USA demonstrieren Stärke in Asien
USA entsenden Flugzeugträger ins Südchinesische Meer
publiziert: Samstag, 20. Okt 2012 / 10:24 Uhr
Die Mission der «USS George Washington» soll auch Machtdemonstration Washingtons gegenüber Peking markieren.
Die Mission der «USS George Washington» soll auch Machtdemonstration Washingtons gegenüber Peking markieren.

Ho-Chi-Minh-Stadt - Vor dem Hintergrund eines Territorialstreits zwischen China und einigen weiteren asiatischen Staaten haben die USA den atomar betriebenen Flugzeugträger «USS George Washington» ins Südchinesische Meer entsandt.

Weltweite Sprachaufenthalte mit 50 Jahren Erfahrung
5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
FlugzeugträgerFlugzeugträger
Die Mission des Kriegsschiffes ist auch als Machtdemonstration Washingtons gegenüber Peking zu verstehen. China ist derzeit wegen der Zugehörigkeit einiger Inseln in der Region in Streitigkeiten mit Vietnam, den Philippinen und anderen Ländern verstrickt.

Gleichzeitig schmieden die USA wirtschaftliche und militärische Bündnisse mit kleineren Staaten in der Region, die darin einen Schutz vor der wachsenden Macht der chinesischen Wirtschaft sowie der Marine Pekings sehen.

China selbst hatte am Freitag ein Manöver im Ostchinesischen Meer abgehalten. Dort befindet sich eine Inselgruppe, auf die der US-Verbündete Japan Anspruch erhebt.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Peking - Chinas einziger Flugzeugträger ist aus der mit Japan umstrittenen Region des Südchinesischen Meeres ... mehr lesen
Unter anderem die USA schickten unangekündigt Kampfflugzeuge in das Gebiet.
Chinesische Kriegsschiffe nähern sich japanischen Inseln(Symbolbild)
Tokio - Inmitten des Streits um eine Inselgruppe im Ostchinesischen Meer haben sich ... mehr lesen
New York - Im Inselstreit mit China ist nach Ansicht der japanischen Regierung «kein Kompromiss» mit der Volksrepublik ... mehr lesen
Japans Ministerpräsident Yoshihiko Noda.
Neue Spannungen im Inselstreit zwischen China und Japan
Tokio/Peking - Im Streit zwischen China und Japan um die unbewohnte ... mehr lesen
Tokio/Peking - Im Streit zwischen China und Japan um eine Inselgruppe im Ostchinesischen Meer ist etwas Ruhe eingetreten. Die Polizei in Peking und anderen grossen Städten untersagte am Mittwoch spontane Massenaufmärsche. Peking drohte Japan aber mit Ausfällen im Handel. mehr lesen 

Flugzeugträger

Dokumentarfilm zum Thema Flugzeugträger
DVD - Geschichte
DER 2. WELTKRIEG TEIL 7 - FLUGZEUGTRÄGER - DVD - Geschichte
Genre/Thema: Geschichte; Zweiter Weltkrieg - Der 2. Weltkrieg Teil 7 - ...
23.-
DVD - Geschichte
DIE KAMPFGESCHWADER DER FLUGZEUG... [2 DVDS] - DVD - Geschichte
Genre/Thema: Geschichte; Zweiter Weltkrieg; Im Kriegseinsatz; Fahrzeug ...
27.-
DVD - Fahrzeuge
USS JOHN F. KENNEDY -OPERATION DESERT STORM - DVD - Fahrzeuge
Genre/Thema: Fahrzeuge; Luftfahrt; Im Kriegseinsatz - USS John F. Kenn ...
29.-
Nach weiteren Produkten zu "Flugzeugträger" suchen
Weltweite Sprachaufenthalte mit 50 Jahren Erfahrung
«Das kubanische Volk bedankt sich.«
«Das kubanische Volk bedankt sich.«
USA - Kuba  Havanna - Die historische Annäherung zwischen Kuba und den USA hat nach den Worten von Staatschef Raúl Castro die Bevölkerung des Karibikstaates besonders gefreut. «Das kubanische Volk bedankt sich für diese gerechte Entscheidung von US-Präsident Barack Obama», sagte Castro am Samstag vor dem kubanischen Parlament. 
Obama sieht «realen Wiederaufstieg» der USA Washington - Die Amerikaner können nach den Worten von Präsident Barack Obama mit frischer Zuversicht in die ...
Obamas Blick in die Zukunft. (Archivbild)
Annäherung zwischen USA und Kuba Havanna/Washington - In Lateinamerika hat die angekündigte Annäherung zwischen den USA ... 1
Nordkorea-Satire  Los Angeles - US-Präsident Barack Obama hat die Absage des Nordkorea-Satirefilms «The ...
«Wir können nicht in einer Gesellschaft leben, in der irgendein Diktator irgendwo anfängt, in den USA Zensur auszuüben.»
Kommt Nordkorea-Satire auf anderem Weg? Los Angeles - Nach Kritik am Kinostopp der Nordkorea-Satire «The Interview» will das Filmstudio Sony den Film nun anderweitig unter ...
Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1534
    Warum Kassandra? Warum schreiben Sie so gerne Verschwörungstheoretiker? Warum wissen ... Sa, 20.12.14 03:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1101
    Lieber Heinrich Frei Glauben Sie wirklich, irgend jemand liest all diese Links und dazu noch ... Fr, 19.12.14 21:20
  • HeinrichFrei aus Zürich 353
    Lügen von Dick Cheney. Folterungen und Handy Gespräche als Beweis für 9/11? Zur Rechtfertigung des Krieges im Irak erfand die US-Regierung unter ... Do, 18.12.14 19:39
  • Kassandra aus Frauenfeld 1101
    Gorbatschow hat es gerade doch gesagt, es war nie die Rede von einer ... Do, 18.12.14 16:07
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2632
    Die... USA sollten jetzt eine Annäherung an Kuba wagen, sonst haben sie unter ... Do, 18.12.14 13:23
  • kubra aus Port Arthur 3180
    Ja. Propagandabockmist Den Flugzeugabschuss durch die russische BUK aus Kursk hat Bellingcat ... Do, 18.12.14 05:45
  • jorian aus Dulliken 1534
    Propaganda? Russland hat die Ziele erreicht. Wer hat das Passagierflugzeug über ... Do, 18.12.14 03:04
  • Kassandra aus Frauenfeld 1101
    Es hat wenig Sinn den Zombie auslegen oder interpretieren zu wollen, gute Kubra, es ... Do, 18.12.14 00:53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 0°C 2°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 0°C 3°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 2°C 5°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern -0°C 7°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 4°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Genf 0°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 11°C 13°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten