Uhrenfirma CORUM erhält Label «equal-salary»
publiziert: Montag, 8. Jun 2009 / 16:33 Uhr

Vevey VD - Premiere in der Schweizer Uhrenindustrie: Der Luxusuhren-Hersteller CORUM aus La Chaux-de-Fonds NE ist mit dem Label «equal-salary» ausgezeichnet worden. Das Label zertifiziert Unternehmen, die Frauen und Männer gleich entlöhnen.

Der Luxusuhren-Hersteller CORUM ist mit dem Label «equal-salary» ausgezeichnet worden. (Archivbild)
Der Luxusuhren-Hersteller CORUM ist mit dem Label «equal-salary» ausgezeichnet worden. (Archivbild)
3 Meldungen im Zusammenhang
Zertifiziert wurden in der Schweiz bisher das Centre Suisse d'Electronique et de Microtechnique (CSEM) in Neuenburg, das World Economic Forum (WEF) in Genf sowie die Stadt Freiburg. Seit vergangenem Freitag gehört nun auch der Uhrenhersteller CORUM dazu, wie equal-salary mitteilte.

«Wir beweisen, dass ein mittelgrosser Familienbetrieb über die Mittel verfügt, um eine Anerkennung dieser Art zu erlangen», wird Yolaine Bôle, Direktorin der Human Ressources von CORUM, in der Mitteilung zitiert.

Zahlreiche Unternehmen behaupteten, Männer und Frauen in ihrer Lohnpolitik gleichzustellen, schreibt equal-salary weiter. Im Uhrensektor betrügen die Lohnunterschiede jedoch 24 Prozent.

Das Referenzinstrument equal-salary ist ein wissenschaftliches Verfahren zur Lohnevaluation und wird vom Bund finanziell unterstützt.

Im Rahmen der Überprüfung eines Unternehmens wird evaluiert, ob sich die Direktion für Lohngleichstellung einsetzt und ob die Bestrebungen von den Human Ressources in die Praxis umgesetzt werden. Bei der Zertifikation werden Verbesserungsvorschläge aufgezeigt, die für ein Unternehmen einen Mehrwert darstellen.

(smw/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Um diskriminierende ... mehr lesen
Die Sozialpartner überprüfen die Lohnsysteme auf allfällige Geschlechterdiskriminierungen.
Grund für den Zuwachs von Arbeitnehmerinnen sei aber nicht die Gleichstellung, sondern die krisenfesteren Jobs der Frauen.
New York/Köln - Seit Beginn der ... mehr lesen
Zürich - Wer im Kanton Zürich Teilzeit ... mehr lesen
Gut jede zweite Frau im Kanton Zürich arbeitet weniger als 90 Prozent.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
TOP 100 Preisträger: Aimondo setzt sich mit Künstlicher Intelligenz durch / Aimondo Fully Automated RePricing
TOP 100 Preisträger: Aimondo setzt sich mit Künstlicher ...
Publinews Aimondo  Düsseldorf - Symbolträchtig wurde am 19. Juni 2020, dem ersten Deutschen Digitaltag, das Düsseldorfer Startup Aimondo Preisträger des bedeutendsten Innovationswettbewerbs Deutschlands. Mit dem TOP100-Siegel gelangt es offiziell in den Kreis der europäischen Innovationselite. Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar und Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke bezeichnen die Leistungen des Teams als «konsequent innovativ und durchgängig zu herausragendem Innovationserfolg führend». Mehr als einhundert Indikatoren aus der internationalen Forschung sowie die Analyse von mehr als 10.000 Unternehmen bilden die Vergleichsgrundlage. mehr lesen  
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen ... mehr lesen  
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Klaus Merz ist bereits auch mehrfach für seine «zeitlose Prosa» ausgezeichnet worden.
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit ... mehr lesen  
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische Schauspielerin Ellen Burstyn wird mit dem Ehrenpreis des Münchner Filmfestes gewürdigt. Die ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 14°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 14°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Bern 13°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Genf 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 17°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten