Umstrittenes Kunstprojekt am Zürcher Limmatquai wird realisiert
publiziert: Mittwoch, 18. Jul 2012 / 11:26 Uhr
Der Hochsee-Kran wird 2014 aufgestellt.
Der Hochsee-Kran wird 2014 aufgestellt.

Zürich - In Zürich wird ein seit Jahren umstrittenes Kunstprojekt definitiv realisiert: Am Limmatquai, gleich neben dem Rathaus, wird 2014 ein Hochsee-Kran aufgestellt. Ein letzter Rekurs wurde zurückgezogen, die Baubewilligung ist damit rechtskräftig.

Galerie für zeitgenössische Kunst
Das Projekt sorgt seit 2009 für rote Köpfe. Während es einige als Zeichen für die Weltoffenheit der Stadt ansehen, kritisieren es andere als unnötige Geldverschwendung. Allen voran die SVP, die es im Gemeinderat einst sogar als «Scheissding» bezeichnete.

Das «Scheissding» kommt nun aber definitiv ans Limmatquai. Ein letzter Rekurs gegen die Baubewilligung wurde zurückgezogen, wie die Stadt Zürich am Mittwoch mitteilte. Die Künstler können das Projekt «Zürich Transit Maritim» damit realisieren.

Hafenstimmung und spannende Diskussionen

Weil das Aufstellen des Occasions-Krans mindestens ein Jahr Vorlaufzeit braucht, ist es aber erst 2014 so weit. Wann genau, will die Stadt «aus künstlerischen Überlegungen» nicht bekannt geben. Bis dann sollen kleinere Aktionen die Zürcherinnen und Zürcher schon einmal auf die Hafenstimmung vorbereiten, so etwa die Installation von Schiffspollern und Schiffssirenen.

Die Kunstaktion spielt mit der Fantasie, dass es in Zürich einst einen Hafen gab, der nun allmählich «ausgegraben» wird. Insgesamt kostet das Projekt, das neun Monate lang stehen bleiben wird, 600'000 Franken. Die Stadt erhofft sich davon spannende Diskussionen über Kunst im öffentlichen Raum.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Japanische Kunst & Antiquitäten
Galerie für zeitgenössische Kunst
Das Kröller-Müller-Museum wurde evakuiert. (Archivbild)
Das Kröller-Müller-Museum wurde evakuiert. ...
Wegen Heidebrands  Apeldoorn - Wegen eines schweren Heidebrands haben bis zu 2000 Wanderer und Radfahrer den niederländischen Nationalpark De Hoge Veluwe verlassen müssen. Auch das berühmte Kröller-Müller-Museum für Moderne Kunst, das inmitten des Geländes liegt, wurde am Sonntag evakuiert, wie ein Parksprecher mitteilte. 
Bildende Kunst  Bern - Die gebürtige Urner Künstlerin Pamela Rosenkranz vertritt ...  
Pamela Rosenkranz.
Museum Haus Konstruktiv  Delphine Chapuis-Schmitz: «Das eigentliche Spiel einer Ausstellung spielt sich letztlich im ...  
art-tv.ch Die Pionierfigur des experimentellen Comics lässt sich über die Schultern schauen. Eric Lambé ist im Hotel Schweizerhof in Luzern zu Gast. Am Fumetto gibt ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2097
    Solchen... "Komikern" ist das Feld nicht kampflos zu überlassen. Man sollte diese ... Sa, 08.02.14 12:41
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2097
    Quenelle "quenelle"-Gruss. Dieser erinnert an den Hitlergruss" Wen interessiert ... Di, 04.02.14 11:37
  • marina aus bern 69
    zum Glück gibt es für immer die CD , sonst wäre er ein noch grösserer Verlust ! ... Mi, 25.12.13 13:59
  • marina aus bern 69
    das gröbere Problem da haben Sie ja recht, und dürfen gewiss sein, dass ich wohl hin ... Di, 17.12.13 17:00
  • KangiLuta aus Wila 195
    Offenbar gibt es schon ein gröberes Problem! "Der VSPB verurteilt diese Tat aufs Schärfste, wünscht den verletzten ... Di, 17.12.13 14:29
  • marina aus bern 69
    die Rechten wissen immer, was gut, was böse ist ! Die Reitschule ist ein ... Di, 17.12.13 13:22
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2097
    "den linken als Kulturoase mit dringend nötigen Freiräumen" Die "Freiräume" wird hier offenbar besonders breit ausgelegt, sodass ... Mo, 16.12.13 19:06
  • keinschaf aus Henau 2222
    Anderes Problem. Also mit 1:12 und mit Mindestlohn habe ich gar nichts am Hut. Ich habe ... Fr, 25.10.13 00:41
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 8°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 14°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 9°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 9°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 8°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 9°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten