Umfrage: Hunde erhöhen Flirtchancen
publiziert: Sonntag, 21. Sep 2008 / 16:53 Uhr

Berlin - Hunde erhöhen die Flirtchancen ungemein. Das hat zumindest eine Umfrage einer Online-Partnervermittlung ergeben.

6 Meldungen im Zusammenhang
Allerdings funktioniert nicht jeder Hund.

71 Prozent der Befragten setzten die Hunderassen Labrador und Golden Retriever auf Platz eins.

Jeder zweite flirtet gerne mit dem Besitzer eines Dalmatiners. Auch mit einem Schäferhund hat Herrchen oder Frauchen gute Flirtchancen.

Gar nicht gehen dagegen Pittbull-, Rottweiler- oder Bullterrier-Besitzer. Ebenfalls durchgefallen: Mops-Besitzer. Nur 13 Prozent der Befragten finden diese Hunderasse attraktiv.

(li/Quelle: www.firstnews.de)

Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von 2 Leserinnen und Lesern kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wien - Nur mit ständiger Arbeit an sich ... mehr lesen
Ideal ist eine Partnerschaft, wenn das eigene Seelenheil nicht vom Partner abhängt.
An Feiertagen fliegen nicht selten die Fetzen.
Wien - Draussen rieselt der Schnee, ... mehr lesen
Fast die Hälfte der Romands gaben an, via Instant Messenger eine geheime Beziehung zu führen.
Zürich - Mehr als die Hälfte der ... mehr lesen
Eine gute Nachricht für Alleinerziehende: 64,5 Prozent der Singles haben offiziell ... mehr lesen
Nur 11,5 Prozent hätten ungern eine neue Partnerschaft mit Kind aus einer Vorbeziehung.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Ein sympathisches Lächeln wird als wichtiger Flirtfaktor genannt.
Für einen erfolgreichen Flirt ist vor ... mehr lesen
Logisch...
...denn oft ist ein Hund der Ersatz eines menschlichen Partners
Stimmt
Kann diese Studie nur bestätigen. Hatte als Jugendlicher jeweils einen Hund meiner Verwandten ausgeführt. Wurde in dieser Zeit von enorm vielen Frauen und Mädchen angesprochen und es ergaben sich diverse nette Bekanntschaften daraus.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schritt für Schritt die besten Angebote erhalten.
Schritt für Schritt die besten Angebote ...
Publinews Heutzutage ist es nicht sonderlich leicht, die Reinigung vom Fach machen zu lassen. Hinzu kommt, dass man gerade mit einer eigenen Firma oder aber auch einem einfachen Bürokomplex kann man sich an einen Fachmann wenden, der einiges zu bieten hat. mehr lesen  
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung von Schulkindern spricht, denken wohl die wenigsten Menschen an einen Schulthek. Der Inbegriff der Begleitung liegt immer noch im Mutter- oder Vaterbegriff begraben. mehr lesen  
Trends für 2019  Geht es um Trends der digitalen Devisen für 2019, rangiert der Bitcoin ganz vorn. Auch Ethereum, Bitcoin Cash und Ripple stehen hoch ... mehr lesen
Hohes Verlustrisiko aufgrund der hohen Volatilität.
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, ... mehr lesen   3
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Basel 20°C 33°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 19°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Bern 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 18°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Genf 19°C 32°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Lugano 20°C 31°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten