USA wollen mit Libyen diplomatische Beziehungen
publiziert: Montag, 15. Mai 2006 / 18:20 Uhr

Washington - Die USA wollen Libyen von der Liste der Staaten streichen, die in ihren Augen Terrorismus unterstützen.

Gaddafi strebt nach eigenen Angaben nicht mehr nach Massenvernichtungswaffen.
Gaddafi strebt nach eigenen Angaben nicht mehr nach Massenvernichtungswaffen.
2 Meldungen im Zusammenhang
Washington will gleichzeitig wieder komplette diplomatische Beziehungen zu dem nordafrikanischen Land aufnehmen. Dies sagte ein Vertreter des US-Aussenministeriums in Washington. Die Streichung von der US-Terrorliste solle binnen 45 Tage erfolgen. Washington und Tripolis hatten nach einer 24 Jahre langen Eiszeit im Juni vergangenen Jahres wieder diplomatische Beziehungen aufgenommen.

Libyens Staatschef Muammar el Gaddafi hatte zuvor im Dezember 2003 überraschend erklärt, sein Land strebe nicht mehr nach Massenvernichtungswaffen.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Tripolis - Der libysche Staatschef ... mehr lesen
Muammar Gaddafi.
Die BA ermittelt gegen drei Verdächtige.
Bern - Seit einem Jahr wartet die ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und Vietnam sind, wenn auch noch ... mehr lesen  
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat ... mehr lesen  
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 8°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 8°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern 8°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern 9°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf 11°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Lugano 12°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten