Untersuchung gegen Behring abgeschlossen
Untersuchung des Falls Behring nach acht Jahren abgeschlossen
publiziert: Samstag, 30. Jun 2012 / 12:37 Uhr
Dieter Behring wird verdächtigt, Anleger mit hohen Zinsversprechen gelockt und um mehrere hundert Millionen Franken betrogen zu haben. (Symbolbild)
Dieter Behring wird verdächtigt, Anleger mit hohen Zinsversprechen gelockt und um mehrere hundert Millionen Franken betrogen zu haben. (Symbolbild)

Bern - Nach fast acht Jahre dauernden Ermittlungen der Bundesanwaltschaft (BA) im Fall Behring geht es vorwärts: Die BA hat den Privatklägern mitgeteilt, dass die Untersuchung abgeschlossen ist. Bald dürfte die Anklage-Erhebung gegen Dieter Behring folgen.

Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
5 Meldungen im Zusammenhang
Die Parteimitteilung an die Privatklägerschaft erfolgte am Mittwoch. BA-Sprecherin Jeannette Balmer bestätigte am Samstag einen entsprechenden Bericht der «Neuen Zürcher Zeitung» (NZZ). Inhaltlich wollte Balmer nichts sagen: «Mehr Angaben dazu machen wir im jetzigen Zeitpunkt nicht.»

Die BA-Sprecherin verwies auf Artikel 318 Strafprozessordnung: Erachtet die Staatsanwaltschaft die Untersuchung als vollständig, so erlässt sie einen Strafbefehl oder kündigt den Parteien mit bekanntem Wohnsitz schriftlich den bevorstehenden Abschluss an und teilt ihnen mit, ob sie Anklage erheben oder das Verfahren einstellen will.

Gleichzeitig setzt sie den Parteien eine Frist, Beweisanträge zu stellen. Gemäss «NZZ» läuft die Frist bis 15. August, und die über 1000 Geschädigten erhalten erstmals Einsicht in die Akten.

Schneeballsystem

Dieter Behring wird verdächtigt, Anleger mit hohen Zinsversprechen gelockt und um mehrere hundert Millionen Franken betrogen zu haben. 2004 brach sein Anlagesystem zusammen. Die BA geht davon aus, dass fast alle vom gescheiterten Basler Financier entgegengenommenen Investorengelder in eine Art Schneeballsystem geflossen sind.

Im Visier der BA stehen neben Behring zehn weitere Personen. Ihnen wird gemäss ihren Tatbeiträgen gewerbsmässiger Betrug oder Veruntreuung, ungetreue Geschäftsbesorgung oder Misswirtschaft sowie Urkundenfälschungen oder Geldwäscherei zur Last gelegt. Der Prozess vor dem Bundesstrafgericht in Bellinzona dürfte frühestens in einem Jahr beginnen.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Vor elf Jahren brach das Anlagesystem des Financiers Dieter Behring zusammen. Nun endlich kommt es zur Anklage, wie ... mehr lesen
Wirtschaftsdelikte verjähren nach 15 Jahren.
Bern - Die Bundesanwaltschaft ändert nach bald zehnjähriger Ermittlung ihre Strategie in der Strafuntersuchung zum Fall Behring. Sie will sich nun klar auf den gescheiterten Basler Financier Dieter Behring konzentrieren. mehr lesen 
Ende Juni hatte die Bundesanwaltschaft mitgeteilt, dass die Untersuchung abgeschlossen sei.
Bern - Die Strafuntersuchung gegen den gescheiterten Basler Financier Dieter ... mehr lesen
Bern - In den «Fall Behring» kommt wieder Bewegung. Der zuständige eidgenössische Untersuchungsrichter hat gegen 11 ... mehr lesen 1
Mehr als 1000 Personen machten Schadenersatzansprüche geltend.
Dieter Behring.
Bellinzona - Der erneut im Anlagegeschäft tätige Dieter Behring muss sich nicht mehr ... mehr lesen
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Im Gefängnis kam es zu schweren Tumulten. (Symbolbild)
Im Gefängnis kam es zu schweren Tumulten. ...
Mehrere Verletzte  Mexiko-Stadt - Bei einer Revolte und einem Fluchtversuch in einem Gefängnis in Mexiko hat es viele Tote gegeben. 52 Menschen seien getötet worden, zwölf weitere verletzt, fünf von ihnen lebensbedrohlich, teilte der Gouverneur des Bundesstaates Nuevo León, Jaime Rodríguez, mit. 
Polizeigewalt verurteilt  New York - Ein New Yorker Polizist, der im November 2014 einen unbewaffneten Afroamerikaner erschossen ...  
Die Polizeigewalt in Amerika ist umstritten.
US-Polizisten in Cleveland entlassen Chicago - Drei Jahre nach den tödlichen Schüssen auf ein unbewaffnetes schwarzes Paar in Cleveland sind sechs ...
Kein Verfahren gegen US-Polizisten nach Tod eines 12-Jährigen Cleveland - Für die tödlichen Schüsse auf einen 12-jährigen ...
Adam Johnson muss sich einen neuen Klub suchen.
Wegen Sexualdelikten  Der wegen sexueller Kontakte mit einer 15-Jährigen angeklagte zwölffache englische Internationale Adam Johnson ist von seinem Klub, dem ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3723
    Die... Unterstützung von Kriminellen, gepaart mit erheblicher Naivität, könnte ... Di, 09.02.16 16:00
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3723
    Helfen "das 25-jährige Opfer einem Mann aus Gambia Unterschlupf gewährt haben ... Sa, 06.02.16 11:43
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3723
    Die... meisten Karnevalsteilnehmer sind mit absoluter Wahrscheinlichkeit ... Do, 04.02.16 18:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3723
    Erst,... wenn es die ersten Malariafälle in der westlichen Welt gibt, wird ein ... Mo, 01.02.16 22:54
  • JaSchei aus Winterthur 1
    Verkehrsunfall in Slowenien Vier Tote bei Massenkarambolage mit 70 Fahrzeugen Verstehen nicht warum Belgrad, Serbien bei dieser Nachricht am Anfang ... So, 31.01.16 14:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3723
    Die... scharfen Polizeihunde haben offenbar die nötige Wirkung erzielt und die ... Sa, 30.01.16 09:19
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Liebe Philomena Vielen Dank für Ihren wirklich humanen Beitrag hier, wo es nur so ... Fr, 29.01.16 11:00
  • jorian aus Dulliken 1737
    Heute Abend kommt auf 3sat.... .... Cannabis Droge oder Medizin. Für mich ganz klar ... Do, 28.01.16 17:27
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -3°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel -3°C 1°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen -1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 1°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 1°C 6°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf -1°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 2°C 6°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten