Grosse Ehre
Umberto Eco erhält Gutenberg-Preis 2014
publiziert: Samstag, 21. Jun 2014 / 19:59 Uhr
Umberto Eco wird geehrt. (Archivbild)
Umberto Eco wird geehrt. (Archivbild)

Mainz - Der italienische Schriftsteller und Medienwissenschaftler Umberto Eco erhält in diesem Jahr den Gutenberg-Preis der Stadt Mainz und der Internationalen Gutenberg-Gesellschaft. Der 82-jährige Eco ist unter anderem durch seine Romane «Der Name der Rose» und «Das Foucaultsche Pendel» bekannt.

2 Meldungen im Zusammenhang
«Mit Umberto Eco werden wir einen der ganz grossen Literaten unserer Zeit ehren», sagte der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling am Samstag laut Mitteilung der Gutenberg-Gesellschaft.

Das Kuratorium für die Vergabe der mit 10'000 Euro dotierten Auszeichnung habe sich einstimmig für Eco entschieden, «der mit seinen Romanen Millionen von internationalen Lesern in die Buchkultur und die Buchgeschichte eingeführt hat». Die Preisvergabe soll im zeitlichen Zusammenhang mit der Frankfurter Buchmesse im kommenden Oktober stattfinden.

«Liebeserklärung an die Bibliophilie»

Ecos Buch «Die Kunst des Bücherliebens» sei eine «Liebeserklärung an die Bibliophilie», teilte die Gesellschaft weiter mit. Mit über 1000 Mitgliedern in 35 Ländern erforscht sie die Geschichte und Entwicklung der Drucktechnik. Die Gesellschaft vergibt im jährlichen Wechsel mit der Druckstadt Leipzig den Gutenberg-Preis.

(bg/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rom - Der italienische Schriftsteller Umberto Eco ist tot. Wie italienische Medien unter Berufung auf die Familie berichteten, starb er ... mehr lesen
«Ein Übermass an Informationen kann ebenso gefährlich sein wie zu wenig», so Umberto Eco.
Das Internet ist nach Ansicht des ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. mehr lesen 
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit ... mehr lesen  
Klaus Merz ist bereits auch mehrfach für seine «zeitlose Prosa» ausgezeichnet worden.
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische ... mehr lesen  
Für tiefsinnige, provozierende oder lustige Worte  Wiesbaden - Für ihren individuellen Umgang mit der deutschen Sprache sind der Schauspieler Dieter Hallervorden und der Sänger Andreas Bourani mit dem Medienpreis der ... mehr lesen
Schauspieler Dieter Hallervorden (Bild) verstehe es seit Jahrzehnten, die deutsche Sprache auf vielfältigste Weise zu nutzen, begründete die Jury die Auszeichnung.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Basel 3°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregen
Bern 2°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Luzern 4°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Genf 3°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 4°C 9°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten