Gleich dreimal
Über Snapchat verschickte Bilder gegen Geld mehrmals einsehbar
publiziert: Mittwoch, 16. Sep 2015 / 11:58 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 16. Sep 2015 / 12:31 Uhr
Das Angebot für die bezahlten Wiederholungen gibt es zunächst nur in den USA.
Das Angebot für die bezahlten Wiederholungen gibt es zunächst nur in den USA.

Santa Monica - Dass angesehene Fotos sofort verschwinden, ist eigentlich der Clou am Fotodienst Snapchat. Jetzt kehrt das Startup das Prinzip um: wer drei Wiederholungen sehen will, soll zahlen.

4 Meldungen im Zusammenhang
Für 0,99 Dollar kann sich ein Nutzer drei Bilder oder Videos jeweils noch einmal ansehen, kündigte Snapchat am späten Dienstag an. Das Angebot gibt es zunächst nur in den USA. Bisher hatte Snapchat mit kostenlosen «Replays» experimentiert - aber sie waren auf eine Wiederholung pro Nutzer am Tag beschränkt. Ausserdem führte Snapchat Animationen ein, die man in Selfies einfügen kann.

Bei Snapchat kann man Fotos verschicken, die sich nach dem Ansehen von alleine löschen. Die App ist vor allem bei jungen Nutzern populär, die auch freizügige Bilder damit verschicken. Allerdings kämpfte der Dienst in der Vergangenheit auch mit Sicherheitsproblemen.

Arbeiten an Geschäftsmodell

Snapchat kommt nach eigenen Angaben auf rund 100 Millionen Nutzer pro Tag und arbeitet an einem Geschäftsmodell. Die Firma aus Kalifornien experimentierte bisher unter anderem mit Video-Werbung oder bezahlten Kooperationen mit Unternehmen.

Laut internen Zahlen, die jüngst im Blog «Gawker» veröffentlicht wurden, verbuchte Snapchat von Januar bis November vergangenen Jahres allerdings erst einen Umsatz von drei Millionen Dollar - bei einem Verlust von 128 Millionen. Für dieses Jahr sind laut dem Technologie-Blog «Recode» Erlöse von rund 50 Millionen Dollar anvisiert.

Mitgründer und Chef Evan Spiegel sagte im Mai, Snapchat habe einen Plan für den Gang an die Börse, nannte aber keinen Zeitraum. Im vergangenen Jahr wollte Facebook Snapchat kaufen, dem Vernehmen nach für drei Milliarden Dollar. Die Gründer schlugen das Angebot jedoch aus.

(jbo/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Security-Experten warnen vor «Snapix», «Quick Upload» und «Snapbox» mehr lesen
Drittanbieter versuchen durch Zusatzfunktionen an Daten zu kommen.
Snapchat - die Plattform überzeugt Marketer.
Social Media New York - Immer mehr Marketer entdecken die Social-Media-App «Snapchat» ... mehr lesen
Social Media San Francisco - Von selbst verschwindende Bilder haben dem Fotodienst Snapchat mehr als 100 Millionen Nutzer eingebracht. Jetzt plant das Start-up einen Börsengang, der es zu einem milliardenschweren Unternehmen machen könnte. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ohne Social Media geht es nicht
Ohne Social Media geht es nicht
Publinews Horisen AG  Soziale Netzwerke gehören zum modernen Marketing-Alltag längst dazu. Deshalb hast du vermutlich auch schon einmal darüber nachgedacht, dir eine eigene Facebook-Seite zuzulegen, oder? Wir können dir nur empfehlen, diese Chance für dein Unternehmen zu nutzen. mehr lesen  
Unbekannter Song veröffentlicht  Katy Perry (31) wurde Opfer eines Internet-Hackers, der ihre Twitter-Seite in Besitz nahm und einen unveröffentlichten Song leakte. mehr lesen
Katy Perry hat 89 Millionen Follower.
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
200'00 Tweets in drei Wochen  Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello 2015 bereits angekündigt hat, frauenfeindlichen Tweets auf ... mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 11°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Basel 12°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
St. Gallen 10°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Bern 11°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Luzern 10°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Genf 14°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Lugano 14°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten