Über 4 Mio. Autos stauen sich in Peking
publiziert: Samstag, 19. Dez 2009 / 16:14 Uhr / aktualisiert: Samstag, 19. Dez 2009 / 17:22 Uhr

Peking - Die Zahl der in der chinesischen Hauptstadt Peking zugelassenen Autos hat die Vier-Millionen-Marke überschritten. Jeder vierte Einwohner der Metropole verfügt damit über ein Auto, wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua meldete.

Smog in Peking. (Archivbild)
Smog in Peking. (Archivbild)
5 Meldungen im Zusammenhang
Verglichen mit anderen Weltstädten ist die Zuwachsrate in Peking dramatisch. Bei Gründung der Volksrepublik China 1949 gab es in Peking nur 2300 Autos. 1997 wurde die Millionen-Marke geknackt, danach stieg die Zahl der Autos parallel zum Wirtschaftswachstum immer rasanter.

Angesichts der Umweltverschmutzung und der ständigen Staus gilt auf Anordnung der Pekinger Stadtregierung seit letztem Jahr an einem Tag der Woche ein Fahrverbot je Auto. Die Behörden forcieren den Ausbau des öffentlichen Verkehrs und wollen erreichen, dass bis zum Jahr 2020 etwa 40 Prozent der Einwohner Bus oder U-Bahn fahren.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Achtens Asien Davon kann Europa oder Amerika nur träumen: Der Automarkt blüht und gedeiht. Allerdings sitzen in Chinas Mega-Städten die ... mehr lesen
Dauerzustand in Chinas Megastädten: Verkehrsstau
Nonstop verstopft: Pekings Strassen um Mitternacht.
Achtens Asien Vor genau drei Monaten waren in dieser Kolumne folgende Sätze zu lesen: «Im Morgen- oder Abendverkehr in Peking unterwegs zu sein, braucht Nerven und viel Geduld. ... Kurz, der Verkehr in der Hauptstadt des Reichs ... mehr lesen
Achtens Asien Im Morgen- oder Abendverkehr in Peking unterwegs zu sein, braucht Nerven und viel Geduld. An der Guo-Mao-Bruecke im Zentralen Geschäftsviertel schafft man um 8.30 oder 18 Uhr, wenn's hoch kommt, in einer ... mehr lesen
Downtown Peking unschlagbar schnell... aber trotzdem aussterbende Gattung: Fahrrad Typ «Fliegende Taube»
Flughafen Peking: Der Smog in China sorgt für ein Verkehrschaos.
Peking - Schlechte Sicht nach tagelangem Smog hat in Teilen Chinas zu einem Flugchaos geführt. Bis am Nachmittag hatten nach ... mehr lesen
Brüssel - Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy droht bei einem Scheitern der Weltklimaverhandlungen ... mehr lesen
Klimazoll geplant: Nicolas Sarkozy.
Bundesrätin Doris Leuthard. (Archivbild)
Bundesrätin Doris Leuthard. (Archivbild)
Einweihung mit Bundesrätin Leuthard  Genf - Bundesrätin Doris Leuthard hat am Donnerstag in Genf den umgebauten Bahnhof Cornavin eingeweiht. Der Genfer Hauptbahnhof wurde während vier Jahren für 110 Millionen Franken umgebaut. Vor allem die Fussgängerströme wurden verbessert. 
Italien - Schweiz  Bern - Die Schweiz und Italien haben nun klar geregelt, wie die Anpassungen auf der Luino-Linie finanziert, geplant und realisiert werden. Der ...  
Bau eines Vier-Meter-Korridors in Italien bis 2020. (Symbolbild)
Das Auto erlitt Totalschaden.
Verkehrsunfall  Am Donnerstag ist in Steffisburg ein Auto aus noch zu klärenden Gründen von der Strasse abgekommen und eine Böschung hinuntergestürzt. ...  
Luftfahrt  Paris - Der Streik der Piloten von Air France hat auch am vierten Tag des Ausstands zu massiven ...  
Die Piloten fordern einen einheitlichen Vertrag für ihre Berufsgruppe.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2441
    Lediglich... eine Show-Veranstaltung der Organisation "Gewählte Stimme". Die Show ... gestern 16:57
  • KangiLuta aus Wila 208
    Kassandra Sehr guter Kommentar! Ich frage mich sowieso schon lange, warum sich ... gestern 12:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2441
    Was... für ein Glück, das es die ECRI gibt, in diesen trüben Zeiten! Ja, und ... Di, 16.09.14 16:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 998
    Die Macht der Gewohnheit Schneider-Ammann sagt, Steueroptimierung sei schweizerisch. Das ist ... Mo, 15.09.14 18:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 998
    Die Zeiten haben sich eben verändert! Was früher vielleicht einmal gang und gäbe war, ist heute obsolet. Es ... So, 14.09.14 16:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 998
    Recht hat er! Und es würde mich nicht wundern, wenn auch die SVP auf der ... So, 14.09.14 16:23
  • Espion aus Meisterschwanden 1
    Lächerlich Als würde auch nur eine Firma in der Schweiz Arbeitsplätze aus ... So, 14.09.14 13:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2441
    Bekannt! Ch. Levrat verbreitet nicht nur wie gewohnt Dummheiten, sondern auch ... So, 14.09.14 11:00
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 13°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 14°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
St.Gallen 15°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 15°C 22°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Luzern 15°C 24°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 16°C 23°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Lugano 17°C 22°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten