter Donald Trump antreten. «Ich wäre nicht die richtige Wahl für ihn», sagte Rubio dem ... mehr lesen  
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -4°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel -2°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen -4°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern -4°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern -3°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf -1°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 4°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten