Schwingen
Überragender Christoph Bieri
publiziert: Sonntag, 5. Aug 2012 / 18:44 Uhr
Christoph Bieri (Archivbild).
Christoph Bieri (Archivbild).

Der Aargauer Christoph Bieri gewinnt das Nordwestschweizer Schwingfest in Döttingen. Nach einer überragenden Tagesleistung besiegt er im Schlussgang auch noch Bruno Gisler.

Bieri feierte seinen 15. Kranzfestsieg und seinen ersten Triumph am eigenen Teilverbandsfest. Im Anschwingen bezwang er den Innerschweizer Andi Imhof im ersten Zug mit seinem gefürchteten Fussstich. Der zweite Schlüsselkampf war der dritte Gang gegen Torsten Betschart. Den zweiten Innerschweizer Gast legte er 18 Sekunden vor Ablauf der Zeit auf den Rücken. Damit war der Weg frei für einen Nordwestschweizer Sieg.

Gisler hatte zu Beginn gegen den Südwestschweizer Michael Nydegger die Punkte geteilt, verdiente sich danach aber vor 3250 Zuschauern mit vier überzeugenden Siegen die Schlussgangteilnahme.

Resultate:
Döttingen. Nordwestschweizerisches Schwingfest (140 Schwinger/3250 Zuschauer). Schlussgang: Christoph Bieri (Untersiggenthal) s. Bruno Gisler (Rumisberg) nach 11:51 Minuten mit Kreuzgriff. Rangliste: 1. Bieri 59,50. 2. Simon Anderegg (Meiringen) 58,00. 3. Gisler 57,50. 4. Mario Thürig (Möriken) 57,25. 5. Beat Clopath (Bonaduz), Roger Erb (Metzerlen), Romeo Freund (Bärschwil), Michael Henzer (Basel), Michael Gschwind (Hofstetten), Cedric Huber (Pratteln), Kevin Steinmann (Villmergen) und Patrick Waldner (Büren), je 57,00.

Ricken. Ricken-Schwinget (160 Schwinger, 3400 Zuschauer). Schlussgang: Martin Glaus (Schänis) bezwingt Markus Koller (Siebnen) nach 6:37 Minuten mit Kurz. Rangliste: 1. Glaus 58,75. 2. Arnold Forrer (Stein) 58,00. 3. Fabian Kindlimann (Wald) 57,75. 4. Tobias Krähenbühl (Matzingen) 57,50. 5. Koller, Bruno Nötzli (Pfäffikon) und Simon Kid (Weesen), je 57,25. 6. Adrian Oertig (Goldingen), Stefan Burkhalter (Homburg) und Hanspeter Kamer (Benken), je 57,00.

Sörenberg. Bergschwinget (108 Schwinger, 750 Zuschauer). Schlussgang: Stefan Gasser (Alpnach) bezwingt Ueli Banz (Hasle) in der 6. Minute mit Kurz. Rangliste: 1. Gasser und Erich Fankhauser (Halse), je 58,50. 2. David Egli (Steinhuserberg) 58,00. 3. Christian Gerber (Röthenbach) und Bruno Fink (Sörenberg), je 57,50. 4. Banz, Melk Britschgi (Stalden) und Martin Zimmermann (Ennetbürgen), je 57,25. 5. Manuel Egli (Steinhuserberg) und Josef Portmann (Wiggen), je 57,00. 6. Markus Schnider (Escholzmatt), Michael Graber (Schötz), Cyrill Kuster (Sörenberg) und Adrian Scherrer (Schachen), je 56,75.

Kippel. Lötschentaler Schwingfest (23 Schwinger, 500 Zuschauer). Schlussgang: Hanspeter Luginbühl (Aeschiried) bezwingt Thomas Lauener (Reichenbach) nach 2:00 Minuten mit Bodenarbeit. Rangliste: 1. Luginbühl 58,25. 2. Joel Niederberger (Plaffeien) und Ruedi Bohren (Frutigen), je 57,25. 3. Lauener und Jonas Lengacher (Aeschi), je 57,00. 4. Josias Wittwer (Reichenbach) 56,75. 5. Daniel von Känel (Frutigen) 55,50.

 

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Bruno Müller steigt künftig nicht mehr ins Sägemehl.
Bruno Müller steigt künftig nicht mehr ins Sägemehl.
Schluss mit 37 Jahren  Mit dem 37-jährigen Bruno Müller erklärte der älteste Innerschweizer Schwinger und zweitälteste Eidgenosse hinter dem Ostschweizer Stefan Burkhalter (41) seinen Rücktritt. 
Bester Schwinger auf dem Platz  Unspunnen-Sieger Daniel Bösch gewinnt den Schlussgang am Schwägalp-Schwinget. Den Sieg teilt er sich jedoch mit dem ...
Daniel Bösch aus Zuzwil gewinnt das Schwägalp Schwinget 2015.
Arnold Forrer (u.) schreit vor Schmerz im 1. Gang gegen Christian Stucki. Er musste aufgeben.
Forrer muss auf der Schwägalp aufgeben Für Arnold Forrer ist der Schwägalp-Schwinget schon nach dem 1. Gang zu Ende. Der Toggenburger muss nach einer Schulterverletzung aus ...
Schwingen  Für Arnold Forrer ist der Schwägalp-Schwinget schon nach dem 1. Gang zu Ende. Der Toggenburger muss nach einer Schulterverletzung aus seinem Auftakt-Kampf gegen Christian Stucki das Fest aufgeben.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1482
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 116
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1482
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 116
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 116
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3259
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 389
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1482
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 17°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 17°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 20°C 27°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 17°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 17°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 19°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 18°C 28°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten