Unruhige Nacht in Bischkek
publiziert: Freitag, 25. Mrz 2005 / 07:34 Uhr

Bischkek - Nach dem überraschenden Machtwechsel in Kirgistan haben die Einwohner der Hauptstadt Bischkek eine unruhige Nacht erlebt. Banden von Plünderern zogen durch die Stadt und raubten zahlreiche Geschäfte aus.

Mit der Ruhe in Bischkek ist es momentan nicht sehr weit her.
Mit der Ruhe in Bischkek ist es momentan nicht sehr weit her.
10 Meldungen im Zusammenhang
Augenzeugen berichteten von Übergriffen auch auf Ausländer. An einigen Orten brach Feuer aus, Autos wurden in Brand gesteckt. Das waren vor alle zugereiste junge Leute. Aber von unseren Nachbarn haben sich auch einige daran beteiligt, Waren zu stehlen, berichtete eine Frau dem kirgisischen Fernsehen.

Mit Autos und Einkaufswagen wurden die gestohlenen Waren weggebracht. Mehrere ausländische Fernsehsender beklagten Übergriffe auf ihre Journalisten. Die Polizei habe die ganze Nacht über nicht eingegriffen.

Krisensitzung geplant

Das kirgisische Parlament soll am Morgen zu einer Krisensitzung zusammenkommen. Am Vorabend waren dem Koordinierungsrat der Oppositionskräfte provisorische Regierungsvollmachten übertragen worden.

Nach Massenprotesten gegen Fälschungen bei der Parlamentswahl hatte die alte Staatsmacht am Donnerstag fast ohne Gegenwehr aufgegeben und den Regierungssitz der Opposition überlassen.

Über den Aufenthaltsort des geflohenen Präsidenten Askar Akajew herrschte weiter Unklarheit. In Bischkek war berichtet worden, Akajew sei mit seiner Familie im benachbarten Kasachstan gelandet. Der kirgisische Botschafter in den USA, Baktybek Abdrisajew, sagte ohne nähere Erläuterung, Akajew befinde sich bei Freunden in Sicherheit.

(rp/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Moskau - Der gestürzte kirgisische ... mehr lesen
Askar Akajew bezeichnet die Vorgänge in seiner Heimat als "Putsch".
Der Freiheitspark im Zentrum von Bischkek.
Bischkek - In Kirgisien hat sich die ... mehr lesen
Moskau - So schnell waren weder ... mehr lesen
Die Ereignisse in Kirgisien drohen die Machtbalance in Zentralasien zu zerstören.
Kirgistan ist ein Schwerpunktland der Schweizer Entwicklungszusammenarbeit.
Bern/Genf - Die Spitäler in Kirgistan ... mehr lesen
Bischkek/Moskau - Der bisherige ... mehr lesen
Wo sich Askar Akajewitsch Akajew derzeit befindet, ist unklar.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Kurmanbek Bakiew.
Bischkek - Das kirgisische ... mehr lesen
Bischkek - Das kirgisische ... mehr lesen
Der neue Interims-Präsident Ischenbaj Kadyrbekow (mitte).
Tausende von unbewaffneten Regimegegnern nahmen den Regierungssitz in der Hauptstadt ein.
Bischkek - In der zentralasiatischen ... mehr lesen
Moskau - Das Oberste Gericht Kirgistans hat das Ergebnis der umstrittenen Parlamentswahl annulliert. mehr lesen
Der Entscheid sei laut Gerichtspräsident Osmonow (r) einstimmig gefallen. (Bild: Archiv)
Wo ist Askar Akajew?
Moskau - Der Aufenthaltsort des ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Über 500 Menschen waren an der Übung beteiligt.
Über 500 Menschen waren an der Übung beteiligt.
Übung mit 500 Helfern  Mit einem simulierten Attentat im Stade de France ist am Dienstag ein Worst-Case-Szenario für die EM in Frankreich durchgespielt worden. mehr lesen 
Keine unabhängigen Informationen  Beirut - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat ihre Offensive im Norden Syriens am Dienstag fortgesetzt. ... mehr lesen   1
Idlib wurde mindestens sieben Mal aus der Luft angegriffen.
Der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck nahm an der Gedenkfeier teil.
Erster Weltkrieg  Hamburg - Zum 100. Jahrestag der Skagerrak-Schlacht haben ... mehr lesen  
NATO-Generalsekretär hält Rede in Warschau  Warschau - NATO-Generalsekretär Stoltenberg sieht das Bündnis wenige Wochen vor dem Warschauer Gipfel vor grossen Herausforderungen. Einen neuen ... mehr lesen   1
Die NATO sei weiterhin an einem Dialog mit Russland interessiert.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    belustigend peinlich Das kommt schon fast in die Nähe der Verwechslung von Oekonomie mit ... Mi, 28.12.16 01:21
  • Unwichtiger aus Zürich 11
    Grammatik? Wie kann Stoltenberg denn Heute schon wissen, welche Entscheidungen am ... Sa, 22.10.16 10:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Der phallophile Blick eines cerebrophoben Schäfleins! Frau Stämpfli schrieb am Ende ... Mo, 26.09.16 17:32
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    phallophobe Geschichtsrückblicke "Und die grösste Denkerin des 21. Jahrhunderts? Verdient ihr Geld mit ... Sa, 13.08.16 17:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Alle Demonstranten gefilmt. Der Erdogan lässt doch keine Domo gegen sich zu! Die ... Di, 21.06.16 16:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Konzernrecht? Konzernpfusch! Was ist denn das? Konzerne werden vorwiegend von Vollidioten geführt. ... Fr, 10.06.16 17:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Der... Daesh (IS) kommt immer mehr unter Druck. Davon sind inzwischen auch ... Do, 02.06.16 19:22
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 0°C 2°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen wechselnd bewölkt
Basel 1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wechselnd bewölkt
St. Gallen -1°C 0°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee wechselnd bewölkt
Bern -1°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen wechselnd bewölkt
Luzern 0°C 2°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen sonnig
Genf 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Lugano 2°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten