Schwingen
Überragender Sempach in Herzogenbuchsee
publiziert: Sonntag, 12. Aug 2012 / 19:35 Uhr
Matthias Sempach.
Matthias Sempach.

Matthias Sempach gewinnt in überragender Manier das Berner Kantonalschwingfest in Herzogenbuchsee.

Der 26-jährige Sennenschwinger war nicht zu stoppen und setzte sich in allen sechs Duellen durch. Fünf dieser Siege feierte er gegen Eidgenossen.

Durch seine Dominanz stand Sempach bereits vor dem Schlussgang gegen Matthias Siegenthaler als Festsieger fest. Für Sempach war es der 19. Kranzfestsieg seiner Laufbahn und der 70. Kranz insgesamt. Unterstrichen wird die Dominanz von Sempach durch die Tatsache, dass er bereits vorzeitig als Sieger der Jahreswertung der Kranzfeste von der Fachzeitung «Schlussgang» als Gewinner feststeht.

Christian Stucki fiel bereits früh mit zwei Gestellten aus der Entscheidung, klassierte sich aber immerhin am Schluss im 2. Rang. Mit viel Glück retteten die beiden Nordostschweizer Favoriten Daniel Bösch (Unspunnen-Sieger 2011) und Arnold Forrer (Schwingerkönig 2001) den Kranzgewinn. Beide belegten mit je drei Gestellten den 8. Rang. Einen speziellen Moment erlebte auch Reto Maurer. Der zweifache Eidgenosse und dreifache Kranzfestsieger gab seinen sofortigen Rücktritt vom aktiven Schwingsport bekannt. Er schloss seine Laufbahn mit dem 60. Kranzgewinn erfolgreich ab.

Am Schaffhauser Kantonalschwingfest feierte Pascal Gurtner in seiner Heimat den grössten Erfolg seiner bisherigen Laufbahn. Der 24-jährige Turnerschwinger gewann erstmals ein Kranzfest. Im Schlussgang setzte er sich gegen Marcel Kuster durch, der zum zweiten Mal in dieser Saison erst im finalen Kampf am ersten Kranzfestsieg scheiterte.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Bruno Müller steigt künftig nicht mehr ins Sägemehl.
Bruno Müller steigt künftig nicht mehr ins Sägemehl.
Schluss mit 37 Jahren  Mit dem 37-jährigen Bruno Müller erklärte der älteste Innerschweizer Schwinger und zweitälteste Eidgenosse hinter dem Ostschweizer Stefan Burkhalter (41) seinen Rücktritt. 
Bester Schwinger auf dem Platz  Unspunnen-Sieger Daniel Bösch gewinnt den Schlussgang am Schwägalp-Schwinget. Den Sieg teilt er sich jedoch mit dem punktgleichen Matthias Glarner.  
Forrer muss auf der Schwägalp aufgeben Für Arnold Forrer ist der Schwägalp-Schwinget schon nach dem 1. Gang zu Ende. Der Toggenburger muss nach einer ...
Arnold Forrer (u.) schreit vor Schmerz im 1. Gang gegen Christian Stucki. Er musste aufgeben.
Schwingen  Für Arnold Forrer ist der Schwägalp-Schwinget schon nach dem 1. Gang zu Ende. Der ...
Arnold Forrer (u.) schreit vor Schmerz im 1. Gang gegen Christian Stucki. Er musste aufgeben.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1488
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 117
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1488
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 117
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 117
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3275
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 390
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1488
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 12°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 10°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 13°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 13°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 15°C 19°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 13°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 17°C 21°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten