Unternehmer Hans Raab gestorben
Unternehmer und Fischzüchter Raab 72-jährig in Zürich gestorben
publiziert: Donnerstag, 13. Sep 2012 / 16:04 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 13. Sep 2012 / 17:54 Uhr
Der deutsche Fischzüchter ist ein Jahr nach der Schliessung seiner Fischfarm in einer Zürcher Klinik gestorben.
Der deutsche Fischzüchter ist ein Jahr nach der Schliessung seiner Fischfarm in einer Zürcher Klinik gestorben.

Oberriet SG - Der deutsche Putzmittel-Hersteller (Ha-Ra) und Fischzüchter Hans Raab ist in der Nacht auf Donnerstag im Alter von 72 Jahren in einer Zürcher Klinik gestorben. Das teilte sein Mediensprecher mit.

Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere.
7 Meldungen im Zusammenhang
Hans Raab wurde in der Schweiz bekannt als Inhaber einer Fischfarm in Oberriet im Rheintal. Dort züchtete der deutsche Multimillionär, der mit der Herstellung und dem Vertrieb von Putzmitteln vermögend geworden war, afrikanische Welse, sogenannte Melander. Hans Raab investierte in den Bau der Fischfarm rund 40 Millionen Franken.

Kurze Zeit nach der Inbetriebnahme geriet Raab in Streit mit den Behörden. Dabei ging es um die Methode der Tötung der Fische. Laut Schweizer Recht war die Art, wie die Melander getötet wurden, nicht zulässig. Raab musste seine Fischfarm im Rheintal 2011 schliessen.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Melander-Fischfarm des 2012 verstorbenen deutschen Putzmittelfabrikanten Hans Raab im st. gallischen Oberriet steht zum ... mehr lesen
Der verstorbene Hans Raab hatte dort ab 2008 auch Melander gezüchtet.
Lausanne/Oberriet - Der deutsche Unternehmer Hans Raab (70) darf in seiner Fischfarm in Oberriet keine Melander mehr halten. Raab ist mit einer Beschwerde beim Bundesgericht abgeblitzt. Der Kanton St. Gallen hatte ihm die Fischhaltung 2011 wegen fehlender Bewilligung verboten. mehr lesen 
Oberriet SG - Der Dauerstreit um die Fischfarm des deutschen Unternehmers Hans Raab (70) im sanktgallischen Oberriet geht weiter: Weil Raab trotz fehlender Bewilligung des Kantons noch immer Fische in der Anlage halten lässt, drohen die Behörden jetzt mit einer Zwangsräumung. mehr lesen  1
Oberriet SG - Der deutsche Unternehmer Hans Raab züchtet wieder Melander-Fische im st. gallischen Oberriet. Er will auch an der umstrittenen Schlachtmethode festhalten, die ihm der Kanton verboten hatte. Damit flammt ein alter Konflikt wieder auf. mehr lesen 
Nach dem Willen Raabs soll die Halle aus Protest gegen die St. Galler Kantonsregierung «verrotten».
Oberriet SG - Die Fischfarm des Industriellen Hans Raab in Oberriet SG ist nun ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Oberriet SG - Die umstrittene Melander-Fischfarm des deutschen Putzmittel-Unternehmers Hans Raab in Oberriet im St. Galler Rheintal wird definitiv geschlossen. Dies teilte Raabs Medienberater Peter Ziegler mit. mehr lesen 
Oberriet SG - Der deutsche Putzmittel-Hersteller und Melander-Züchter Hans Raab erwägt, den Kanton St. Gallen auf 104 Millionen ... mehr lesen
Hans Raab: «Beispiellose Rufmordkampagne» gegen seine Melander-Fischfarm.
Mehr Menschlichkeit für Tiere.
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere.
Im Laufe der Jahre kamen immer mehr Arten dazu.
Im Laufe der Jahre kamen immer mehr Arten ...
Evolution  Birmensdorf ZH/Zürich - Ein internationales Forscherteam mit Schweizer Beteiligung hat untersucht, wie sich die Artenvielfalt von Korallenriffen entwickelt hat. Demnach ist ihre aktuelle geografische Verteilung das Resultat von 100 Millionen Jahren Erdgeschichte und Kontinentaldrift. 
93 Prozent des Great Barrier Reef von Korallenbleiche betroffen Sydney - Die Korallenbleiche am Great Barrier Reef in Australien hat ein beispielloses ...
Katze geköpft und Kopf auf Strasse platziert  Schaffhausen - Einen grausigen Fund hat ein Spaziergänger am Dienstagmorgen in Schaffhausen gemacht. Er fand einen abgetrennten Kopf einer schwarzen Katze auf der Strasse. Die Polizei geht davon aus, dass Unbekannte die Katze geköpft haben.  
Drei Wochen nach Zugunglück  Chur - Drei Wochen nachdem der letzte Einwanderer im Unterengadin von einem Zug überfahren und getötet worden ist, sind zwei neue Bären in Graubünden aufgetaucht. Beobachtet wurden die Grossraubtiere im Raum Engadin/Puschlav sowie bei Splügen.  
Titel Forum Teaser
Aufgrund des hohen Wasserstandes zeigte sich die Bergung als äusserst schwierig.
Unglücksfälle 12-Jährige Kanufahrerin ertrunken Im Kanton Uri kam heute ein 12-jähriges Mädchen bei einem ...
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tierschutzprojekten im In- und Ausland ein.
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 4°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 7°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 7°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 4°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 6°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 6°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 10°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten