Umfahrung von Lugano eröffnet
publiziert: Donnerstag, 26. Jul 2012 / 16:21 Uhr
Verkehrsministerin Doris Leuthard war Gast an der Eröffnungsfeier der Umfahrung. (Archivbild)
Verkehrsministerin Doris Leuthard war Gast an der Eröffnungsfeier der Umfahrung. (Archivbild)

Lugano - Nach siebenjähriger Bauzeit ist am Donnerstag der neue Luganeser Umfahrungstunnel Vedeggio-Cassarate offiziell für den Verkehr freigegeben worden. Die täglichen Staus auf den Zufahrtsstrassen sollen damit der Vergangenheit angehören. Die Autofahrer müssen aber nun mit anderen Einschränkungen rechnen.

2 Meldungen im Zusammenhang
Gast an der Eröffnungsfeier war Verkehrsministerin Doris Leuthard. Diese brachte bei ihrer Ansprache unmissverständlich zum Ausdruck, dass der Tunnel nur den Anforderungen des Umweltschutzes entspreche, wenn gleichzeitig auch die Zahl der Parkplätze im Stadtzentrum reduziert werde.

Diese Verminderung der Parkmöglichkeiten sei eine der Forderungen des Bundes gewesen, bevor er die 207 Millionen Franken an die Baukosten in Höhe von 355 Millionen Franken gesprochen habe, sagte Leuthard. Zusammen mit der Parkplatzreduzierung wird in der Stadt auch ein Grossteil der bisherigen Verkehrsführung verändert.

Der neue, 2,8 Kilometer lange Tunnel führt von der Autobahnausfahrt Nord ins Cassarate-Tal nördlich des Fussballstadions Cornaredo. Dort befindet sich eine Park & Ride-Anlage. Weitere Park & Ride-Parkmöglichkeiten werden noch geschaffen, um die aufgehobenen Parkplätze in der Innenstadt zu ersetzen.

Tessiner Jahr

Leuthard sprach auch von einem «Tessiner Jahr», was den Strassenbau betreffe, und erinnerte an den Beschluss des Bundesrates, durch den Gotthard eine zweite Röhre für den Strassenverkehr zu bauen. Damit werde der Kanton Tessin während den Sanierungsarbeiten der bestehenden Röhre nicht vom Rest der Schweiz abgeschnitten, meinte die Bundesrätin.

Der Luganeser Stadtpräsident Giorgio Giudici sagte bei der Eröffnung, dass der neue Tunnel den Anfang eines neuen urbanen Mobilitätskonzeptes darstelle. Anfang 2013 werde Lugano dank der Fusion mit Vorortsgemeinden die flächenmässig zweitgrösste Stadt der Schweiz.

Für den Tessiner Baudirektor Marco Borradori bedeutet der neue Tunnel einen «radikalen Wechsel eines Verkehrssystems, einer Mentalität und von fest verwurzelten Gewohnheiten».

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der Bundesrat will für die Sanierung des Gotthard-Strassentunnels eine zweite Röhre bauen. Dies habe er nach ... mehr lesen 2
Der Verkehr soll durch eine zweite Gotthard-Röhre geleitet werden.
Die Ortschaft Morcote am Lago di Lugano.
Lugano - Ein 2630 Meter langer Tunnel soll die chronischen Verkehrsprobleme in ... mehr lesen
Der TGV Lyria blockierte ein Gleis.
Der TGV Lyria blockierte ein Gleis.
Fahrleitung zerstört  Bern - Ein TGV hat am Samstag auf dem Schienennetz der SBB ein Chaos verursacht. Der Hochgeschwindigkeitszug, der um 10 Uhr von Zürich nach Paris unterwegs war, riss kurz nach Aarau eine Fahrleitung herunter. Die Strecke nach Olten war während zwei Stunden komplett gesperrt. 
Täglich fahren 1,3 Millionen Menschen mit dem Zug Neuenburg - Noch nie sind in der Schweiz so viele Leute mit dem Zug gefahren wie im letzten Jahr. ...
Rund 12 Prozent betrug die Zunahme der beförderten Fahrgäste gegenüber 2008, dem frühesten Jahr, für das vergleichbare Daten vorliegen. (Symbolbild)
Lieferwagen übersehen  Am Freitagmorgen kam es in Embrach zu einer Kollision zwischen einem Fussgänger ...
Bei der Kollision wurde der Fussgänger schwer verletzt.
Ziel des Ausbaus: Der Anschluss ans europäische Hochgeschwindigkeitsnetz
Durchgehender Stundentakt  KreuzlingenTG/St. Gallen - Die Ostschweiz bekommt mehr und schnellere ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    Ein zweischneidiges Schwert... Der Tagi schrieb am 29.12.2013: "Innerhalb von nur vier Jahren wurden ... Fr, 19.09.14 20:05
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2441
    Lediglich... eine Show-Veranstaltung der Organisation "Gewählte Stimme". Die Show ... Mi, 17.09.14 16:57
  • KangiLuta aus Wila 208
    Kassandra Sehr guter Kommentar! Ich frage mich sowieso schon lange, warum sich ... Mi, 17.09.14 12:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2441
    Was... für ein Glück, das es die ECRI gibt, in diesen trüben Zeiten! Ja, und ... Di, 16.09.14 16:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    Die Macht der Gewohnheit Schneider-Ammann sagt, Steueroptimierung sei schweizerisch. Das ist ... Mo, 15.09.14 18:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    Die Zeiten haben sich eben verändert! Was früher vielleicht einmal gang und gäbe war, ist heute obsolet. Es ... So, 14.09.14 16:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    Recht hat er! Und es würde mich nicht wundern, wenn auch die SVP auf der ... So, 14.09.14 16:23
  • Espion aus Meisterschwanden 1
    Lächerlich Als würde auch nur eine Firma in der Schweiz Arbeitsplätze aus ... So, 14.09.14 13:06
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 14°C 18°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Basel 13°C 19°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 15°C 21°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Bern 15°C 24°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Luzern 16°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Genf 16°C 24°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Lugano 16°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten