Ziel sind 45%
USA und Kanada kämpfen gegen Treibhausgase
publiziert: Donnerstag, 10. Mrz 2016 / 17:30 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 10. Mrz 2016 / 19:58 Uhr
Obama will die Umweltprobleme in den Griff bekommen.
Obama will die Umweltprobleme in den Griff bekommen.

Washington - US-Präsident Obama hat den kanadischen Premierminister Trudeau zu einem Staatsbesuch im Weissen Haus empfangen. Es ist der erste Staatsempfang für einen kanadischen Regierungschef in Washington seit zwei Jahrzehnten. Auf dem Programm stand auch ein Staatsbankett.

3 Meldungen im Zusammenhang
Nach Gesprächen im Oval Office kündigte Barack Obama in einer Medienkonferenz an, dass er noch in diesem Jahr nach Kanada reisen und dort eine Rede vor dem Parlament halten werde. "Das ist eine Ehre", sagte er. "Ich freue mich, zur kanadischen Bevölkerung über die aussergewöhnliche Zukunft zu sprechen, die wir gemeinsam aufbauen können."
Justin Trudeau hatte den konservativen Premierminister Stephen Harper nach der Parlamentswahl im Oktober nach neun Jahren im Amt abgelöst. Der 44-jährige Liberale ist der Sohn des früheren Premierministers Pierre Trudeau, der mit einer kurzen Unterbrechung von 1968 bis 1984 an der Spitze der Regierung stand.

In vielen Punkten wie dem Kampf gegen den Klimawandel und den Rechten von Homosexuellen sind sich Obama und Trudeau deutlich näher als zuvor Obama und Harper.

Lob für eigene wie auch kanadische Gesundheitsreform

Obama liess es sich nicht nehmen, mit Verweis auf das kanadische Gesundheitssystem seine eigene Gesundheitsreform zu preisen. "Ich bin stolz, der erste amerikanische Präsident zu sein, der neben einem kanadischen Premierminister steht und sagen kann, dass in unseren beiden Ländern die Gesundheitsversorgung nicht ein Privileg für wenige, sondern nun ein Recht für alle ist", sagte Obama.

Trudeau erklärte, es sei "wunderbar", dass "unsere amerikanischen Freunde und Partner an den gleichen Zielen arbeiten."

Die Beziehungen zwischen beiden Ländern hatten zuletzt darunter gelitten, dass sich die US-Regierung gegen den Bau der umstrittenen kanadisch-amerikanischen Keystone-Pipeline entschied.

Keystone und andere Leitungen des Unternehmens TransCanada sollten täglich bis zu 830'000 Barrel aus Teersand gewonnenes Öl aus Kanada durch die USA bis zur Golfküste in Texas pumpen.

Reduktion des Methan-Ausstosses

Die USA und Kanada einigten sich am Donnerstag darauf, die Methan-Emissionen aus dem Öl- und Gassektor in den nächsten zehn Jahren deutlich zu reduzieren. Das teilte das Weisse Haus am Donnerstag in Washington mit.

Die Vereinbarung sieht eine Begrenzung der Emissionen des Treibhausgases um 40 bis 45 Prozent bis 2025 vor. Entsprechende Regelungen wollen die Regierungen beider Länder bald ausarbeiten. Methan gehört mit Kohlenstoffdioxid (CO2) zu den wichtigsten Treibhausgasen, deren Ausstoss den Klimawandel bewirkt.

(pep/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Wie viel an klimaschädlichen Gasen die Länder ausstossen, prüfen sie selbst anhand von Schätzungen und Hochrechnungen. ... mehr lesen
Mit dem Klimaschutzabkommen haben 195 Länder vereinbart, die Klimaerwärmung deutlich zu begrenzen.
Durban - Der UNO-Klimagipfel hat sich nach einem Verhandlungsmarathon auf einen Fahrplan für ein globales ... mehr lesen
Unter dem verlängerten Kyoto-Protokoll wird bis 2020 eine CO2-Reduzierung um 25 bis 40 Prozent angestrebt.
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der ...
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und Vietnam sind, wenn auch noch nicht Freunde, so doch nun Partner. China verfolgt die Entwicklung mit Misstrauen. mehr lesen  
USA  Washington - Ein Metallteil, das über ...
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Weisses Haus in Washington abgeriegelt Washington - Das Weisse Haus in Washington ist am Freitag nach Berichten über Schüsse in der Nähe abgeriegelt worden. Ein Mann wurde ...
Schüsse im US-Kapitol Washington - Schüsse am Sitz des US-Kongresses: Auf dem Gelände des Kapitols in Washington ist am Montag ein Mann von der Polizei ...
Das Kapitol in Washington.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3941
    Der... Krieg in Syrien wird einmal ein Ende finden. Daher wird es viele ... So, 29.05.16 13:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Sag ich doch seit Jahren, die Extremen landen immer dort, wo sich sie sich niemals wiederfinden ... So, 29.05.16 12:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3941
    Die... Linkspartei hat mehrere Probleme: Die Westausdehnung ist offenbar ... So, 29.05.16 11:39
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    So sehe ich das auch! Es kann weder in einer Gesellschaft noch im weltweiten Rahmen lange gut ... Sa, 28.05.16 20:22
  • MichaelHaab aus Knonau 1
    globale Ungleichheit EGal wie schwierig es ist,die Grenzen zu überwinden, egal wie hoch die ... Sa, 28.05.16 08:53
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 12°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Basel 13°C 18°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 11°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 12°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 13°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 11°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bewölkt, etwas Regen
Lugano 14°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten