Von baldigem Sturz überzeugt
USA sehen Assad bald am Ende
publiziert: Freitag, 27. Jul 2012 / 07:54 Uhr
Baschar al-Assad verliert zunehmend die Kontrolle in Syrien.
Baschar al-Assad verliert zunehmend die Kontrolle in Syrien.

Washington - Die USA bereiten sich auf ein baldiges Ende der Herrschaft von Präsident Baschar al-Assad in Syrien vor. «Assads Tage sind ganz sicher gezählt» sagte Jay Carney, Sprecher des Weissen Hauses, am Donnerstag.

9 Meldungen im Zusammenhang
Deshalb gelte es jetzt, «mit der Opposition zusammenzuarbeiten, um einen Übergang vorzubereiten.» Dazu gehöre auch eine weitere Unterstützung der Opposition. Carney machte aber erneut deutlich, dass es sich dabei nicht um Waffenhilfe handele.

«Es wird deutlich, dass er (Assad) in Syrien die Kontrolle verliert.» Die Überläufer aus der syrischen Regierung seien ein weiteres Zeichen, dass der Druck auf Assad zunehme.

Jetzt müsse man alle Kräfte auf einen friedlichen Übergang konzentrieren, meinte Carney. Dabei sei es wichtig für die USA, dass bei einem Übergang die Grundrechte aller Syrier gewahrt würden, auch die von Minderheiten.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Damaskus - Mit Panzern und Kampfhelikoptern hat die syrische Armee am Samstag ihre Offensive zur Rückeroberung der ... mehr lesen
Die syrische Armee startete grosse Offensive zur Rückeroberung Aleppos.
Ein Teil der IKRK-Mitarbeiter verlassen Syrien.
Genf - Angesichts der Kämpfe in Syrien bringt das Internationale Rote Kreuz (IKRK) ... mehr lesen
Washington - Die UNO-Kommissarin für Menschenrechte Navi Pillay wirft den Konfliktparteien Verbrechen gegen ... mehr lesen
Navi Pillay.
Auch in Damaskus erhöht die Armee den Druck auf die Rebellen.
Amman - Aus Syrien ist erstmals ein Parlamentsmitglied ins Nachbarland ... mehr lesen
Damaskus/Beirut - Syrische Rebellen und Regimetruppen formieren sich nach tagelangen Kämpfen um die Millionenmetropole ... mehr lesen
Die Stadt Aleppo wird weiterhin hart umkämpft.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Damaskus - Der oppositionelle Syrische Nationalrat (SNC) ist nun doch nicht bereit, einer Übergangsregierung unter Führung ... mehr lesen
Eine Übergangsregierung in Syrien müsse von der Opposition geführt werden.
Kairo - Trotz aller Zerrissenheit ist sich die syrische Opposition einig, dass das Regime von Präsident Baschar al-Assad ... mehr lesen
Zersplitterte syrische Opposition will Sturz des Assad-Regimes.
Rund 80 Prozent der europäischen Dschihadisten würden übers Internet radikalisiert, «und das ziemlich schnell, innerhalb weniger Monate», sagte Sommaruga.
Rund 80 Prozent der europäischen Dschihadisten würden übers Internet ...
Verstärkte Kontrollen  Riga - Die EU-Innenminister sehen den verstärkten Informationsaustausch als eines der wichtigsten Instrumente, um europäische Dschihadisten frühzeitig zu identifizieren. Diskutiert wurde am informellen Treffen etwa über verstärkte Kontrollen an den Schengen-Aussengrenzen. 
Innenminister beraten über Kampf gegen Terrorismus Sydney - Die Innenminister mehrerer EU-Staaten sowie ranghohe Vertreter der US-Regierung und der EU ... 1
An dem Treffen im französischen Innenministerium (Bild) geht es um den Austausch und die Herausforderungen, die der Terrorismus für Europas Länder mit sich bringt.
Die Versammlung stellte am Mittwochabend mehrere Forderungen an Moskau auf.
Weiterhin kein Stimmrecht für russische Abgeordnete im Europarat Strassburg - Im Europarat hat die Parlamentarische Versammlung die im Frühjahr 2014 gegen die russischen ... 4
EU will bis Donnerstag neue Sanktionen gegen die Krim verhängen Brüssel - Im Ukraine-Konflikt will Europa bis zum EU-Gipfel am Donnerstag neue ... 4
Die EU hatte schon im Juni und Juli Sanktionen gegen die Krim verhängt.
Titel Forum Teaser
  • Augenzeuge aus Gränichen 3
    Deutschland hat viele Schulden Deutsche haben Schuld, dass es Russland wirtschaftlich noch schwer ... heute 19:08
  • Kassandra aus Frauenfeld 1153
    Das "kleines" Land Russland Russland ist ein wirtschaftspolitischer Zwerg und von der ... heute 12:47
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2734
    Es... ist fast schon bewunderswert, welche rhetorischen Kurven gefahren ... heute 10:01
  • kubra aus Berlin 3193
    Riesig ist nur der Anspruch Russlands, gross zu sein. Wirtschaftlich ist es ... gestern 23:26
  • Augenzeuge aus Gränichen 3
    Das Grosses Land Russland Russland ist ein grösstes Land der Welt mit riesigem Einfluss auf die ... gestern 21:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2734
    Hätte... D die gleichen Einwanderungs- und Asylregelungen wie Australien ... gestern 20:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1153
    Worin unterscheiden linke und rechte Populisten? Sie stehen Rücken an Rücken, schauen jedoch in entgegengesetzten ... gestern 20:01
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2734
    Auch... Tsipras wird nach der gewonnenen Wahl zum Realisten mutieren. Das kann ... gestern 15:41
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -2°C -1°C bedeckt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -2°C 0°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
St.Gallen 0°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 1°C 5°C bedeckt, Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Luzern 1°C 6°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 3°C 5°C bedeckt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Lugano 1°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten