Über 53 Tote nach Gebäudeeinsturz in Mekka
publiziert: Freitag, 6. Jan 2006 / 14:31 Uhr

Dschiddah - Bei dem Einsturz einer Pilgerherberge in Mekka sind nach neusten Angaben mindestens 53 Menschen getötet worden.

Zur Wallfahrt werden 2,5 Millionen Gläubige in Mekka erwartet.
Zur Wallfahrt werden 2,5 Millionen Gläubige in Mekka erwartet.
4 Meldungen im Zusammenhang
Dies teilte ein Behördenvertreter mit. Ein Mitarbeiter des Innenministeriums gab die Zahl der Verletzten mit 62 an. Er schloss nicht aus, dass sich unter den Trümmern weitere Opfer befinden.

Die Rettungsarbeiten liefen auf Hochtouren. Das mindestens sechsstöckige und 30 Jahre alte Gebäude war am Donnerstag in einer engen Strasse im belebten Marktviertel eingestürzt. In der Herberge waren nach Angaben der Behörden viel zu viele Pilger untergebracht worden, da am Wochenende in Mekka die Hadsch beginnt.

Moslemische Wallfahrt

Zu der fünftägigen moslemischen Wallfahrt werden 2,5 Millionen Gläubige in Mekka erwartet. In der heiligsten Stadt des Islam halten sich derzeit bereits mehr als eine Million Pilger auf.

Bei der Hadsch kam es auch in der Vergangenheit zu Unglücken, bei denen zahlreiche Menschen starben: 2004 wurden beim Ritus der symbolischen Steinigung des Teufels etwa 250 Pilger tot getrampelt, nachdem in der Menge Panik ausgebrochen war.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kairo - Bei einer Massenpanik sind an ... mehr lesen
Die begehrte Hadsch-Zeremonie in Mekka.
Über 2,5 Millionen Gläubige versammelten sich an den heiligen Stätten des Islams.
Kairo - Mit Gebeten, rituellen ... mehr lesen
Dschiddah - Zum Höhepunkt der ... mehr lesen
Auf dem Berg Arafat wird symbolisch der Teufel gesteinigt. (Archivbild)
Über 60'000 Sicherheitskräfte sollen für einen sicheren Ablauf der Pilgerreise sorgen.
Mekka - Rund 2,5 Millionen Moslems ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Den Besuchern wurden neben den ...
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen 
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Treffen mit Kindern  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich mit Flüchtlingskindern getroffen, deren Eltern bei der gefährlichen Überfahrt über das Mittelmeer ums ... mehr lesen  
Mekka-Wallfahrt  Riad - Saudi-Arabien und der Iran sind weiter uneins über die Bedingungen, unter denen Iraner an der diesjährigen Mekka-Pilgerfahrt Hadsch ... mehr lesen  
Die Beziehungen zwischen den beiden rivalisierenden islamischen Ländern sind auf einem Tiefpunkt. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 1°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel 2°C 7°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 0°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
Bern 0°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern 0°C 6°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Genf 0°C 7°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 4°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten