USA schliessen Botschaft in Indonesien
publiziert: Freitag, 21. Sep 2012 / 09:38 Uhr
Die USA rüsten sich vor dem Abendgebet. (Symbolbild)
Die USA rüsten sich vor dem Abendgebet. (Symbolbild)

Washington - In Erwartung neuer Proteste in der islamischen Welt haben die USA ihre diplomatischen Vertretungen in Indonesien am Freitag geschlossen. Auch die amerikanische Vertretung beim Verband der Südostasiatischen Länder blieb zu.

3 Meldungen im Zusammenhang
Vor der Botschaft in Jakarta wurden Wasserwerfer aufgestellt, Stacheldraht wurde ausgerollt. Auf ihrer Website warnte die US-Vertretung, dass sich die Proteste gegen die Veröffentlichung des den Propheten Mohammed beleidigenden Videos jetzt stärker auch gegen amerikanische Geschäfte richten könnten. Vor allem Schnellrestaurants könnten ins Visier der Protestierenden geraten.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Peshawar - Nach den Freitagsgebeten haben Zehntausende Menschen in Pakistan gewaltsam gegen den umstrittenen ... mehr lesen
Die beschwichtigenden Worte von Malaysias Regierungschef Najib Razak zeigen Wirkung.
Washington - Die USA wollen sich mit Werbespots im pakistanischen Fernsehen von dem islamfeindlichen Film ... mehr lesen
Los Angeles - Angesichts erwarteter neuer Proteste gegen den Anti-Islam-Film schliessen die USA am Freitag ihre diplomatischen Vertretungen in Indonesien. Es seien neue «grosse Demonstrationen vor unseren Einrichtungen» zu erwarten, teilte die Botschaft in Jakarta am Donnerstag mit. mehr lesen 
Ilham Tohti wurde zu einer lebenslangen Haft verurteilt.
Ilham Tohti wurde zu einer lebenslangen Haft ...
Ilham Tohti  Peking - Die chinesische Justiz hat den Berufungsantrag des uigurischen Menschenrechtsaktivisten Ilham Tohti gegen seine Verurteilung wegen «Separatismus» abgelehnt. Ein Gericht in Xinjiangs Provinzhauptstadt Urumqi hatte ihn am 23. September zu lebenslanger Haft verurteilt. 
Tohti ficht lebenslange Haftstrafe an Peking - Der uigurische Menschenrechtsaktivist Ilham Tohti will das gegen ihn in ...
Lebenslange Haft für uigurischen Aktivisten Ilham Tohti Peking - Ein Gericht in der chinesischen Provinz Xinjiang hat den ... 1
Anhänger verhindern Festnahme ihres Gurus Neu Delhi - Tagelang haben in Indien Tausende Anhänger die Festnahme ihres spirituellen Anführers verhindert. ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1064
    Kapitalismus im Niedergang? Ich möchte mich mal nur auf den Schluss ihres Beitrages konzentrieren, ... gestern 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 47
    Inquisition Reloaded Das Festhalten am Bekannten, Bewährten und damit am Sicheren, ... gestern 13:45
  • jorian aus Dulliken 1521
    Die verdammten Fakten Warum heisst Grönland Grönland? Warum kann man in Schottland keinen ... gestern 04:03
  • Kassandra aus Frauenfeld 1064
    Ideologische Scheuklappen? Sie haben wohl Recht, LinusLuchs, wenn Sie bezüglich der Aussage "„Dass ... Do, 20.11.14 18:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1064
    Das kann ich aus meinem Berufsleben unbedingt bestätigen. Mitarbeiter im Verkauf und den ... Do, 20.11.14 00:51
  • LinusLuchs aus Basel 47
    Neoliberalismus keine Ideologie? Patrik Etschmayer war bei diesem Satz wohl einen Moment etwas ... Mi, 19.11.14 13:18
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    genauso biegt man sich das Weltbild zurecht... habe nachträglich festgestellt, dass Sie (Herr Kyriacou) der Gründer ... Mo, 25.08.14 20:39
  • Midas aus Dubai 3484
    Echt jetzt? "Der Wissenschaftler ist der Meinung, dass Unterhaltungsmedien ... Do, 21.08.14 10:48
Christian Schaffner ist Executive Director vom Energy Science Center (ESC) an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Chancen und Risiken im Energiesektor Mit der Energiestrategie 2050 will der Bund das ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 4°C 8°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 4°C 10°C leicht bewölkt nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
St.Gallen 3°C 7°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 3°C 9°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Luzern 5°C 9°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 4°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 4°C 12°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten