Beachvolleyball
Überraschungssieg für Forrer/Vergé-Dépré
publiziert: Donnerstag, 12. Jul 2012 / 23:50 Uhr
Forrer/Vergé-Dépré
Forrer/Vergé-Dépré

Beim Grand-Slam-Turnier in Berlin feierten Isabelle Forrer/Anouk Vergé-Dépré gegen das an Nummer 3 gesetzte brasilianische Duo Talita/Antonelli einen überraschenden Sieg mit 13:21, 21:19, 15:13.

1 Meldung im Zusammenhang
Die Schweizer Beach-Duos der Männer sind bereits in der Vorrunde ausgeschieden. Während Patrick Heuscher/Jefferson Bellaguarda gegen das venezolanische Duo Igor Hernandez/Jesus Villafañe mit 12:15 im dritten Satz knapp unterlagen, blieben Sascha Heyer und Mirco Gerson, die auf internationalem Niveau erstmals zusammen angetreten waren, gegen die Holländer Jon Stiekema/Christiaan Vaarenhorst ohne Chance und beendeten das Turnier ohne Satzgewinn. Die zwei Schweizer Duos beendeten das Turnier damit im geteilten 25. Rang. Für Heyer folgt nun nächste Woche mit seinem Standardpartner Sébastien Chevallier in Klagenfurt die Olympia-Hauptprobe.

Berlin. World Tour (Grand-Slam-Turnier). Männer. Vorrunde, 3. Runde, Gruppe K: Igor Hernandez/Jesus Villafañe (Ven/31) s. Patrick Heuscher/Jefferson Bellaguarda (Sz/18) 22:10, 21:19, 15:12. - Gruppe O: Jon Stiekema/Christiaan Vaarenhorst (Ho/22) s. Sascha Heyer/Mirco Gerson (Sz/27) 21:10, 21:14 . - Heuscher/Bellaguarda und Heyer/Gerson damit ausgeschieden und im geteilten 25. Rang.

Resultate
Frauen. Vorrunde. Gruppe C. 1. Runde: Isabelle Forrer/Anouk Vergé-Dépré (Sz/30) s. Talita/Antonelli (Br/3) 13:21, 21:19, 15:13. - 2. Runde: Maria Tsiartsiani/VasilikiArvaniti (Grie/14) s. Forrer/Vergé-Dépré 21:19, 21:13.

(alb/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Höhenflug des Schweizer Beachvolleyball-Duos Isabelle Forrer/Anouk Vergé-Dépré im Grand-Slam-Turnier in Berlin hat im ... mehr lesen
Anouk Vergé-Dépré und Isabelle Forrer. (Archivbild)
Die hoch talentierten Innerschweizerinnen sind ins Hauptfeld vorgestossen.
Die hoch talentierten Innerschweizerinnen sind ins Hauptfeld ...
Beachvolleyball  Die jungen Schweizer Beachvolleyballerinnen Nina Betschart und Nicole Eiholzer klassieren sich in ihrem zweiten World-Tour-Turnier in den Top 10. Sie überstehen die erste K.o.-Runde am Open in Prag. 
World-Tour-Open in Luzern  Nico Beeler und Alexei Strasser sorgen beim World-Tour-Open in Luzern als letztes im Turnier verbliebenes Schweizer Duo für Furore. ...  
Die Schweizer haben Chancen in den Final vorzustossen. (Symbolbild)
Am Vierwaldstättersee wird um jeden Ball gekämpft.
Swiss Volley kann sich präsentieren  Drei Wochen nach dem Saisonauftakt in Fuzhou (China) macht die ...  
Olympische Sommerspiele Die Selektionen  Swiss Olympic hat im zweiten Teil der Selektionen für die Europa-Spiele in Baku (12. bis 28. ...  
Ein Schweizer Aushängeschild: Nicola Spirig.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1344
    Mein Vorschlag dazu! eine 100%-ige Nati wäre mir zu wenig schweizerisch, wer weiss den ... Mi, 01.04.15 18:03
  • LinusLuchs aus Basel 84
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • thomy aus Bern 4244
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • ready aus Watt 3
    Leistungsauftrag wird überarbeitet! Die Nationalliga erfüllt aktuell einen Leistungsauftrag zur ... Do, 05.02.15 18:02
  • ready aus Watt 3
    Leistungsauftrag wird überarbeitet! Die Nationalliga erfüllt aktuell einen Leistungsauftrag zur ... Do, 05.02.15 14:17
  • ready aus Watt 3
    Leistungsauftrag wird überarbeitet! Die Nationalliga erfüllt aktuell einen Leistungsauftrag zur ... Do, 05.02.15 11:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1344
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1344
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 5°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 2°C 13°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 5°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 5°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 8°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 9°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 17°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten