Beachvolleyball
Überraschungssieg für Forrer/Vergé-Dépré
publiziert: Donnerstag, 12. Jul 2012 / 23:50 Uhr
Forrer/Vergé-Dépré
Forrer/Vergé-Dépré

Beim Grand-Slam-Turnier in Berlin feierten Isabelle Forrer/Anouk Vergé-Dépré gegen das an Nummer 3 gesetzte brasilianische Duo Talita/Antonelli einen überraschenden Sieg mit 13:21, 21:19, 15:13.

1 Meldung im Zusammenhang
Die Schweizer Beach-Duos der Männer sind bereits in der Vorrunde ausgeschieden. Während Patrick Heuscher/Jefferson Bellaguarda gegen das venezolanische Duo Igor Hernandez/Jesus Villafañe mit 12:15 im dritten Satz knapp unterlagen, blieben Sascha Heyer und Mirco Gerson, die auf internationalem Niveau erstmals zusammen angetreten waren, gegen die Holländer Jon Stiekema/Christiaan Vaarenhorst ohne Chance und beendeten das Turnier ohne Satzgewinn. Die zwei Schweizer Duos beendeten das Turnier damit im geteilten 25. Rang. Für Heyer folgt nun nächste Woche mit seinem Standardpartner Sébastien Chevallier in Klagenfurt die Olympia-Hauptprobe.

Berlin. World Tour (Grand-Slam-Turnier). Männer. Vorrunde, 3. Runde, Gruppe K: Igor Hernandez/Jesus Villafañe (Ven/31) s. Patrick Heuscher/Jefferson Bellaguarda (Sz/18) 22:10, 21:19, 15:12. - Gruppe O: Jon Stiekema/Christiaan Vaarenhorst (Ho/22) s. Sascha Heyer/Mirco Gerson (Sz/27) 21:10, 21:14 . - Heuscher/Bellaguarda und Heyer/Gerson damit ausgeschieden und im geteilten 25. Rang.

Resultate
Frauen. Vorrunde. Gruppe C. 1. Runde: Isabelle Forrer/Anouk Vergé-Dépré (Sz/30) s. Talita/Antonelli (Br/3) 13:21, 21:19, 15:13. - 2. Runde: Maria Tsiartsiani/VasilikiArvaniti (Grie/14) s. Forrer/Vergé-Dépré 21:19, 21:13.

(alb/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Höhenflug des Schweizer Beachvolleyball-Duos Isabelle Forrer/Anouk Vergé-Dépré im Grand-Slam-Turnier in Berlin hat im ... mehr lesen
Anouk Vergé-Dépré und Isabelle Forrer. (Archivbild)
Sebastien Chevallier und Alexei Strasser - hier noch ein Team.
Sebastien Chevallier und Alexei Strasser - hier noch ein Team.
Gespann mit Nachwuchsspieler  Nach ihrer Trennung Ende Saison haben Sébastien Chevallier (27) und Alexei Strasser (27) neue Partner gefunden. Beide spannen künftig mit einem Nachwuchsspieler zusammen. 
Beachvolleyball  Das Schweizer Beachvolleyball Duo um ...
Sébastien Chevallier und Alexei Strasser gehen getrennte Wege.
Schulteroperation  Die Schweizer Beachvolleyball-Meisterinnen Joana Heidrich und Nadine Zumkehr beenden ihre Saison vorzeitig. Zumkehr unterzieht sich kommende Woche einer Schulteroperation.  
Der Final der Männer war an Spannung kaum zu überbieten.  (Symbolbild)
Auf dem Berner Bundesplatz  Die Schweizer Beachvolleyball-Meister 2014 heissen Philip Gabathuler/Mirco Gerson und Joana ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1144
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1144
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1144
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4195
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1144
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich -5°C -1°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -4°C -1°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -4°C -0°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Bern -3°C 1°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -3°C 1°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Genf -2°C 2°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Lugano -0°C 6°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten