Über zwei Milliarden für Autobahnen
publiziert: Freitag, 22. Feb 2008 / 00:15 Uhr

Bern - Dieses Jahr wird das Nationalstrassennetz nur um zwei Kilometer länger. Für Bau, Ausbau und Unterhalt der Autobahnen setzt der Bund aber 2,15 Milliarden Franken ein, wie das Bundesamt für Strassen (ASTRA) mitteilte.

Die Hauptarbeiten für neue Teilstücke beginnen dieses Jahr auf zwei Abschnitten.
Die Hauptarbeiten für neue Teilstücke beginnen dieses Jahr auf zwei Abschnitten.
1 Meldung im Zusammenhang
Von den 2,15 Milliarden sind laut dem von Verkehrsminister Moritz Leuenberger bewilligten Bauprogramm 1,18 Milliarden für den Ausbau und den Unterhalt des bestehenden Netzes reserviert. 965 Millionen werden in den Bau neuer Teilstücke investiert.

Auf zwei Abschnitten beginnen dieses Jahr die Hauptarbeiten für neue Teilstücke: auf der Autobahn A4 in Zug im Bereich Kantonsgrenze Zürich - Lorze sowie auf der Autostrasse A8 in Obwalden zwischen Giswil/Grossmatt und Ewil (Tunnel Zollhaus).

Weitergearbeitet wird an den Neubauprojekten Transjurane (A16) in den Kantonen Bern und Jura, A9 im Oberwallis, Westumfahrung Zürich, Kirchenwaldtunnel (A2/A8) in Nidwalden, Tunnel Umfahrung Saas in Graubünden (N28) und an der Nordtangente in Basel (Fertigstellung).

Zwei Drittel für die Deutschschweiz

Die grössten Neubaukredite entfallen auf folgende Kantone: Bern 211,1 Millionen, Zürich 192,3 Millionen, Wallis 181,3 Millionen, Jura 143,6 Millionen, Obwalden 46,4 Millionen, Graubünden 38,6 Millionen und Nidwalden 37,1 Millionen.

Ein Drittel des Gesamtkredits von 965 Millionen fliesst in die Westschweiz und den Kanton Tessin.

Von den 1,18 Milliarden für Ausbau und Betrieb des bestehenden Netzes wird der Hauptteil in die grossen 115 Erhaltungsprojekte investiert. 63 dieser Vorhaben befinden sich in der Projektierungsphase, 42 bereits in der Realisierung. Bei zehn Erhaltungsprojekten starten die Hauptarbeiten in diesem Jahr.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - In der Region Bern braucht es ... mehr lesen
Zwischen Ittigen und Muri bei Bern soll ein Tunnel entstehen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Johann Schneider-Ammann eröffnet den Gotthard-Basistunnel.
Johann Schneider-Ammann eröffnet den Gotthard-Basistunnel.
Beginn mit Segnung  Bern - Mit einem Treffen der Verkehrsminister der Alpenländer am Dienstagnachmittag werden die Feierlichkeiten zur Eröffnung des Gotthard-Basistunnels eingeläutet. Wenige Stunden später wird der Tunnel der SBB übergeben. mehr lesen 
Gotthard 2016  Altdorf - Die Alpen-Initiative fordert den Bundesrat auf, mit der Verlagerung der Gütertransporte von der Strasse auf die Schiene vorwärts zu machen. Die Mitglieder verabschiedeten an ihrer Mitgliederversammlung eine Resolution an die Adresse von Bundesrätin Doris Leuthard. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 0°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 0°C 6°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -2°C 1°C Schneeschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 0°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 0°C 3°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 2°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 7°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten