Über die Hälfte aller Kinogänger wählten am Wochenende Potter
publiziert: Montag, 18. Jul 2011 / 20:05 Uhr
Harry Potter 7: Die Heiligtümer des Todes - Teil 2 räumt weltweit ab.
Harry Potter 7: Die Heiligtümer des Todes - Teil 2 räumt weltweit ab.

Bern - Fast 60 Prozent aller Schweizer Kinogänger kauften sich am Wochenende Tickets für «Harry Potter 7: Die Heiligtümer des Todes - Teil 2». Damit haben seit dem vorgezogenen Kinostart am Mittwoch schon fast 200'000 Schweizer das Finale der Zauberlehrlings-Saga gesehen.

2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
10 Meldungen im Zusammenhang
Zum Vergleich: Der erste Teil von «Harry Potter 7: Die Heiligtümer des Todes» hatte letztes Jahr während seiner gesamten Laufzeit nur 466'000 Ticketverkäufe generiert und war damit die bisher erfolgloseste «Potter»-Folge in der Schweiz.

Der zweite Teil scheint jetzt wieder an die Glanzzeiten der Buchverfilmung anzuknüpfen: Für den allerersten «Potter» waren vor zehn Jahren 1,05 Millionen Tickets verkauft worden.

Neben dem grusligen, kriegsfilmartigen Showdown zwischen Harry Potter und Lord Voldemort bevorzugten die Schweizer Kinogänger am Wochenende eher leichte Kost: Die martialischen «Transformers: Dark of the Moon» verloren in allen Landesteilen Plätze.

In der Deutschschweiz waren die Komödien «Zookeeper» mit Kevin James und «Bad Teacher» mit Cameron Diaz am zweit- und drittbeliebtesten, in der Romandie der Animationsfilm «Kung Fu Panda 2» und die romantische Komödie «Larry Crowne».

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Europäische Filme haben in der Schweiz Hochkonjunktur: Dies geht aus der Jahresbilanz hervor, die der Branchenverband ... mehr lesen
Die Schweizer Kinos wurden im 2011 gut besucht. (Symbolbild)
«Harry Potter und die Heiligtümer des Todes» lässt die Kinokassen klingeln.
New York - Zauberlehrling Harry ... mehr lesen
Bern - Einen respektablen Kinostart hat am Wochenende der erste Schweizer 3D-Film hingelegt: «One Way Trip - 3D» mit ... mehr lesen
Melanie Winiger spielt im Film «One Way Trip - 3D».
Los Angeles - Das letzte Abenteuer von «Harry Potter» hat die Marke von einer Milliarde Dollar an den Kinokassen weltweit geknackt. mehr lesen 
In «Captain America» wird aus einem untauglichen Soldat ein Superheld der US-Armee.
New York - «Harry Potter» mag vor einer Woche einen Rekord erzielt haben, an ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
'Harry Potter'-Autorin J.K. Rowling bekam von 'Warner Bros.' ein mit 40 Diamanten besetztes Armband, das mehrere Millionen Euro ... mehr lesen
Erfolgsautorin J.K. Rowling: «Harry Potter» brachte alleine der Filmbranche Milliarden ein.
Rupert Grint spielt «Ron Weasley» in den Harry Potter-Filmen.
Seltsames Gefühl: Rupert Grint (22) brauchte für den Kuss mit Emma Watson (21) ... mehr lesen
Los Angeles - Der achte und letzte Harry-Potter-Film hat an den nordamerikanischen Kinos einen grandiosen Start hingelegt: Am ersten Tag spielte «Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2» geschätzte 92,1 Millionen Dollar ein und damit mehr als je ein anderer Film zuvor. mehr lesen 
Bern - 46'000 Schweizer Zuschauer haben am Mittwoch «Harry Potter and the Deathly Hallows - Part 2» an seinem Starttag gesehen. ... mehr lesen
Der zweite Teil der finalen Harry-Potter-Verfilmung bricht alle Schweizer Rekorde.
Die 'Harry Potter'-Saga geht zu Ende.
Schauspielerin Emma Watson und ihre Kollegen feierten gestern in New York die letzte ... mehr lesen
2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
Bryan Cranston.
Bryan Cranston.
Neues aus Hollywood  Los Angeles - Oscar-Preisträgerin Helen Mirren könnte bald mit «Breaking Bad»-Star Bryan Cranston vor der Kamera stehen. Die 68-Jährige sei für eine Rolle in dem Biopic «Trumbo» über den legendären Drehbuchautor Dalton Trumbo im Gespräch. 
Aufgelistet  Sollte es mit dem Modeln nicht mehr klappen, hat Georgia May Jagger (22) einen tollen Plan B: Sie wird Dokumentar-Filmerin.  
Mick Jagger will seine Lieben jetzt um sich haben.(Archivbild)
Mick Jagger: Töchter spenden Trost Ab nach Los Angeles: Mick Jagger (70) muss den Tod seiner Langzeit-Partnerin L'Wren Scott verarbeiten - seine Töchter helfen ihm dabei.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2078
    Solchen... "Komikern" ist das Feld nicht kampflos zu überlassen. Man sollte diese ... Sa, 08.02.14 12:41
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2078
    Quenelle "quenelle"-Gruss. Dieser erinnert an den Hitlergruss" Wen interessiert ... Di, 04.02.14 11:37
  • marina aus bern 69
    zum Glück gibt es für immer die CD , sonst wäre er ein noch grösserer Verlust ! ... Mi, 25.12.13 13:59
  • marina aus bern 69
    das gröbere Problem da haben Sie ja recht, und dürfen gewiss sein, dass ich wohl hin ... Di, 17.12.13 17:00
  • KangiLuta aus Wila 195
    Offenbar gibt es schon ein gröberes Problem! "Der VSPB verurteilt diese Tat aufs Schärfste, wünscht den verletzten ... Di, 17.12.13 14:29
  • marina aus bern 69
    die Rechten wissen immer, was gut, was böse ist ! Die Reitschule ist ein ... Di, 17.12.13 13:22
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2078
    "den linken als Kulturoase mit dringend nötigen Freiräumen" Die "Freiräume" wird hier offenbar besonders breit ausgelegt, sodass ... Mo, 16.12.13 19:06
  • keinschaf aus Henau 2186
    Anderes Problem. Also mit 1:12 und mit Mindestlohn habe ich gar nichts am Hut. Ich habe ... Fr, 25.10.13 00:41
art-tv.ch Das Zelt: Gala 2014 DAS ZELT feierte seine Gala 2014 mit grossen Show-Acts und prominenten ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -1°C 7°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel -2°C 8°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen -1°C 9°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern -0°C 12°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 4°C 13°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 4°C 15°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 7°C 19°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten