Ein Sensationssieg
Überraschungssieg durch Michael Rhyner
publiziert: Sonntag, 28. Jun 2015 / 18:28 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 28. Jun 2015 / 21:47 Uhr
Michael Rhyner besiegte im Schlussgang Marcel Kuster.
Michael Rhyner besiegte im Schlussgang Marcel Kuster.

Das erste Teilverbandsfest der Schwinger, das Nordostschweizerische in Wald ZH, endete mit einem Sensationssieg. Michael Rhyner besiegte im Schlussgang den Marcel Kuster durch einen Konter am Boden.

Der St. Galler Michael Rhyner (30) gewann erstmals ein Kranzfest. Und gleich zwei Nicht-Eidgenossen griffen im Schlussgang zusammen - ein historisches Vorkommnis an einem Teilverbandsfest. Im Schlussgang schien vorerst der Appenzeller Marcel Kuster im Vorteil. Er setzte im Sägemehl zu seinem gefürchteten «Münger» an, der jedoch nicht zum Resultat führte, was Michael Rhyner die Konterchance und den ersten Festsieg ermöglichte. Immerhin war Rhyner am St. Galler Kantonalen bereits einmal in dieser Saison in einem Schlussgang gestanden, den hatte er gegen Daniel Bösch verloren.

Dani Bösch zählte in Wald ZH zu den Verlierern. Der Unspunnensieger band zwar im fünften Gang den Leader nach vier Gängen, Lutz Scheuber, zurück, Bösch fehlte indessen ein Viertelpunkt zur Schlussgangqualifikation. Mit Armon Orlik, dem jungen Berner Gast Remo Käser (beide durch einen Gestellten) und Stefan Burkhalter (durch eine Niederlage) wurden weitere Favoriten zurückgebunden. Remo Käser, dem schwierige Gegner zugeteilt wurden, verpasste am Ende sogar noch den Kranz. Und der 150-kg-Mocken Christian Stucki, der das Fest am frühen Morgen im Anschwingen mit platten Siegen über Bösch und Burkhalter imposant eröffnet hatte, fiel in den Gängen 3 und 4 mit Gestellten schon früh aus den Traktanden.

Als bester Eidgenosse beendete Daniel Bösch das Fest schliesslich im zweiten Rang. Arnold Forrer und Christian Stucki klassierten sich im vierten Rang.

Solothurn: Wieder Bieri

Der 30-jährige Aargauer Eidgenosse Christoph Bieri gewann zum vierten Mal in seiner Laufbahn das Solothurner Kantonalfest. Bieri bezwang im erwarteten Schlussgang-Duell Bruno Gisler. Die beiden Sennenschwinger waren bereits im dritten Gang aufeinandergetroffen und trennten sich dort unentschieden. Im Schlussgang aber blieb Bieri in der letzten Minute des Duells siegreich. Christoph Bieri feierte damit seinen insgesamt 21. Kranzfestsieg. Bei einem gestellten Schlussgang hätte Stephan Studinger, der zum Abschluss gegen Eidgenosse Remo Stalder gewonnen hatte, den Tagessieg geerbt. Durch die Niederlage im finalen Duell fiel Bruno Gisler auf Rang 4 zurück.

Resultate:
Wald ZH. Nordostschweizer-Teilverbandesfest (168 Schwinger, 6200 Zuschauer). Schlussgang: Michael Rhyner (Flawil) bezwingt Marcel Kuster (Appenzell) nach 3:45 Minuten mit Münger-Konter am Boden. - Rangliste: 1. Michael Rhyner (Flawil) 58,50. 2. Samuel Giger (Ottoberg), Daniel Bösch (Zuzwil) und Martin Hersche (Appenzell) je 57,75. 3. Armon Orlik (Maienfeld) 57,50. 4. Christian Stucki (Lyss), Arnold Forrer (Stein), Tobias Krähenbühl (Frauenfeld) und Ruedi Eugster (Mels) je 57,25. 5. Marcel Kuster (Appenzell), Samir Leuppi (Winterthur), Domenic Schneider (Friltschen), Fredi Kohler (Pfäfers), Beat Clopath (Bonaduz), Andy Büsser (Flawil), Peter Horner (Glarus) und Stefan Burkhalter (Homburg) je 57,00. 6. Beat Wickli (Ennetbühl), Henryc Thoenen (Basel), Lutz Scheuber (Büren) und Tobias Riget (Schänis) je 56,75.

Büsserach. Solothurner Kantonalschwingfest (95 Schwinger, 1500 Zuschauer). Schlussgang: Christoph Bieri (Untersiggenthal) bezwingt Bruno Gisler (Rumisberg) nach 11:15 Minuten mit Kniestich. - Rangliste: 1. Christoph Bieri (Untersiggenthal) 58,75. 2. Stephan Studinger (Däniken) 58,00. 3. Lorenz Blatter (Solothurn) 57,75. 4. Bruno Gisler (Rumisberg) und Michael Bächli (Würenlingen) je 57,25. 5. Andreas Henzer (Schönenbuch), Matthias Moser (Subingen) und Reto Leuthard (Merenschwand) je 57,00.

La Cuisinière. Regionalschwingfest (31 Schwinger, 250 Zuschauer). Schlussgang: Hanspeter Luginbühl (Aeschiried) bezwingt Michael Müller (Ettiswil) nach 4:00 Minuten im Päckli. - Rangliste: 1. Hanspeter Luginbühl (Aeschiried) und Michael Müller (Ettiswil) je 57,50. 2. Martin Suppiger (Willisau) 57,25. 3. André Zahler (Gstaad) 56,50. 4. Lukas Renfer (Alterswil) und Niklaus Zenger (Habkern) je 56,25.

Mont-Pèlerin. Regionalschwingfest (55 Schwinger, 350 Zuschauer). Schlussgang: Marc Gottofrey (Echallens) gegen Pirmin Egli (Wolhusen) nach 10 Minuten gestellt. - Rangliste: 1. Marc Gottofrey (Echallens) 57,75. 2. Damian Egli (Steinhuserberg) und Stéphane Haenni (Mézières) je 57,50. 3. Pirmin Egli (Wolhusen), Lukas Schärli (Wolhusen), Thomas Glauser (Cottens) und Bastien Gauch (Freiburg) je 57,25.

(jbo/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Mario Thürig.
Mario Thürig.
Nach Kreuzbandriss  Mario Thürig gibt nach einer Verletzungspause ein Comeback mit einem Sieg am Solothurner Kantonalfest. mehr lesen 
Mit 28 Jahren  Mit 28 Jahren erringt der Nidwaldner Lutz Scheuber seinen ersten Sieg an einem Kranzschwingfest. Er besiegt im Schlussgang des Urner ... mehr lesen  
In den Gängen 2 bis 5 reihte der Sennenschwinger vier Siege aneinander.
Orlik ist der erste zweifache Sieger dieser Kranzfestsaison.
Duell der Generationen am Glarner-Bündner  Der 21-jährige Bündner Armon Orlik feiert am Glarner-Bündner Kantonalschwingfest in Glarus seinen dritten Kranzfestsieg, den zweiten in diesem Jahr nach dem Erfolg am Thurgauischen. mehr lesen  
Garstiges Wetter  Nebst dem Oberaargauischen Fest in ... mehr lesen
Kein Wetter für einen Wettkampf. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 13°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 13°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 17°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten